Spezial

   
  • aktive (35).JPG
  • Bearbeitet-4786.jpg
  • Bearbeitet-4819.jpg
  • IMG_4072.JPG
  • SV Pattonville (37).JPG
  • SV Pattonville (58).JPG
  • SV Pattonville (107).JPG
  • SV Pattonville (127).JPG
  • SV Pattonville (133).JPG
  • SV Pattonville (170).JPG
  • SV Pattonville (219).JPG
  • SV Pattonville (223).JPG
  • SV Pattonville (248).JPG
  • SV Pattonville (354).jpg
  • SV Pattonville (362).jpg
  • SV Pattonville (377).jpg
  • unbenannt-6456.jpg

2017/18 - E`2007-Junioren Spielberichte

Details

E`2007-Junioren - [21.10.2017]

DJK Ludwigsburg - TV Aldingen     4:2   (2:1)

Am vergangenen Samstag fuhr man stark ersatzgeschwächt nach Ludwigsburg. Trotzdem nahm man sich vor auch im vierten Spiel den vierten Sieg einzufahren. Das Spiel starte auch ganz gut. Nach wenigen Minuten blieb Nikola Taraninov, nach feinem Zuspiel von Marios Bozanis, eiskalt vor dem Keeper der Gastgeber und schob überlegt zur 0:1 Führung ein. Doch das sollte die einzige gut heraus gespielte Torchance der Aldinger bleiben. Viel zu viele Ballverluste hätte man im Spielaufbau und auch das defensiv Verhalten lies sehr zu wünschen übrig so dass die Gastgeber das Spiel bis zur Halbzeitpause zu ihren Gunsten drehen konnten.
Für die zweite Hälfte nahm man sich vor in der Abwehr konzentrierer zu agieren und natürlich weniger Ballverluste zu verursachen und mehr über die außen zu spielen. Doch all diese Sachen würden leider überhaupt nicht umgesetzt. Schon kurz nach dem wieder Anpfiff müsste man für ein Eigentor das 3:1 hinnehmen. Auch nach vorne gelang wieder nicht viel. Den einzigen nennenswerten Angriff leitete Consta Goldman mit einem schönen Pass in den Lauf von Marios Bozanis ein. Dieser erzielte souverän den Anschluss Treffer. Doch nur wenige Minuten später Liesen 3 Aldinger einen Ludwigsburger entspannt durch den Strafraum spazieren. Dieser lies sich nicht lange bitten und stellte den alten 2 Tore Vorsprung wieder her, was dann auch der Endstand war.
Ein Spiel das man mit etwas mehr Einsatz und Konzentration nicht verlieren hätte müssen. Schade aber jetzt gilt es sich auf das letzte Saisonspiel am 11.11. gegen den TSV Asperg vorzubereiten, bei dem es dann um den ersten Tabellenplatz in der QualiRunde gehen wird.

Es spielten: Moritz Striegel, Tyler Würth, Nikola Taraninov, Marios Bozanis, Jannis Morlock, Jonas Winter und Consta Goldman.
[M.T.]

DJK Ludwigsburg - TV Aldingen     5:2   (2:1)

Zum zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison waren die Jungs der E2-Junioren zu Gast beim DJK Ludwigsburg. Beim direkten Konkurrenten in der Tabelle wollte man natürlich die drei Punkte einfahren. Zu Beginn des Spiels wirkten die Aldinger jedoch sehr unkonzentriert und lagen somit sehr zügig mit 2:0 hinten. Es dauerte einige Zeit, bis sich der TVA fangen konnte und durch einen sehenswerten Treffer von Nils Kramer auf 2:1 verkürzen konnte. In der Halbzeit versuchten sich die Jungs neu zu ordnen und das Spiel in Halbzeit zwei zu drehen. Leider starteten die Aldinger erneut sehr unkonzentriert und konnten dem guten Gastgeber nicht viel entgegensetzen. Dem DJK Ludwigsburg gelangen dann noch drei weitere, hervorragend heraus gespielte Tore. Der Anschlusstreffer der E2-Junioren kam am Ende leider zu spät. Am Ende stand dann ein gerechtes 5:2 zu Buche. Die Aldinger spielten lange Zeit sehr unkonzentriert und konnten an diesem Tage nur wenige Dinge umsetzen. Dennoch kann man auch mal einen schlechten Tag haben, man muss nur daraus lernen und im Training noch mehr Gas geben.

Es spielten: Swen Scherer (TW), Matteo Dombosch, Semir Spahic, Fares Abdalla, Eray Demircan (1), Kaan Caliskan, Nils Kramer (1), Nils Krecker und Phil Afonso
[S.G.]


E`2007-Junioren - [14.10.2017]

TV Aldingen 1 - FSV 08 Bissingen 1   5:2   (2:1)

Vergangenen Samstag gastierten die E1-Junioren des FSV 08 Bissingen beim TV Aldingen. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen und ordentlichen spielerischen Leistungen verlief die Quali-Staffel bisher nach Plan. Auch dieses Spiel gingen die Jungs wieder voll konzentriert an. Bereits nach wenigen Minuten konnte Jannis Morlock einen Fehler in der Bissinger Hintermannschaft zum 1:0 nutzen. Danach nahmen die Gäste das Spielgeschehen in die eigene Hand. Der TVA fand lange keinen Zugriff zum Spiel und war meist zu weit weg von den gegnerischen Spielern. Mitten in der Drangphase der Gäste konnten die Jungs des TV Aldingen jedoch einen blitzsauberen Konter zum 2:0 durch Jari Hönes nutzen.
Doch die Bissinger ließen nicht locker und kamen durch einen Elfmeter in der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer, mit 2:1 ging es dann auch in die Pause. Die Zielsetzung für Halbzeit zwei war klar: Man wollte das Tempo der Partie selbst bestimmen und gegen einen körperlich unangenehmen Gegner aggressiv dagegenhalten. Das funktionierte einige Minuten sehr gut, bis die Bissinger einen Abwehrfehler des TVA zum 2:2 nutzen konnten. Doch die Aldinger glaubten an die eigene Stärke. Während die Gäste das Spiel aus der Hand gaben, wurde der TVA immer stärker.
Innerhalb weniger Minuten erzielten Nikola Taraninov und Jannis Morlock die beruhigende 4:2 Führung, ehe Jari Hönes das Spiel Minuten vor dem Ende mit einem Kunstschuss entschied. Durch eine klare Leistungssteigerung in Hälfte zwei und dem Willen, gegen einen starken und unangenehmen Gegner dagegenhalten zu wollen, ist dieser Sieg auf jeden Fall verdient. Weiter so, Jungs!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Constantin Goldmann, Nikola Taraninov (1 Tor), Marios Bozanis, Tyler Würth, Jari Hönes (2), Angelos Karamoudas, Jannis Morlock (2) und Jonas Winter.
[S.G.]

TV Aldingen 2 - FSV 08 Bissingen 2     3:4   (2:2)

Eine unnötige Niederlage musste unsere E2 am vergangenen Wochenende hinnehmen. Nach dem frühen Rückstand konnte Kaan Caliskan nach einer Viertelstunde den Ausgleich erzielen. Nur wenige Minuten später konnte Len Kanzleiter nach einem überragend vorgetragenen Angriff sogar die 2:1 Führung markieren. Leider musste man quasi mit dem Halbzeitpfiff noch den Ausgleich nach einem Freistoß hinnehmen. Die erste Halbzeit verlief mindestens auf Augenhöhe und nahm man sich für den zweiten Durchgang vor die drei Punkte in Aldingen zu behalten. Die Partie blieb weiterhin offen und spannend da es Torchancen auf beiden Seiten gab. Leider geriet man nach 2 individuellen Fehlern mit 2:4 in Rückstand. 5 Min. vor dem Ende setzte Semir Spahic energisch nach und konnte aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer erzielen. Nun warf man alles nach vorne und hatte auch noch Möglichkeiten die aber leider ungenutzt blieben.
Ein Punkt wäre sicherlich verdient gewesen aber aufgrund der krassen individuellen Fehler hat es eben doch nicht gereicht.
Aber schon kommenden Samstag haben unsere Jungs die Chance es wieder besser zu machen bei unserem Auswärtsspiel bei DJK Ludwigsburg.

Es spielten:
Cassius Jakob, Ersin Düzgünouglu, Fares Abdalla, Max Gou, Kaan Caliskan (1 Tor), Len Kanzleiter (1 Tor), Eray Demirkan, Semir Spahic (1 Tor), Nils Krecker und Julian Klotz
[
M.T.]


E`2007-Junioren - [07.10.2017]
 
TV Aldingen 1 - SKV Eglosheim 1     7:1   (3:0)

Zu ihrem ersten Heimspiel in der noch frühen Saison empfingen die E1-Junioren des TVA die Gäste aus Eglosheim. Von Beginn an gaben die Gastgeber das Tempo der Partie vor. Mit schönen Kombinationen beginnend beim eigenen Torhüter spielten sich die Jungs bereits früh in einen Rausch und konnten nach wenigen Minuten das 1:0 durch Marios Bozanis bejubeln. Mit ein bis drei Ballkontakten pro Spieler lief der Ball in den Reihen des TVA. Durch viele Steilpässe auf die schnellen Außenspieler kam der TVA immer wieder gefährlich vor das Tor der Eglosheimer. Nikola Taraninov erhöhte somit folgerichtig auf 2:0, ehe Tyler Würth kurze Zeit später nach einem Eckball sehenswert per Kopf auf 3:0 erhöhen konnte. Nach einer turbuleten ersten Viertelstunde schalteten die Aldinger dann schließlich ein paar Gänge zurück.
Mit einer beruhigenden Führung im Rücken und ohne einen Torschuss des Gegners ging es dann in die Halbzeit. Dies sollte sich nach dem Seitenwechsel schnell ändern, als die Gäste einen Elfmeter zum 3:1 Zwischenstand verwandeln konnten. Doch die Mannschaft des TVA ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kombinierte sich weiter gefährlich Richtung gegnerisches Tor. In der nun stärksten Phase der Aldinger gelangen den Jungs noch vier weitere Tore, womit am Ende ein deutliches 7:1 zu Buche steht. Nach mittlerweile drei Jahren als Trainer dieser Mannschaft bin ich mir sicher, dass dies heute spielerisch mit unser bester Auftritt war. Die Trainingseinheiten zahlen sich langsam aus, darauf können wir weiter aufbauen. Starke Leistung, Jungs!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Len Kanzleiter, Nikola Taraninov (3 Tore), Marios Bozanis (1), Tyler Würth (1), Jari Hönes, Angelos Karamoudas, Jannis Morlock (2) und Jonas Winter.               
[S.G.]


TV Aldingen 2 - SKV Eglosheim 2     6:3   (2:0)

Auch beim ersten Heimspiel versuchten unsere Jungs die neue Spielweise und auch die Trainingsinhalte umzusetzen. In HZ eins gelang dies wunderbar. Hinten ließen sie kaum etwas zu und vorne kamen sie immer wieder gefährlich vors gegnerische Tor. Das 1:0 erzielte Ersin als er den Ball nach einem Eckball fulminant in die Maschen hämmerte! Die 2:0-Halbzeit-Führung erzielte David Kroh mit einem sehenswerten Treffer Marke "Tor des Monats" als er den Ball fast von der Eckfahne in den Winkel schoss. Nachdem man in der zweiten Halbzeit schnell auf 3:0 davonzog wurde man in der Abwehr etwas fahrlässig und ließ noch 3 Gegentreffer zu. Aber David Kroh der einen SAHNETAG erwischte konnte immer wieder den 3-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Mit insgesamt 5 Treffern war er natürlich der Mann des Tages.

Es spielten: Cassius Jakob (Tor), Nils Krecker, Fares Abdalla, Max Gou, Ersin Düzgünouglu (1 Tor), Consta Goldman, David Kroh (5 Tore), Eray Demirkan, Semir Spahic und Kaan Caliskan.        
[M.T.]

E`2007-Junioren - [23.09.2017]

TV Pflugfelden 1 - TV Aldingen 1     0:6   (0:4)

Im ersten Saisonspiel konnte unsere E1 einen klaren Auswärtssieg einfahren. Sie dominierten über die gesamte Spieldauer. Im ersten Durchgang versuchten sie sich mit schnellem Kombinationsspiel Torchancen zu erarbeiten und zwangen die Gastgeber so zu 2 Eigentoren. Auch selber konnten sie durch 2 sehenswerte Distanztreffer den 4:0-Halbzeitstand herstellen. In der zweiten Halbzeit merkte man dann, dass die Kräfte schwanden, auch da man verletzungsbedingt nicht mehr so oft wechseln konnte. An dieser Stelle wünschen wir Zidan Khader gute Besserung!
Trotz allem ließ man kaum Tormöglichkeiten zu und konnte selber aber auf den 6:0-Endstand erhöhen.

Es spielten: Cassius Jakob (TW), Tyler Würth, Nikola Taraninov (1 Tor), Marios Bozanis (2 Tore), Angelos Karamoudas (1 Tor), Jari Hönes, Zidan Khader, Jonas Winter und Jannis Morlock.       [M.T.]

TV Pflugfelden 2 - TV Aldingen 2     6:4   (3:2)

Vorherigen Samstag waren die Jungs der E2-Junioren zu Gast beim Auftakt-Spiel in Pflugfelden. Ziel der diesjährigen Quali-Staffel ist es, sich als Mannschaft zu finden und die Anweisungen aus dem Training auf das Spielfeld zu bringen. In den ersten Minuten des Spiels war davon aber noch nichts zu sehen, so geriet man bereits nach rund zwei Minuten mit 1:0 in Rückstand. Doch die Jungs glaubten an ihre Stärken und ließen die Köpfe nicht hängen. Von Minute zu Minute wurde das Angriffsspiel der Aldinger strukturierter. Durch zwei schöne Kombinationen war es Eray Demircan, der erst den Spielstand egalisierte und gleich danach sogar das Führungstor erzielte. Doch in einer guten Phase des TVAs schlugen die Gastgeber eiskalt zurück und lagen durch zwei schnelle Tore zur Halbzeit mit 3:2 in Führung. Die Mannschaft nahm sich für den zweiten Durchgang viel vor, jedoch wurden die ersten Minuten wie in Halbzeit eins verschlafen, so stand es sehr schnell 5:2 für den TV Pflugfelden. Nach einigen Minuten ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten, drehten die Aldinger in den Schlussminuten nochmals auf. Durch zwei schnelle Anschlusstore wurde das Spiel wieder spannend. Nach dem 5:4 wurden reichlich Möglichkeiten zum Ausgleich oder sogar zur Führung liegen gelassen, mit der letzten Aktion des Spiels konnten die Gastgeber dann den Deckel drauf machen. Trotzdem war es eine sehr reife und gute Leistung, welche sicherlich einen Punkt verdient gehabt hätte! Darauf lässt sich aufbauen.

Es spielten: Moritz Strigel (TW), Matteo Dombosch, Max Guo, Fares Abdalla, Eray Demircan, Kaan Caliskan, Constantin Goldmann, Nils Krecker und Len Kanzleiter.                           
[S.G.]


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Unsere Sponsoren  

Bitte beachten Sie unsere Sponsoren _______________________
   

Unsere Sponsoren  

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.