Spezial

   
  • aktive (35).JPG
  • Bearbeitet-4786.jpg
  • Bearbeitet-4819.jpg
  • IMG_4072.JPG
  • SV Pattonville (37).JPG
  • SV Pattonville (58).JPG
  • SV Pattonville (107).JPG
  • SV Pattonville (127).JPG
  • SV Pattonville (133).JPG
  • SV Pattonville (170).JPG
  • SV Pattonville (219).JPG
  • SV Pattonville (223).JPG
  • SV Pattonville (248).JPG
  • SV Pattonville (354).jpg
  • SV Pattonville (362).jpg
  • SV Pattonville (377).jpg
  • unbenannt-6456.jpg

D`2007-Junioren [Leistungsstaffel] - 06.04.2019

SV Pattonville – TV Aldingen 2     9:0   (5:0)

Im Derby am vergangenen Samstag waren unsere Jungs völlig chancenlos und gingen sang- und klanglos unter! Nach 3 Niederlagen in Folge kommt die Osterpause genau richtig, um sich zu erholen und neue Kräfte für die restlichen Spiele der Saison zu sammeln.

Es spielten: Paul Schwarz, Angelos Karamoudas, Marios Bozanis, Tyler Würth, Jari Hönes, Zidan Khader, Nikola Taraninov, Gabriel Zorko, Constantin Goldman, Nils Kramer und Jonas Winter    
[M.T.]


D`2007-Junioren [Leistungsstaffel] - 30.03.2019


TV Aldingen 2 – TSG Steinheim     1:7   (1:2)

Im ersten Heimspiel wollten unsere Jungs ihre ersten Punkte in der Leistungsstaffel einfahren, doch alles kam ein wenig anders als geplant. Obwohl man sehr gut ins Spiel reinkam und relativ früh, nach einem schnell und präzise ausgeführten Abschlag von unserem Keeper Paul Schwarz auf  Nikola Taraninov, der sich brillant durchsetzte und den zu weit vor dem Tor stehenden Gästetorwart mit einem weiten Lupfer ganz alt aussehen ließ und so den Führungstreffer markierte. Eigentlich hatten sie die Gäste total im Griff und es schien ein guter Tag zu werden. Doch dann leistete man sich völlig unnötig  zwei katastrophale Abspielfehler im Spielaufbau welche die Gäste gnadenlos ausnutzten um bis zur Pause das Spiel zu drehen.

Nach der Pause verlor man völlig den Faden! Kein Glaube an sich selber! Keine Körpersprache! Keinen Willen! Unsere Jungs ließen sich total gehen und schluckten einen Gegentreffer nach dem anderen ohne jegliche Gegenwehr! Eine absolut desolate und unerklärliche Leistung in der zweiten Halbzeit. Somit war das Ergebnis in diese Höhe auch in Ordnung.
Es muss sich in den kommenden Wochen gewaltig etwas ändern, will man den sofortigen Wiederabstieg noch verhindern.

Es spielten: Paul Schwarz, Len Kanzleiter, Tyler Würth, Angelos Karamoudas, Jari Hönes, Gabriel Zorko, Nikola Taraninov, Marios Bozanis, Zidan Khader, Nils Kramer, Jannis Morlock und Jeremy Rodriguez                                                                               
[M.T.]


D`2007-Junioren [Leistungs-/Kreisstaffel] - 23.03.2019


FV Ingersheim – TV Aldingen 2     2:1   (1:0)

Im ersten Spiel in der Leistungsstaffel taten sich unsere Jungs sichtlich schwer. Auf dem relativ klein abgesteckten Rasenplatz war es schwierig hinten kontrolliert heraus zu spielen. Die Gastgeber haben dies auch zu keiner Zeit probiert, sie spielten ausschließlich lange Bälle und versuchten ihre körperlichen Vorteile, welche sie als älteren Jahrgang 2006 auch hatten, zu nutzten. Dies gelang ihnen auch mit Hilfe ihres Heimschiedsrichters sehr gut, der weder schieben noch halten zu unterbinden versuchte. Nachdem sich der Stürmer einmal mehr umstritten einen Vorteil gegenüber unserem Verteidiger verschaffte konnte er die 1:0 Führung erzielen, was auch zugleich der Halbzeitstand war.

Kurz nach der Pause mussten unsere Jungs dann nach einem Stellungsfehler den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann Jari Hönes der sich ein Herz fasste und aus knapp 20 Meter das Leder sehenswert  zum Anschlusstreffer in den Winkel schweißte!
Nun lag der Ausgleichstreffer in der Luft, doch war es erneut der Schiedsrichter der mindestens zwei klare Fehlendscheidungen zu unseren Ungunsten traf.  Die erste war eine zweifelhafte Abseitsposition bei der wir alleine auf das Tor hätten laufen können, die zweite war eine klare Notbremse bei der gleich zwei Verteidiger unseren Stürmer frei weg umgehauen haben. Somit blieb es dann beim unglücklichen 2:1.

Es spielten: Paul Schwarz, Len Kanzleiter, Tyler Würth, Angelos Karamoudas, Jari Hönes, Gabriel Zorko, Nikola Taraninov, Marios Bozanis, Zidan Khader, Nils Kramer, Jonas Winter und Jeremy Rodriguez                                                                                
[M.T.]


TSF Ditzingen 3 – TV Aldingen 3     1:1   (1:0)

Unentschieden beim Auswärtsspiel in Ditzingen
12:1, so müsste das Ergebnis heißen, wenn es nach dem Chancenverhältnis geht. Allerdings sollten die Dinge heute nicht so laufen wie wir uns das erhofft hatten. Bei fast sommerlichen Temperaturen spielten unsere Jungs von Anfang an auf Sieg. Entsprechend gab es genug Chancen, die man nicht mit der letzten Konsequenz verwerten konnte. Und dass sich das im Fußball schnell rächen kann, wusste auch der Gegner, der seine einzige Chance im gesamten Spiel, einen diskutablen Elfmeter, zur 1:0 Führung verwertete. Entsprechend geknickt gingen wir in die Halbzeitpause, nach der erneut das gleiche Bild zu sehen war: unsere Jungs stürmten, liefen an und rappelten sich nach jeder nicht genutzten Chance erneut auf. So war das 1:1 durch Lola zwar logische Konsequenz und absolut verdient, jedoch fühlte sich für uns alle das Unentschieden gegen einen deutlich schwächeren Gegner wie eine Niederlage an. Nichtsdestotrotz eine gute Leistung, mit der man durch eine bessere Chancenverwertung, etwas mehr Biss und ein wenig Glück drei Punkte mit nach Hause hätte nehmen können.


Es spielten: David Kroh, Farres Abdalla, Ersin Düzcünoglu, Lola Hofferbert, Nikolozi Burtchuladze, Mustafa Ali Karim, Constantin Goldmann, Jonas Winter, Tom Samer, Mohammad Saho, Eray Demircan
[D.B.]


D`2007-Junioren - [27.01.2019]


Hallenturnier beim FV SKV Ingersheim     -     3. Platz

Einen unglücklichen und schweren Start erwischten unsere Jungs beim Hallenturnier in Ingersheim. Man verlor das erste Spiel gegen den spielerisch schwächeren, aber früh morgens wacheren Gastgeber mit 0:2. Durch die Niederlage nun auch mental im Turnier angekommen, gewannen unsere Jungs das zweite Spiel gegen Ingersheim III, den schwächsten Gegner der Gruppe, routiniert und spielerisch mit 6:1. Im dritten und entscheidenden Spiel um den Einzug ins Halbfinale schien unsere Mannschaft endgültig im Turnier angekommen zu sein. Mit einem souveränen 3:1 gegen die Mannschaft aus Sersheim erspielte man sich das Halbfinale gegen den Tabellenersten der anderen Gruppe, die SpVgg Besigheim. Durch zwei kleine Fehler geriet man in diesem Spiel leider früh mit 0:2 in Rückstand. Mehrere Chancen und eine kämpferische Einstellung reichten leider nicht aus, um diesen wieder aufzuholen, weshalb man sich am Ende des Turniers mit dem Spiel um Platz 3 begnügen musste. Als „Schmankerl“ stand man hier dem ersten Gegner des Tages, dem Gastgeber aus Ingersheim, gegenüber. Schwer entschlossen sich für die Niederlage aus dem ersten Spiel zu revanchieren, trat man das letzte Spiel des Turniers mit Entschlossenheit und Siegeswillen an. Dem Gegner ließ man keine Chance, verwandelte die eigenen Chancen und beendete das Turnier mit einem Sieg und einem Platz auf dem Treppchen. In einem Turnier, das von der ersten Sekunde geprägt war von Schwierigkeiten sowie Höhen und Tiefen, konnte man stolz sein auf die Leistung und das Ergebnis. Klasse Jungs! An dieser Stelle auch noch herzliche Glückwünsche an die Mannschaft des D-2006er Jahrgangs, die sich den Turniersieg sicherte. Ein erfolgreicher Tag für beide Mannschaften und den Jugendfußball des TV Aldingen.

Es spielten: Paul Schwarz, Niko Taraninov, Zidan Khader, Fares Abdalla, Jannis Morlock, Constantin Goldman und Gabriel Zorko
(
D.B.)


Fußballabteilung [09.12.2018]

Rückblick Herbstrunde 2018/19 Junioren und Aktive [Teil 1/2]

Kaum hat die Saison gefühlt vor ein paar Wochen im September begonnen, da zwingt uns der Jahreswechsel bereits zur wohl verdienten Winterpause. Genau der richtige Zeitpunkt, um die Vorrunde der Aktiven sowie die jeweiligen Qualirunden bei den Junioren noch einmal Revue passieren zu lassen und ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

Den Anfang dabei machen die insgesamt 7 Mannschaften unserer Youngsters von den E- und D-Junioren, die mit jeweils drei 2. und 1. Plätzen auf eine erfolgreiche Hinserie blicken dürfen!

D`2007-Junioren
[Trainer: Mario Taraninov, Sascha Goris und Darko Bakula]
Ähnlich wie ihre Nachfolger bei den E-Junioren präsentieren sich unsere 2007-Junioren bewundernswert in ihrer ersten Spielzeit bei den D-Junioren. Auch hier können unsere Jungs an die ausgezeichneten Ergebnisse des Sommers anknüpfen. Befindet sich unsere D3 im respektablen Mittelfeld unter den "Großvereinen" der eigens hierfür zusammengestellten Kreisstaffel 7, so grüßen die Kameraden von der D2 sensationell sogar von der Tabellenspitze. Mit 7 Siegen in 7 Spielen überraschte der Underdog nicht nur die staunende Konkurrenz an 1er-Mannschaften. Vielmehr feiert man damit nicht nur den Aufstieg, sondern gleichzeitig auch die Rückkehr des TVA in die Leistungsstaffel bei den D-Junioren!


Pl. Qualistaffel 3 Pkt. Pl. Kreisstaffel 7 Pkt.
1. TV Aldingen 2 21 P 1. SKV Rutesheim 3 19 P
2. TSV Affalterbach 18 P 2. SGV Freiberg 3 18 P
3. TSV Asperg 13 P 3. TSF Ditzingen 4 15 P
4. SGV Murr 1 12 P 4. FC Gerlingen 3 10 P
5. TSV Ludwigsburg   8 P 5. TV Aldingen 3   9 P
6. SKV Eglosheim 2   6 P 6. TSG Steinheim 3   6 P
7. TSV Benningen   3 P 7. TSF Ditzingen 3   4 P
8. TV Neckarweihingen   1 P 8. SV Leonberg/E. 3   0 P

[O.B.]

D`2007-Junioren - [17.11.2018]

TSV 1899 Benningen – TV Aldingen 2     0:5   (0:2)

Ungeschlagen Meister!
In sieben Spielen unbezwungen und mit einem Torverhältnis von 51:3 sicherten sich unsere Jungs vom 2007er-Jahrgang am Samstag endgültig die Meisterschaft und somit den Einzug in die Leistungsstaffel. In einem schweren Spiel auf dem nassen Rasenplatz setzte man mit zwei Toren von Tyler und Niko innerhalb von fünf Minuten zwar schnell die richtigen Akzente, allerdings lauerte der Gegner stets auf Konter und man tat sich schwer auf dem tiefen Platz der Gäste. So kam es, dass auch über die Halbzeit hinaus lange nichts passierte. Erst in der 45. und 51. Minute durch einen Doppelpack von Zidan und einem tollen Fernschuss von Niko in der 56. Minute konnte man den Sack zumachen. Für die durchgehend starke Leistung belohnten sich die Jungs mit dem ersten Platz und dem traditionellen Stiefeltrinken. Klasse Leistung, Jungs!

Es spielten: Paul Schwarz, Marios Bozanis, Constantin Goldmann, Jari Hönes, Len Kanzleiter, Angelos Karamoudas, Zidan Khader, Nikola Taraninov, Jonas Winter, Tyler Würth, Gabriel Zorko   
[D.B.]

TV Aldingen 3 - SGV Freiberg 3     2:3   (1:1)

Was für ein Spiel …
Ein bis zum Schluss spannendes Spiel lieferte sich unsere D3 gegen den Tabellenzweiten aus Freiberg. Bereits nach 5 min gingen unsere Jungs in Führung. Ein scharf getretenen Freistoß aus dem Halb-Feld von Ersin Düzgünoglu konnte der Keeper der Gäste nicht festhalten und Jannis Morlock lies sich nicht lange bitten, schaltete am schnellsten und versenkte das Spielgerät zum 1:0 im Netz. Anschließend wurden die Freiberger immer druckvoller und übernahmen langsam das Spielgeschehen. Doch unsere Jungs blieben immer gefährlich bei ihren Kontern. Leider mussten sie nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr, nach dem Motto: „Nimm du ihn, ich hab ihn sicher“, nur eine Minute vor der Halbzeitpause den unnötigen Ausgleich hinnehmen. Die Gäste kamen etwas besser aus der Pause und blieben die Spielbestimmende Mannschaft. Aus abseitsverdächtiger Position konnten sie dann auch die 2:1-Führung erzielen. Durch ein Eigentor zogen die Freiberger dann auch noch auf 3:1 davon. Spielerisch konnten unsere Kids nicht mehr viel entgegensetzen, aber sie kämpften leidenschaftlich weiter und so konnten sie 5 min vor Schluss noch den 2:3-Anschlusstreffer erzielen. Ein lang geschlagener Eckball von Ben Auerbach konnte Nils Kramer am zweiten Pfosten annehmen und drosch ihn dann fulminant unter die Latte. In den verbleibenden Minuten versuchten die Jungs nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, doch es blieb ihnen leider verwehrt. Trotz der Hektik die seitens der Freiberger Trainer und Eltern ins Spiel gebracht wurde, machten unsere Kids ein insgesamt gutes Spiel gegen den spielstarken SGV. Alle drei Gegentreffer hätten eigentlich leicht verteidigt werden können, deshalb ist es schade, dass sich unsere Jungs nicht mit wenigstens einem Punkt für ihre gute Leistung belohnt haben.

Es spielten: Cassius Jakob (Tor), Ersin Düzgünoglu, Nils Krecker, Kaan Caliskan, Marlon Büttner, Georgios Tiganourgias, Ben Auerbach, Jannis Morlock, Nils Kramer, Semir Spahic, Eray Demircan und Fares Abdalla
[M.T.]


D`2007-Junioren - [10.11.2018]

TV Aldingen 2 - TV Neckarweihingen     21:0   (9:0)

Im letzten Heimspiel der Qualifikationsrunde empfingen die D2-Junioren des TVA den Tabellenletzten aus Neckarweihingen.
In den verbleibenden zwei Spielen wollen sich die Aldinger die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen. Dementsprechend ernst ging der TVA das Spiel auch an. Bereits in den ersten Minuten versuchte man den Gästen klar zu machen, dass die Punkte heute in Aldingen bleiben sollten. Mit Erfolg: Durch hohes Pressing konnte man den Gegner in der eigenen Hälfte zu Fehlern zwingen und schnell mit einigen Toren in Führung gehen. Mit einem Pausenstand von 9:0 stand der vermeintliche Sieger früh klar. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber nicht locker und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Mit einem Handballergebnis von 21:0 ist man dem Ziel Meisterschaft einen riesigen Schritt näher gekommen. Nächste Woche in Benningen möchte der TVA dann alles klar machen!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Angelos Karamoudas, Tyler Würth, Marios Bozanis (1 Tor), Len Kanzleiter, Constantin Goldman (1), Jari Hönes (7), Gabriel Zorko (6), Nikola Taraninov (2), Nils Kramer (1), Jonas Winter und Zidan Khader (3)         
[S.G.]

TSG Steinheim 3 – TV Aldingen 3        1:2

Was für ein Spiel …
Am Samstag trafen sich unsere Jungs, um auswärts beim TSG Steinheim anzutreten. Während wir durch die Bank weg mit 2007+2008er Spielern angetreten waren (Danke an dieser Stelle an unsere 2008er), hatten die Steinheimer sogar Spieler des Jahrgangs 2006 mit deutlichen physischen Vorteilen in petto, wovon sich der TVA jedoch nicht beeindrucken ließ. Von Anfang an setzte unsere Mannschaft den Gegner unter Druck und so war es kein Zufall, dass Ben sich den Ball bereits in der 5. Minute erkämpfte und eiskalt zur Führung einschob. Davon, dass diese nur eine Minute hielt, weil der Gegner eine kleine Unachtsamkeit seinerseits ebenso ausnutzte, entmutigte uns keineswegs. Durch weiterhin guten Offensivfußball kam man so in der 22. Minute erneut durch „man of the match“ Ben in Führung, die man diesmal besser wusste zu verteidigen. Es folgte ein nervenaufreibendes Spiel, in dem beide Mannschaften gute Chancen hatten. Am Ende erkämpfte man sich den Sieg verdient, der durchaus auch höher hätte ausfallen können. Leider kam einem dabei viel zu oft das Aluminiumgestänge in die Quere. Alles in allem eine disziplinierte, geschlossene Mannschaftsleistung für die man sich mit einem 1:2-Auswärtssieg belohnte. Klasse, Jungs!

Es spielten: Cassius Jacob (Torwart), Farres Abdalla, Maximilian Guo, Kaan Caliskan, Ben Auerbach, Marlon Büttner, Jannis Morlock, Georgios Tiganourgias, Nikolozi Burtchuladze, Nils Krecker, Mustafa Ali Karim, Eray Demircan
[D.B.]


D`2007-Junioren - [20.10.2018]

SGV Murr 1 - TV Aldingen 2     1:5   (1:2)

Sieg im Spitzenduell gegen den Tabellenführer 
Vergangenen Samstag gastierte die zweite D-Jugendmannschaft des TV Aldingen beim Tabellenführer aus Murr. Die Aldinger reisten ebenfalls mit der maximalen Punkteausbeute an, lediglich die weniger geschossenen Tore trennten den TVA noch von der D1 aus Murr.
Bereits nach wenigen Minuten hätten die Aldinger in Rückstand geraten können, doch die Großchance wurde von Angelos Karamoudas sensationell vereitelt. Im Folgenden versuchte der TVA sein gewohnt passsicheres Spiel aufzuziehen und gegen den älteren Jahrgang aus Murr körperlich dagegen zu halten. Es gestaltete sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, die allesamt ungenutzt blieben. Also musste eine Standardsituation her: Len Kanzleiter konnte einen Eckball technisch sehenswert zur umjubelten 0:1 Führung für den TVA verwerten. Einige Minuten später konnte Nikola Taraninov per Weitschuss sogar auf eine beruhigende 0:2 Führung erhöhen. Der Gastgeber ließ sich trotz Rückstand aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchte weiterhin, die Hintermannschaft der Aldinger früh zu attackierten. Und das mit Erfolg: Durch einen missglückten Befreiungsschlag kam der SGV Murr noch zum Anschlusstreffer in der ersten Halbzeit.

Den Schwung des Anschlusstores nahmen die Gastgeber mit in Halbzeit zwei. In den darauffolgenden Minuten war der TVA nur mit der Abwehrarbeit beschäftigt. Doch der überragend agierende Torwart der Aldinger Paul Schwarz bewahrte seine Mannschaft vor dem Ausgleichstreffer. Im weiteren Verlauf des Spiels invistierte der SGV Murr mehr in die Offensive, so ergaben sich Räume und Chancen für den TVA, welche Richtung Ende allesamt genutzt werden konnten. Durch zwei Eckballtore von Constantin Goldmann und einem Tor von Zidan Khader konnte der TVA das Spitzenspiel mit 1:5 gewinnen. Das Ergebnis spiegelt den Aufwand wohl nicht ganz wieder. Ohne die harte Arbeit über 60 Minuten wäre das nicht möglich gewesen. Ein verdienter Sieg für den TVA, der nun alleiniger Tabellenführer ist.

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Nikola Taraninov (1 Tor), Len Kanzleiter (1), Tyler Würth, Angelos Karamoudas, Kann Caliskan, Jari Hönes, Gabriel Zorko, Zidan Khader (1), Constantin Goldmann (2), Marios Bozanis, Jonas Winter und Jannis Morlock.           
[S.G]


D`2007-Junioren - [13.10.2018]

TV Aldingen 2 – SKV Eglosheim 2     8:1   (4:0)

Auch im vierten Spiel der Quali-Runde konnten unsere Jungs ihren vierten Sieg einfahren. Zwar haben wir in den vergangenen Wochen spielerisch schon bessere Spiele unserer Mannschaft gesehen, trotzdem reichte es um die Gäste aus Eglosheim über die gesamte Spieldauer zu dominieren. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, da die Gäste an diesem Tag nicht wirklich etwas entgegenzusetzen hatten. Kommenden Samstag fahren wir nun zum Spitzenspiel nach Murr. Beide Mannschaften führen die Tabelle mit 12 Punkten an. Es wird sicherlich ein spannendes Spiel werden.

Es spielten: Paul Schwarz (Tor), Len Kanzleiter, Angelos Karamoudas, Tyler Würth, Jari Hönes, Gabriel Zorko (1Tor), Marios Bozanis (1 Tor), Nikola Taraninov (4Tore), Zidan Khader (1 Tor), Constantin Goldman, Jannis Morlock und Jonas Winter
[M.T.]

TV Aldingen 3 – TSF Ditzingen 4     0:12   (0:4)

Am vergangenen Samstag geriet unsere D3 gewaltig unter die Räder. Bei unserer ersten Saisonniederlage lief alles gegen uns. Durch drei kurzfristige Absagen am Samstagvormittag mussten unsere Jungs das ganze Spiel ohne Auswechselspieler bestreiten. Zudem kam dann noch das sommerliche Wetter, welches unserem Team besonders in der zweiten Halbzeit zusetzte. Natürlich muss man zugeben, dass man sich auch in Vollbesetzung wahrscheinlich schwer getan hätte gegen die spielerisch starken Gäste, aber das Ergebnis wäre mit Sicherheit nicht so hoch ausgefallen. Trotzdem ein Lob an die Spieler, die bis zum Schluss ihr Möglichstes versuchten und kämpften. Der ein oder andere spielte sogar mit leichten Verletzungen und Blessuren das Spiel zu Ende.

Es spielten: David Kroh (Tor), Fares Abdalla, Matteo Dombosch, Eray Demircan, Kaan Caliskan, Nils Krecker, Nils Kramer, Mustafa AliKarim und Ersin Düzgünoglu
[M.T.]


D`2007-Junioren - [06.10.2018]

TSV Asperg – TV Aldingen 2     0:4   (0:2)

Am dritten Spieltag der laufenden Saison trat unsere D2 auswärts beim TSV Asperg an, der mit sechs Punkten ebenso ohne Punktverlust in die Qualifikationsrunde gestartet ist.
Auf nassem Rasen übernahmen unsere Jungs von der ersten Sekunde an das Spiel in die eigene Hand. Von einem teilweise aggressiv spielenden Gegner ließ man sich nicht beirren und setzte den Gegner von Anfang an unter Druck. Mit einem sehenswerten Fernschuss von Mario Bozanis konnte man diese Spielweise auch frühzeitig zur eigenen 1:0-Führung ummünzen. Auf der anderen Seite ließ man durch eine clevere und abgeklärte Spielweise auf teilweise sehr hohem Niveau kaum Chancen des Gegners zu. Unsere Jungs nutzten den feuchten Rasen zu ihren Zwecken, sodass Niko Taraninov noch in der ersten Halbzeit das zweite Tor durch einen Aufsetzer aus der Distanz erzielen konnte.

In der zweiten Halbzeit versuchte sich der Gegner offensichtlich besser auf das Spiel der Jungs aus Aldingen einzustellen, sodass man mit langen Bällen versuchte unser Mittelfeld direkt zu überbrücken, um direkt Druck auf unsere Abwehr auszuüben. Diese kurze Drangphase des Gegners meisterte unsere Defensive problemlos und souverän, womit man wiederum nur sehr wenige Chancen des Gegners zuließ. Offensiv setzte man den Gegner weiterhin sowohl über die Zentrale, als auch über die Außenbahnen unter Druck. Bis zum Spielende konnte Mario Bozanis durch ein weiteres Tor und Zidan Khader das Spiel endgültig mit den Treffern drei und vier zu unseren Gunsten entscheiden.

Somit konnte unsere D2 ihre weiße Weste mit maximaler Punktausbeute durch eine abgeklärte und erwachsene Spielweise sowie eine sehenswerte Offensivarbeit beibehalten und die Spitzenposition punktgleich mit dem Tabellenführer festigen.

Es spielten: Paul Schwarz (Tor), Tyler Würth, Angelos Karamoudas, Jari Hönes, Mario Bozanis (2 Tore), Gabriel Zorko, Zidan Khader (1), Jonas Winter, Nikola Taraninov (1), Len Kanzleiter, Constantin Goldmann
[D.B.]


SV Leonberg/Eltingen 3 – TV Aldingen 3     2:5   (1:1)

Am vergangenen Samstag konnte unsere D3 ihren ersten Sieg einfahren. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging man mit einem 1:1 in die Pause. Den Ausgleichstreffer markierte Nils Kramer nach tollem Zuspiel von Kaan Caliskan. In der zweiten Spielhälfte übernahmen unsere Jungs die Spielkontrolle und setzten ihre Überlegenheit konsequent in Tore um. Immer wieder war es Nils Kramer der auf der rechten Außenbahn durchbrach und für gefährliche Aktionen vor dem Tor der Hausherren sorgte. Gleich zweimal setzte er sich selber durch und erhöhte eiskalt auf 1:3, und die anderen beiden Tore bereitete er überragend vor. Max Gou konnte einer dieser Vorlagen per sehenswerter Direktabnahme zum 1:4 verwerten. Kaan Caliskan war es dann kurz vor Schluss der noch auf 1:5 erhöhte. Durch einen direkten Freistoß musste man dann quasi mit dem Schlusspfiff dann doch noch das 2:5 hinnehmen.
Vor allem in der zweiten Halbzeit war es ein tolles Spiel unserer Jungs, deswegen war der Sieg auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten: David Kroh (Tor), Fares Abdalla, Kaan Caliskan (1Tor/2Vorlagen),  Max Gou (1/0), Lukas Maisch, Tom Geiger (0/1), Nils Kramer (3/2), Semir Spahic, Eray Demican, Nico Weiß und Mohammad Soh
[M.T.]


D`2007-Junioren - [29.09.2018]

TV Aldingen 2 – TSV Affalterbach    2:1 (1:0)

Zweites Spiel, zweiter Sieg!
Auch im zweiten Spiel der noch jungen Qualirunde wussten unsere Jungs zu überzeugen. Nicht alleine wegen der drei Punkte, vor allem wegen der Art und Weise wie sie immer wieder versuchten spielerische Lösungen zu finden. Schon zu Beginn des Spiels wurden die Gäste mit aggressivem Pressing unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Einen davon nutzte Marios Bozanis zu einem guten Abschluss, welchen der Torhüter noch klären konnte. Aber beim Nachschuss von Gabriel Zorko war er dann chancenlos. Man erspielte sich noch weitere Tormöglichkeiten welche aber ungenutzt blieben, so ging man mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Mitte der zweiten Hälfte war es erneut Gabriel Zorko der sich nach guter Vorarbeit von Tyler Würth energisch durchsetzte und auf 2:0 erhöhen konnte. Nun warfen die Gäste alles nach vorne und waren bis zum Ende spielbestimmend. Sie kamen dadurch auch verdient zum Anschlusstreffer, da die Hausherren ihre sich bietenden Konterchancen nicht zu nutzen wussten. Nächste Woche geht es zum TSV Asperg der auch schon 6 Punkte auf dem Konto hat.


Es spielten: Paul Schwarz (Tor), Angelos Karamoudas, Jonas Winter, Tyler Würth (0/1), Nikola Taraninov, Jari Hönes, Gabriel Zorko (2/0), Marios Bozanis (0/1),  Zidan Khader, Jannis Morlock und Len Kanzleiter
[M.T.]

TV Aldingen 3 – TSF Ditzingen 3        1:1   (1:0)

Auch im zweiten Saisonspiel blieb unsere D3 ungeschlagen. In der ersten Halbzeit war der TVA die bessere Mannschaft und konnte durch David Kroh mit 1:0 in Führung gehen. Leider ließ man noch die eine oder andere Chance liegen um die Führung auszubauen, was sich noch rächen sollte.
In der zweiten Hälfte bauten unsere Jungs etwas ab und die Gäste übernahmen das Kommando auf dem Platz. Unsere Jungs kämpften bis zum Schluss um die Führung zu verteidigen, mussten aber dann doch kurz vor dem Schlusspfiff den Ausgleich durch einen  Handelfmeter hinnehmen.

Es spielten: Cassius Jakob, Fares Abdalla, Semir Spahic, Phil Afonso, Kaan Caliskan, Eray Demircan, Nils Kramer, Joel Kurt, Mustafa Ali-Karim, David Kroh, Mohammad Saho, Max Hulboj
[M.T.]


D`2007-Junioren - [22.09.2018]

TSV Ludwigsburg - TV Aldingen 2   0:6   (0:2)

Gelungener Auftakt in die neue Spielzeit
Vergangenen Samstag ging es für die Jungs des TVA zum Nachbarsverein TSV Ludwigsburg. Nach einer kurzen, aber sehr guten Vorbereitung war dies das erste Pflichtspiel der Qualirunde auf dem 9er-Feld für die 2007er. Nach langer Zeit ohne Fußball aufgrund der Sommerferien zeigten sich die Jungs bereits beim Warmmachen hochkonzentriert und stiegen auch dementsprechend in das Spiel ein.
Von Beginn an wurde der Gegner früh unter Druck gesetzt und bei Ballgewinn sofort gekontert. Mit einer hohen Ballsicherheit ließ man den Gegner laufen und kam selbst zu einigen Torchancen, von denen eine von Consta Goldman genutzt werden konnte. Nach dem 0:1 ließ man den TSV Ludwigsburg etwas Freiraum und zu einigen Chancen kommen, welche zur Freude der Aldinger jedoch ungenutzt blieben.

Im Gegenzug konnte Nikola Taraninov nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Gabriel Zorko souverän. Mit 0:2 ging es dann in die Pause.
Nach einer insgesamt guten ersten Hälfte folgte eine noch bessere zweite. Mit Ruhe und Cleverness ließen die Aldinger Ball und Gegner laufen. So konnte man sich noch einige Chancen herausspielen, welche im Gegensatz zur ersten Hälfte konsequent genutzt wurden.

Am Ende wurde es ein klarer Sieg für die Aldinger, die das Spiel mit 0:6 für sich entscheiden konnten. Wichtiger als der Endstand ist jedoch die Art und Weise gewesen, wie Fußball gespielt wurde.
Darauf lässt sich aufbauen.

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Angelos Karamoudas (1 Tor), Nikola Taraninov (2), Jari Hönes, Zidan Khader, Jonas Winter, Jannis Morlock, Len Kanzleiter, Gabriel Zorko (2), Constantin Goldman (1), Nils Krecker und Tyler Würth
[S.G.] 


   

Unsere Sponsoren  

Bitte beachten Sie unsere Sponsoren _______________________
   

Unsere Sponsoren  

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.