Spezial

   

2017 18 F2009 Junioren
(www.michaelfuchs-fotografie.de)

Trainerstab: Ilija Antunovic, Lukas Bremer, Julian Sellner und Niklas Sigloch
Mannschaftsfoto:

Hinten v.l.: Julian Sellner, Luzkas Bremer, Juric Toni,Arikan Bartu,Antunovic Luka,Reese Nick,Onziele Bernhard,Akgün Mert,Brunner Jakob, Ilija Antunovic, Renato Petkovic; Mitte v.l.: Kajkut Dusan,Osmani Luan,Grbavac Levin,Karimzad Said Amir,Pavlidis Pavlos,Sekic Arnes,Theurer Marc; Vorne v.l.: Köylü Mikail,Cakmak Yasin,Taraninov Toni,Eberle Adrian,Schneider Fabian,Petkovic Niko,Gullotta Alessandro,Burtchuladze Shotiko

Elternvertreter: Florian Reusch und Andre Brunner

Ergebnisse/Tabelle

 Quali-Kreisstaffel 12:  Tabelle:
TV Aldingen 1 - SV Poppenweiler 1   7:3 1.  DJK Ludwigsburg 1 34:7 12
FSV Ossweil 1 - TV Aldingen 1   9:2   2.  MTV Ludwigsburg 1  31:8  9
TV Aldingen 1 - DJK Ludwigsburg 1   1:11 3.  FSV Ossweil 1   18:24  6
MTV Ludwigsburg 1 - TV Aldingen 1 10:2 4.  TV Aldingen 1  12:33  3
5.  SV Poppenweiler 1    8:31  0

> www.fussball.de:   2019/20 E-Junioren Quali-Kreisstaffel 12

 Quali-Kreisstaffel 11:  Tabelle:
TV Aldingen 2 - TSV Schwieberdingen 3
  1:9 1.  TSV Schwieberdingen 3 44:9  15
FSV Ossweil 2 - TV Aldingen 2   3:10 2.  DJK Ludwigsburg 2  48:14  12 
TV Aldingen 2 - MTV Ludwigsburg 2   3:3 3.  MTV Ludwigsburg 2  19:19  7
DJK Ludwigsburg 2 - TV Aldingen 2 12:2   4.  TV Aldingen 2  25:27  7
TV Aldingen 2 - SV Poppenweiler 2   9:0 5.  FSV Ossweil 2  16:50  3
6.  SV Poppenweiler 2   4:37  0

> www.fussball.de:   2019/20 E-Junioren Quali-Kreisstaffel 11


 

Saison 2019/20 



Fußballjugend [19.01.2020]

E- und D-Junioren im Finale der wfv-Hallenrunde

Das vergangene Kalenderjahr ist mit dem Paukenschlag AH-Pokalfinale gerade erst verklungen, da hat sich das neue Jahr 2020 gleich mit einem weiteren Highlight angesagt! Am vergangenen Sonntag waren mit den E`2009er sowie D`2008er die Aldinger Farben gleich mit bei zwei Jugenden im Finale der wfv-Bezirkshallenrunde vertreten!

E-Junioren

Unter den Vertretern der letzten zehn Teilnehmern hatte unsere E1 in der Teichwiesenhalle in Korntal allerdings einen äußerst schweren Stand. Konnten sowohl die Vor- als auch Zwischenrunde jeweils souverän als Gruppenerster absolviert werden, so war ihnen in dieser Finalrunde das Glück leider nicht hold. Trotz großem Kampf reichte es am Ende mit einem Sieg lediglich zur begegnung um Platz 9, in der man sich schließlich dem FV Markgröningen geschlagen geben musste! Nichtsdestotrotz dürfen unsere Jungs dennoch stolz auf diese außergewöhnliche Leistung sein, schließlich in der Halle zu den besten Mannschaften im Bezirk gezählt zu haben!

D-Junioren

Erfolgreicher, allerdings am Ende ebenfalls ohne das notwendige Quäntchen Glück präsentierte sich unser jüngerer Jahrgang 2008 bei den D-Junioren! Als Überraschungsmannschaft behaupteten sich unser IIer eindrucksvoll in der Vor- und Zwischenrunde. In letzter paltzierten sie sich sogar auf Rang 1 noch vor den Kollegen von den D`2007ern. Nur die Regularien verhinderten eine Teilnahme zweier D-Jugenden des TVA im Finale, so dass die D1 das sportliche Nachsehen hatte!
Doch unsere 2008er vertraten den TV Aldingen auch alleine äußerst respektabel. Als jüngste Mannschaft unter den besten 10 Mannschaften im Bezirk gab es bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem schließlich lediglich ein Tor fehlte zum sensationellen Einzug in das Halbfinale. Somit mussten sich unsere Jungs mit der Begegnung um Platz 5 begnügen. Hier trafen sie mit dem FC Remseck-Pattonville 1 auf den favorisierten nachbarn aus der Bezirksstaffel. Doch hier hielten sich unsere 2008er schadlos und belohnten sich am Ende schließlich mit einem Sieg zum ausgezeichneten 5. Platz!

Und auch wenn es für unsere Jungs am Ende nicht ganz zum ganz großen Coup gereicht hat, so sind wir auf beide Jugenden sehr stolz, die eine tolle Hallenrunde gespielt haben. Denn immerhin gab es - mit Ausnahme der üblichen Favoriten - nicht viele Vereine, die im Finale gleich mit zwei Jugenden antreten durten!
[O.B.]


 

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.