Spezial

   
  • aktive (35).JPG
  • Bearbeitet-4786.jpg
  • Bearbeitet-4819.jpg
  • IMG_4072.JPG
  • SV Pattonville (37).JPG
  • SV Pattonville (58).JPG
  • SV Pattonville (107).JPG
  • SV Pattonville (127).JPG
  • SV Pattonville (133).JPG
  • SV Pattonville (170).JPG
  • SV Pattonville (219).JPG
  • SV Pattonville (223).JPG
  • SV Pattonville (248).JPG
  • SV Pattonville (354).jpg
  • SV Pattonville (362).jpg
  • SV Pattonville (377).jpg
  • unbenannt-6456.jpg

Aktive 1 [Bezirksliga] - 07.06.2019

TV Aldingen 1 - FC Marbach 1     5:2   (3:1)

Mit einem Sieg zum Klassenerhalt
Mit einem Kraftakt, der im dritten Sieg in Folge resultierte, sicherte sich der TVA im Ligaendspurt doch noch den lange in die Ferne gerückten direkten Klassenerhalt. Damit wird die kommende Saison die vierte Spielzeit in der Bezirksliga in Folge - eine der längsten dauerhaften Zugehörigkeiten der Aldinger im Bezirksobergeschoss überhaupt. Dass es dazu kam, war im Saisonendspurt auch der treffsicheren Aldinger Offensive zu verdanken, die auch am Freitagabend gegen den bereits abgestiegenen FC Marbach stark begann. Nach 11 Minuten stand es bereits 2:0, da Dominik Hoffmann einen von David Gegg erkämpften Foulelfmeter verwandelte und Faruk Aydin in seinem letzten Spiel für den TVA einen Ball unter die Latte nagelte. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive kamen die Marbacher zwar wieder näher, doch Laurin Stütz sorgte vor der Halbzeit noch für das 3:1. Nach dem Seitenwechsel war es ebenfalls der erfolgreichste Aldinger Torschütze, der mit einem spektakulären Solo auf 4:1 erhöhte. Doch erneut schlug der FC Marbach zurück, und so musste der TVA bis zur 86. Minute zittern, bis eine Stütz/Seibold-Koproduktion für die endgültige Entscheidung sorgte. Der Sieg war für den TVA auch notwendig, denn die Konkurrenz gewann ihre Spiele ebenfalls. Doch mit den drei Punkten von Freitagabend war unsere Erste uneinholbar und bestreitet ihre Spiele auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga.

Es spielten:   Tim Hoffmann, Marc Wörle, Marko Makovic, Thomas Hanold, Ömer Terzi (64. Cem Dogan), Dominik Hoffmann (88. Fabian Weinmann), Jannis Seibold, Patrick Hübner, Faruk Aydin (86. Kazuhiro Obata), David Gegg, Laurin Stütz (90. Sascha Goris)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 26.05.2019

TV Aldingen 1 - TSV Heimsheim 1     8:2   (6:0)

Wichtiger Schritt zum Klassenerhalt
Mit einem deutlichen Sieg gegen den TSV Heimsheim konnte sich der TVA in eine gute Ausgangslage für den Endspurt im Kampf um den Klassenerhalt bringen. In einer teilweise überragenden ersten Halbzeit wurden die indisponierten Heimsheimer mit 6:0 in die Kabine geschickt. David Gegg legte mit einem Doppelpack vor, ehe Faruk Aydin noch vor Ablauf der ersten 30 Minuten in seiner unvergleichlichen Art die Partie entschied. Tore von Jannis Seibold (2), Laurin Stütz, Patrick Hübner und Robin Prosser sorgten schließlich für insgesamt acht Tore auf der Habenseite, die Heimsheimer hatten nur noch zwei Ehrentreffer beizusteuern. Nach dem für den TVA spielfreien nächsten Sonntag können die Aldinger am letzten Spieltag zuhause gegen den FC Marbach den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen.

Es spielten: Tim Hoffmann, Patrick Till (26. Kazuhiro Obata), Marko Makovic (77. Robin Kunz), David Gegg, Laurin Stütz, Patrick Hübner (64. Robin Prosser), Faruk Aydin (70. Jan Hegener), Thomas Hanold, Dominik Hoffmann, Jannis Seibold, Ömer Terzi
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 17.05.2019

TV Aldingen 1 - SV Pattonville 1     2:0   (2:0)

Der TVA lebt!
Nach der ernüchternden Niederlage in Eltingen war der TVA am Freitagabend gegen den fünf Punkte enteilten Nachbarn aus Pattonville kräftig unter Druck. Doch es gelang der jungen Aldinger Mannschaft diesen in Energie umzusetzen und den SVP von Anfang an zu stören. Bereits nach sechs Minuten hätte Patrick Hübner die Führung markieren können, die dann Laurin Stütz nach etwa 20 Minuten besorgte. Der TVA machte weiter und kam zu guten Chancen, die Dominik Hoffmann dann auch zum 2:0 nutzen konnte. Nach einem Pfostentreffer stand er richtig und ließ sich nicht zweimal bitten. Im zweiten Durchgang war es auch dem Aldinger Torwart Tim Hoffmann zu verdanken, dass der SVP nicht mehr näher kam. Einen starken Freistoß holte er sehenswert aus dem Winkel. Da der TVA aber die Gelegenheiten zum 3:0 ausließ, müsste man zwar zittern, konnte am Ende aber den verdienten und noch wichtigeren Sieg feiern.

Es spielten: Tim Hoffmann, Patrick Till, Marko Makovic, Robin Prosser, Laurin Stütz, Patrick Hübner, Faruk Aydin (65. David Gegg), Thomas Hanold, Jannis Seibold, Dominik Hoffmann (90. Jan Hegener), Ömer Terzi (38. Cem Dogan)                           
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 21.04.2019

TV Aldingen 1 - TSV Schwieberdingen 1     5:5   (3:2)

Am Ende glich der TVA in Unterzahl zum 5:5 aus - und war dennoch aufgrund der zwei verpassten weiteren Punkte frustriert. Denn über weite Teile hatte man das Spiel im Griff, führte kurz nach der Pause mit 4:2, verpasste jedoch die vorzeitige Entscheidung. Der zurückgekehrte Dominik Hoffmann sorgte mit zwei Treffern für den jeweiligen Ausgleich in Durchgang 1, den Kazuhiro Obata per Kopf sogar noch mit der Führung krönte. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte David Gegg sogar auf 4:2, doch ein eigentlich ungefährlicher Freistoß Mitte der zweiten Halbzeit, der im Anschlusstor resultierte, ließ das Spiel kippen. Erst musste der Aldinger Torwart Tim Hoffmann mit Gelb-Rot vom Platz, dann sorgte ein Schwieberdinger Doppelschlag für die 4:5-Führung. Doch der TVA gab nicht auf und erkämpfte sich durch einen Freistoß von Laurin Stütz wenigstens noch einen Punkt.

Es spielten: Tim Hoffmann, Kazuhiro Obata, Marc Wörle, Jannis Seibold, Thomas Hanold, Dominik Hoffmann (70. Patrick Till), Robin Prosser (73. Thomas Haase), Jan Hegener (58. Patrick Hübner), David Gegg, Laurin Stütz, Ömer Terzi (82. Tobias Ungerer)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 07.04.2019

TV Aldingen 1 - SV Perouse     0:0   (0:0)

Punkteteilung gegen Perouse!
Gegen den Lieblingsgegner aus Perouse gelang den Aldingern dieses Mal zwar kein Treffer, doch da man endlich mal wieder ohne Gegentor blieb, behält der TVA einen Punkt auf dem Jahnsportplatz. Im ersten Durchgang hatten die Hausherren gegen den tiefstehenden SV Perouse die besseren Chancen auf den entscheidenden Treffer, blieben jedoch glücklos im Abschluss. Nach dem Seitenwechsel sorgte der eingewechselte David Gegg für zusätzliche Belebung im Angriff und der TVA ging mit zunehmender Spielzeit ins Risiko. So kam auch der SVP zu gefährlichen Kontern, mit denen auch ein Auswärtssieg denkbar gewesen wäre. Da beiden Teams aber kein Tor gelang, blieb es am Ende beim 0:0. Ein Punkt statt drei, dennoch gab es für den TVA positive Aspekte im Abstiegskampf, die Mut für die nächsten Wochen machen sollten.

Es spielten: Tim Hoffmann, Marko Makovic, Kazuhiro Obata, Faruk Aydin (60. David Gegg), Jannis Seibold, Thomas Hanold, Jan Hegener (69. Moritz Lange), Laurin Stütz, Patrick Hübner (85. Julian Sellner), Ömer Terzi (90. Luca Politze), Tobias Ungerer
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 31.03.2019

TSV Merklingen 1 - TV Aldingen 1     5:2   (4:1)

Die zwei Gesichter des TVA!
In Merklingen konnten die Aldinger nicht an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen und wurden zunächst von starken Merklingern überrannt. Bereits nach 23 Minuten lag man mit 0:3 zurück. Zwar berappelte man sich kurzzeitig, ging aber dennoch mit 1:4 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TVA verbessert und hatte einige gute Tormöglichkeiten. Das Spiel wieder spannend zu machen, war allerdings nicht mehr möglich, sodass am Ende ein ernüchterndes 2:5 stand.

Es spielten: Tim Hoffmann, Cem Dogan (46. Marko Makovic), Patrick Till, Kazuhiro Obata, Faruk Aydin (80. Sascha Goris), Jannis Seibold, Thomas Hanold, Laurin Stütz, Ömer Terzi, Christoph Bremer (46. Luca Politze)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 24.03.2019

TV Aldingen 1 - FSV Bissingen 2     8:1   (5:1)

Kantersieg zur rechten Zeit!
Einen vor allem in dieser Deutlichkeit nicht zu erwartenden, aber wichtigen Sieg konnte unsere Erste gegen den Dritten aus Bissingen einfahren. Wortwörtlich von der ersten Minute an war man überlegen, denn schon nach 25 Sekunden markierte Tobias Ungerer mit der Hacke die Führung. Trotz des vermeidbaren zwischenzeitlichen Ausgleichs legten die Aldinger deutlich mehr Entschlossenheit an den Tag und gingen durch Tore von Jannis Seibold und Robin Prosser nach einer halben Stunde mit 3:1 in Front. Das 4:1 stand sinnbildlich für die kämpferische Aldinger Leistung, als erneut der nebst Kazuhiro Obata stark spielende Jannis Seibold einen Abpraller über die Linie kämpfte. Durch einen tollen Freistoß von Thomas Hanold stand zur Halbzeit sogar die 5 auf der Aldinger Anzeigetafel. Nach dem Seitenwechsel hatten sich die Gäste aufgegeben und der TVA tat mit einem Bissinger Eigentor sowie Treffern von Wörle und Weinmann etwas fürs Torverhältnis. Der tolle Sieg war mit Blick auf die Tabelle aber auch nötig.

Es spielten: Tim Hoffmann, Marko Makovic, Kazuhiro Obata, Marc Wörle, Faruk Aydin (Luca Politze), Jannis Seibold (Sascha Goris), Thomas Hanold, Robin Prosser, Laurin Stütz, Ömer Terzi (Julian Sellner), Tobias Ungerer(Fabian Weinmann)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 17.03.2019

SpVgg 07 Ludwigsburg 1 - TV Aldingen 1     3:1   (0:0)

10 Minuten kosten den TVA die Punkte!
Aufgrund zehn schwacher Minuten lässt der TVA die Chance auf Punkte gegen 07 verstreichen. In einem typischen 0:0-Spiel gingen die Hausherren durch einen Sonntagsschuss in der 71. Minute in Führung und nutzten die Aldinger Verunsicherung in den folgenden Minuten zu zwei weiteren Toren. Der TVA berappelte sich nochmals, es reichte aber nur noch für das 1:3 durch Fabian Weinmann.

Es spielten: Tim Hoffmann, Marko Makovic, Kazuhiro Obata, Faruk Aydin (61. Fabian Weinmann), Jannis Seibold, Thomas Hanold (81. Christoph Bremer), Julian Sellner (61. Robin Prosser), Laurin Stütz, Patrick Hübner, Ömer Terzi (46. Marc Wörle), Tobias Ungerer
[Y.G.]


Aktive [Bezirksliga / Kreisliga A] - 10.03.2019

Die Cheftrainer der Aldinger Aktivenmannschaften haben jeweils für die kommende Saison zugesagt!

Tobias Büttner bleibt auch für seine dann fünfte Saison Trainer der ersten Mannschaft des TV Aldingen. Trotz einer wechselhaften Hinrunde strebt der erfahrene Coach mit dem TVA die vierte Bezirksligasaison in Folge an, was den Vereinsrekord (seit Beginn der Aufzeichnungen) bedeuten würde. Der neue sportliche Leiter Frank Schneider ist froh über Tobias Büttners Verbleib und anhaltende Kontinuität auf der Position: „Ein starkes Zeichen und eine klare Botschaft, dass Tobi beim TVA noch nicht fertig ist. Tobi hat einfach großen Erfolgshunger - das merkt man an jedem Satz, den man von ihm hört.“

James Okenwa ist noch nicht so lange Aldinger, bleibt dem TVA aber ebenfalls erhalten. Der Trainer der zweiten Mannschaft hat die junge Truppe bislang weiterentwickelt, der Klassenerhalt ist dennoch nicht gesichert. Die Gesamtentwicklung stimmt die sportliche Leitung aber zufrieden: „James ist nun bei uns richtig angekommen und kennt nun mittlerweile jeden Grashalm. Ich bin überzeugt davon, dass er nun die notwendige Kontinuität für den Klassenerhalt in die Mannschaft bringt.“
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 08.03.2019

TV Aldingen 1 - SKV Rutesheim 2     0:2   (0:0)

Glücklos am Freitagabend
Ein ausgeglichenes Spiel fällt am Ende in die Hände der SKV Rutesheim. In einer spielerisch schwachen und oft unterbrochenen ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften eine gute Torchance. Nach 15 Minuten krachte ein Schuss von Kazuhiro Obata nur an die Latte, Tim Hoffmann war nach 35 Minuten gegen den Rutesheimer Stürmer zur Stelle. Der TVA kam mit Druck aus der Kabine, musste aber nach einem unglücklich geklärten Konter den Rückstand hinnehmen. Nun wurde das Spiel zerfahren und die Gäste verteidigten gut. Ein Freistoß nach 70 Minuten sorgte für die Vorentscheidung, denn die Aldinger hatten auch in der Schlussphase kein Abschlussglück.

Es spielten: Tim Hoffmann, Cem Dogan, Marko Makovic (82. Robin Kunz), Patrick Till (70. Ömer Terzi), Kazuhiro Obata, Jannis Seibold, Faruk Aydin (60. Marvin Pohl), Thomas Hanold, Robin Prosser, Laurin Stütz, Patrick Hübner (70. Christoph Bremer)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 03.03.2019

FV Löchgau 2 - TV Aldingen 1     1:2   (0:0)


Starker Jahresauftakt!

Dank einer überzeugenden zweiten Halbzeit startet der TVA gut ins neue Jahr und sichert sich drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Im ersten Durchgang waren die Aldinger feldüberlegen, doch die Hausherren hatten die besseren Torchancen. Dennoch wurden die Seiten torlos gewechselt. Nun waren die Aldinger im Anlaufen griffiger und zwangen Löchgau zu Fehlern. Zunächst blieben einige gute Möglichkeiten noch ungenutzt, dann setzte sich aber Laurin Stütz im Strafraum durch und wurde gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Moritz Lange sicher. Der TVA legte nach und machte weiter Druck, bis nach einem Eckball Laurin Stütz das 2:0 erzielen konnte. Das gab den Gästen Sicherheit und sorgte auch defensiv für ein sicheres Auftreten. In den Schlussminuten blieben beste Kontermöglichleiten zwar ungenutzt, wirklich gezittert werden musste aber trotz des Anschlusstors in der letzten Aktion des Spiels nicht.

Es spielten: Tim Hoffmann, Cem Dogan, Marko Makovic, Patrick Till, Kazuhiro Obata, Jannis Seibold, Faruk Aydin (80. Tobias Ungerer), Thomas Hanold, Robin Prosser (72. Julian Sellner), Laurin Stütz (89. Marvin Pohl), Moritz Lange (65. Patrick Hübner)
[Y.G.]


Fußballabteilung [28.01.2019]


Rückblick Herbstrunde 2018/19 Junioren und Aktive [Teil 2/2]

Diese Woche sind brandaktuell die neuen Staffeleinteilungen und Spielpläne der Junioren für Ihre Meisterrunden im Frühajhr auf fussball.de veröffentlicht worden (Links unter www.tv-aldingen.de im Bereich Mannschaften). Genau der richtige Zeitpunkt, um unseren Rückblick auf die Vorrunde der Aktiven sowie der jeweiligen Qualirunden bei den Junioren fortzusetzen und ein kleines Zwischenfazit zu ziehen:


Aktive 1 & 2 (Bezirksliga / Kreisliga A)

[Trainer 1: Tobias Büttner, Jens Würth und Gert Heidemann
 
Trainer 2: James Okenwa, Thomas Kunz und Jan Wörle]

Eine besonders schwere Hinserie musste unsere Erste in ihrem dritten Bezirksligajahr über sich ergehen lassen. Mit ausgesprochenen Verletzungssorgen wurde die Personaldecke mehrfach empfindlich ausgedünnt, so dass mann sich nach der Hälfte der Spielzeit auf dem Relegationsplatz wiederfindet. Doch sofern sich über die Winterpause das Lazarett wieder lichtet und die Wunden geleckt sind, werden unsere Jungs wieder zur Aufholjagd blasen! Mit dem unbestrittenen Potential sollte einem vierten Bezirksligajahr in Folge dann nichts mehr im Wege stehen!


Unsere Zweite hingegen steht nach der Hinrunde zwar auch nur knapp über dem Strich. Kann aber mit Recht auf eine gute Herbstserie blicken. Mit dem neuen Trainer ist sichtbar eine Weiterentwicklung vollzogen worden, mit der man sportlich einige Ausrufezeichen gegen die starke Konkurrenz setzen konnte.
Bei gleichbleibender Entwicklung dürfte auch unsere Zweite dank ihres spielerischen Potentials am Ende die Nase vorne haben und schnellstmöglichst den Klassenerhalt feiern!

Pl.

Bezirksliga

Pkt.

Pl.

Kreisstaffel 7

Pkt.

9.

SV Perouse

26 P

9.

SV Kornwestheim 2

24 P

10.

TSV Heimsheim

23 P

10.

SGV Freiberg 2

24 P

11.

SKV Rutesheim 2

19 P

11.

TV Aldingen 2

21 P

12.

SV Pattonville

18 P

12.

GSV Erdmannhausen

18 P

13.

SpVgg Ludwigsburg

18 P

13.

SG Hochberg/Hochd.

17 P

14.

TV Aldingen 1

17 P

14.

FV Oberstenfeld

15 P

15.

SV Riet

15 P

15.

Anadolu Marbach

  9 P

16.

SGM Riexingen

14 P

16.

SpVgg Ludwigsburg 2

  7 P

17.

FC Marbach

  9 P

[O.B.]


Aktive [Bezirksliga] - 24.11.2018


FC Marbach 1 - TV Aldingen 1     2:3   (1:2)

Mit letzter Kraft
Beim Tabellenletzten in Marbach holte der TVA endlich wieder drei Punkte. Die personell gebeutelten Aldinger legten gut los und gingen nach einem abgefälschten Freistoß durch Marc Wörle in Führung. Postwendend bekamen die Hausherren aber einen Elfmeter zugesprochen und glichen aus. Doch der stark spielende Daniel Fritsch brachte seine Farben noch vor der Pause wieder in Front. Nach dem Seitenwechsel spielten die Aldinger aber zu hektisch weiter und gerieten immer mehr unter Druck. Den Innenverteidigern, Torwart Tim Hoffmann und der Marbacher Abschlussschwäche war es zu verdanken, dass es bis spät ins Spiel noch 2:1 stand. Als Marbach dann auch noch einen Freistoß ins eigene Tor köpfte, schien das Spiel entschieden. Doch sie kamen nochmal heran und die Aldinger mussten in den Schlussminuten kräftig zittern, konnten am Ende aber einen Sieg mit viel Fortune bejubeln.

Es spielten: Tim Hoffmann, Sascha Satlukal, Marc Wörle, Moritz Lange, Faruk Aydin (75. Nico Bledig), Jannis Seibold, Thomas Hanold, Daniel Fritsch, Laurin Stütz (90. Yannick Grauer), Ömer Terzi (53. Marko Makovic), Marvin Pohl (60. Fabian Weinmann)
[Y.G.]

Aktive [Bezirksliga] - 10.11.2018

TSV Heimsheim 1 - TV Aldingen 1     4:1   (1:0)

Aldingen verschenkt wichtige Punkte
Aufgrund einer völlig verschlafenen Anfangsphase lag der TVA in Heimsheim früh mit 0:1 zurück, war damit aber noch gut bedient. Dann kamen die Aldinger besser ins Spiel, verloren aber Florian Dettlinger nach einer kuriosen gelb-roten Karte. Ein verunglückter Einwurf führte dann zum 0:2, nach dem Seitenwechsel und dem 0:3 schien das Spiel sogar entschieden. Doch die Aldinger zeigten eine gute Reaktion, kamen durch Tobias Ungerer zurück und hatten beste Chancen auf den Anschlusstreffer. Dieser wollte aber nicht fallen, sodass die Hausherren in der 90. Minute einen Konter zum 4:1-Endstand fuhren.

Es spielten:   Tim Hoffmann, Florian Dettlinger, Sascha Satlukal, Cem Dogan, Patrick Hübner, Faruk Aydin, Moritz Lange, Thomas Hanold, Laurin Stütz, Tobias Ungerer
[Y.G.]


Aktive [Bezirksliga] - 04.11.2018

SV Pattonville 1 - TV Aldingen 1     2:2   (0:1)

Punkteteilung im Derby!
Trotz zwischenzeitlich zwei Toren Vorsprung konnten die Aldinger im Derby keinen Sieg einfahren. Die Anfangsphase überstand die enorm junge TVA-Mannschaft unbeschadet und dominierte die erste Hälfte weitestgehend. Schließlich verwertete Laurin Stütz kurz vor dem Pausenpfiff eine Flanke von Sascha Satlukal per Kopf zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel erzielte der eingewechselte Tobias Ungerer akrobatisch das 2:0, sodass die Aldinger scheinbar alles im Griff hatten. Doch ein eigener Eckball führte zum Anschlusstor und brachte Pattonville zurück ins Spiel. Der TVA zeigte sich kämpferisch, musste aber kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Es spielten:   Tim Hoffmann, Florian Dettlinger, Sascha Satlukal, Cem Dogan, Moritz Lange, Faruk Aydin (80. Fabian Weinmann), Jannis Seibold, Thomas Hanold, Laurin Stütz, Ömer Terzi (61. Tobias Ungerer), Marvin Pohl
[Y.G.]


Aktive [Bezirksliga] - 21.10.2018

SGM Riexingen 1 - TV Aldingen 1     2:2   (1:1)

Aldingen tritt auf der Stelle!
In einem umkämpften Spiel sicherte sich der TVA am Ende einen Punkt nach zweimaligem Rückstand. Zunächst kamen die Aldinger nicht ins Spiel und gerieten nach 20 Minuten ins Hintertreffen. Doch nach einem Foul an Thomas Hanold konnte Faruk Aydin nur kurz danach das 1:1 erzielen. Auf dem unebenen Platz entwickelte sich kein anschauliches Spiel, in dem auch die zweite Halbzeit wie die erste begann. Riexingen machte Druck und kam erneut über außen zum Torerfolg. Doch wieder kämpfte sich der TVA ins Spiel zurück und holte sich dank Moritz Langes Kopfballtor den Ausgleich, der kurz darauf sogar noch in den Siegtreffer veredelt hätte werden können. Doch Langes Schuss ging knapp über das Tor.

Es spielten: Tim Hoffmann, Nico Bledig (80. Marko Makovic), Florian Dettlinger, Sascha Satlukal, Patrick Till (46. Marvin Pohl), Patrick Hübner, Faruk Aydin, Moritz Lange, Jannis Seibold, Thomas Hanold, Tobias Ungerer (70. Ömer Terzi)                 
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 12.10.2018

TV Aldingen 1 - SV Kornwestheim 1     0:2   (0:1)

Glücklos gegen den Spitzenreiter!
Im Heimspiel gegen den SV Kornwestheim agierte der TVA zwar weitgehend überzeugend, blieb in den entscheidenden Situationen ohne Glück. Zunächst fälschte man eine abgefälschte Flanke ins eigene Tor ab, dann rannten die Aldinger ohne Erfolg an, weil immer ein Bein im Weg war. In der zweiten Halbzeit fiel der Tabellenführer vor allem durch gefährliche Konter auf und erhöhte in der 55. Minute auf 2:0. Der TVA gab nicht auf, der ersehnte Anschlusstreffer um das Spiel eng zu machen, fiel aber nicht.

Es spielten: Tim Hoffmann, Florian Dettlinger, Sascha Satlukal, Andi Komenda, Patrick Till, Patrick Hübner, Faruk Aydin, Moritz Lange, Jannis Seibold, Thomas Hanold (60. Ömer Terzi), Marvin Pohl (60. Tobias Ungerer) [Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 07.10.2018

TSV Schwieberdingen 1 - TV Aldingen 1     1:1   (0:1)

Remis trotz Überzahl
In Schwieberdingen holte der TVA trotz 50-minütiger Überzahl und Führung nur einen Punkt. Während man die erste Halbzeit sehr gut im Griff hatte und durch einen Treffer von Moritz Lange führte, gehörte die zweite Halbzeit dem dezimierten TSV. Zunächst hatten die Aldinger noch vereinzelt Chancen auf das 2:0, dann kam aber Hektik ins Spiel der Gäste. So konnte Schwieberdingen ausgleichen und am Ende einen verdienten Punkt mitnehmen.

Es spielten: Tim Hoffmann, Florian Dettlinger, Kenan Sprecak, Patrick Till, Marko Makovic (73. Cem Dogan), Patrick Hübner, Faruk Aydin (90. Nico Bledig), Moritz Lange, Jannis Seibold, Thomas Hanold, Tobias Ungerer (55. Ömer Terzi)
[Y.G.]

Aktive 1 [Bezirksliga] - 30.09.2018

TV Aldingen 1 - SV Riet 1     3:1   (2:1)

Zu Hause nachgelegt

Nach dem Auswärtserfolg fand der TVA auch zuhause wieder in die Erfolgsspur. Trotz einer durchwachsenen Leistung führten die Aldinger zur Pause mit 2:1. Nach einem guten Start gelang David Gegg die frühe Führung, danach ließ der TVA allerdings zu viel zu und der Aufsteiger aus Riet kam zum Ausgleich. Im Gegenzug setzte sich jedoch Marvin Pohl auf der rechten Seite stark durch und Moritz Lange stellte in der Mitte die Führung wieder her. Nach dem Seitenwechsel war der TVA zuerst wacklig, gewann dann aber die Spielkontrolle zurück. Ein Kopfballtor von Thomas Hanold sorgte dann für die Entscheidung.

Es spielten: Tim Hoffmann, Nico Bledig (46. Andi Komenda), Sascha Satlukal, Kenan Sprecak (46. Cem Dogan), Moritz Lange, Faruk Aydin (65. Ömer Terzi), Jannis Seibold, Thomas Hanold, David Gegg, Patrick Hübner, Marvin Pohl (80. Marko Makovic)
[Y.G.]

Aktive 1 [Bezirksliga] - 02.09.2018

TV Aldingen 1 - SpVgg 07 Ludwigsburg 1     5:5   (3:2)

Verrücktes Spiel mit versöhnlichem Ende!
Das Eintrittsgeld sollten die meisten der 180 Zuschauer an diesem Sonntagnachmittag wohl nicht bereut haben. Die beiden Mannschaften boten ein Spektakel mit vielen Toren, begünstigt durch viele Fehler und ein auf beiden Seiten offenes Visier. So führte der TVA bereits nach 21 Minuten mit 3:0, denn die Aldinger standen kompakt und nutzten die Fehler von 07 durch Ungerer, Seibold und Stütz eiskalt aus. Doch die Ludwigsburger kamen postwendend zurück und rückten bis zum Seitenwechsel auf 2:3 heran. Dann kamen die Aldinger schläfrig aus der Kabine und machten ihrerseits grobe Schnitzer, sodass die Gäste bis zur 60. Minute auf 3:5 davonziehen konnten. Doch der TVA zeigte große Moral und kämpfte sich durch ein Tor von Faruk Aydin und einen Elfmeter von Tobias Ungerer ins Spiel zurück. Mit dem Stand von 5:5 auf der Anzeigtafel waren wohl beide Mannschaften nicht zufrieden, denn in den letzten 10 Minuten mussten beide Torhüter häufiger vor dem erneuten Rückstand retten. Die chaotische Schlussphase führte daher zu keinem Tor mehr, doch davon waren zu diesem Zeitpunkt auch schon genügend gefallen.
Es spielten: Tim Hoffmann, Sascha Satlukal, Florian Dettlinger (87. Marc Wörle), Cem Dogan (72. Christoph Bremer), Patrick Till, Kenan Sprecak (65. Nico Bledig), Marko Makovic (65. Moritz Lange), Jannis Seibold, Faruk Aydin, Laurin Stütz, Tobias Ungerer 
[Y.G.]

Aktive 1 [Bezirksliga] - 22.08.2018

TV Aldingen 1 - FV Löchgau 2     2:4   (0:0)

Bittere Pleite am Mittwochabend!
Ein Spiel zum Vergessen für den TVA - und das am Mittwochabend. Während im ersten Durchgang wenig passierte, überschlugen sich die Ereignisse in der zweiten Halbzeit. Zunächst ging Löchgau durch einen Eckball in Führung, den David Gegg mit einem gut getretenen Freistoß zum verdienten Ausgleich konterte. Der TVA drückte nun, es trafen aber die Gäste für sie zum richtigen Zeitpunkt zur erneuten Führung. Dann wurde das Spiel wild, zunächst ging Löchgau mit 3:1 in Front, im Gegenzug erzielte Thomas Hanold den Anschluss. Der TVA warf alles nach vorn und kassierte den Konter zum 2:4. 

Es spielten: Frank Schneider, Nico Bledig (65. Andi Komenda), Sascha Satlukal, Kenan Sprecak, Simon Schuller (80. Moritz Lange), Patrick Till (46. Patrick Hübner), Laurin Stütz, Faruk Aydin (65. Tobias Ungerer), Jannis Seibold, Thomas Hanold, David Gegg
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 19.08.2018

TSV Höfingen 1 - TV Aldingen 1     1:1   (0:1)

Spätes Gegentor!
Aufgrund eines späten Gegentreffers verpasst der TVA den zweiten Sieg der Saison. Nach einem starken ersten Durchgang führte man verdient durch ein Tor von Tobias Ungerer mit 1:0 und hatte Chancen auf weitere Treffer. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren mit vielen Flanken besser ins Spiel und drückten auf den Ausgleich. Dieser fiel dann in der Nachspielzeit nach einem umstrittenen Eckball, war aber aufgrund der Spielanteile über die 90 Minuten hinweg verdient, denn die Aldinger nutzten in der zweiten Halbzeit ihre Kontersituationen nicht gut genug aus.

Es spielten:   Frank Schneider, Nico Bledig (75. Andi Komenda), Cem Dogan, Simon Schuller, Kenan Sprecak, Patrick Till, Laurin Stütz, Jannis Seibold, Thomas Hanold, David Gegg, Tobias Ungerer (56. Marvin Nigl) (90. Christoph Bremer)
[Y.G.]


Aktive 1 [Bezirksliga] - 12.08.2018

TV Aldingen 1 - Croatia Bietigheim     3:2   (0:0)

Auftaktsieg erkämpft
Im ersten Saisonspiel gelang einer leidenschaftlich kämpfenden Aldinger Mannschaft ein Sieg gegen den favorisierten NK Croatia Bietigheim. Die Gäste kamen zwar besser ins Spiel und gingen auch in Führung, doch bis zum Ende der ersten Halbzeit arbeitete sich der TVA zurück. Erst gelang Laurin Stütz mit einem fulminanten Distanzschuss der Ausgleich, dann scheiterten sowohl David Gegg als auch Faruk Aydin nur knapp. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste sichtlich Probleme mit der Geschwindigkeit des TVA und so konnte der enteilte Laurin Stütz in der 55. Minute die Aldinger Führung markieren. Im Anschluss verteidigte der TVA seinen Vorsprung mit enormer Willenskraft und zeigte seine Reserven von der Bank. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam Croatia zwar zum Ausgleich, verlor jedoch kurz davor einen Feldspieler aufgrund einer Tätlichkeit. Diesen numerischen Vorsprung nutzten die Aldinger zu einem guten Angriff über die linke Seite, an dessen Ende Laurin Stütz sein drittes Tor nach Vorlage von Simon Schuller erzielen konnte. Dabei blieb es zum Ende und die Aldinger konnten einen hart erkämpften Heimsieg feiern.


Es spielten: Frank Schneider, Nico Bledig (70. Cem Dogan), Sascha Satlukal, Kenan Sprecak, Simon Schuller, Patrick Till (52. Patrick Hübner), Laurin Stütz, Faruk Aydin (87. Moritz Lange), Jannis Seibold (72. Tobias Ungerer), Thomas Hanold, David Gegg
[Y.G]  


   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.