Spezial

   
  • elternkindturnen.jpg
  • fussball.jpg
  • gymnastik.jpg
  • handball.jpg
  • jedermaenner.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • tanzen.jpg
  • tischtennis.jpg
  • turnen.jpg

wB Spielberichte

Details

TV Aldingen – TSV Wiernsheim 14:11 (8:6)

Unter erschwerten Bedingungen Tabellenplatz 2 erobert

Nach wie vor vom Verletzungs- und Krankheitspech verfolgt mussten unsere B-Jugend Mädels heute wieder deutlich dezimiert antreten. Vor allem den Ausfall im Rückraum galt es heute vom Team zu kompensieren. So kam es also, dass viele Spielerinnen auf ungewohnten Positionen zum Einsatz kommen mussten.
Dies war gerade in der Anfangsphase deutlich zu spüren. Kleinere Unsicherheiten führten zu unnötigen technischen Fehlern, was es den Gästen ermöglichte die Führung für sich zu beanspruchen.
Eine Auszeit und kleinere personelle Veränderungen sollten dieser Phase ein Ende setzen. Und wenige Minuten später zeigte dies die gewünschte Wirkung : Die Abwehr stand deutlich stabiler und unsere Mädels übernahmen ab der 15. Minute die Führung, mit 5:4.
Das wiederum drängte das Trainerteam aus Wiernsheim das Spiel zu unterbrechen.
Das tat dem Lauf der Aldingerinnen allerdings keinen Abbruch. Im Gegenteil, der Ball konnte erobert werden und der TVA legte nach, zum 6:4.
Dieser 2-Tore Vorsprung konnte auch bis zur Pause gehalten werden.
Den besseren Start in die 2. Halbzeit erwischten dann die Gäste, sie glichen in der 31. Minute aus, zum 8:8. Doch der TVA fand schnell zu deutlich besserem Spielfluss und durch zwei schnelle Tore hatte man die Nase wieder vorne.
Fest entschlossen die zwei Punkte in der eigenen Halle zu halten, war die restliche Spielphase die des TVA. Wiernsheim fand nur noch selten den Weg durch die Aldinger Abwehr und konnte daher den Sieg der Heimmannschaft nicht mehr verhindern.
Mit diesem Punktgewinn verabschiedet sich unsere B-Jugend auf Tabellenplatz Nr. 2 in die Winterpause.

Aufstellung:
Celina Gasior, Maren Jäger, Anne Hegener, Julia Herdter, Hannah Vogt, Sarah Amann, Dimitra Louka, Zeynep Öcal
Bank: Michaela Spranz

(MS, 17.12.2017)

 

HABO – TV Aldingen 29:23 (15:12)

Starke Teamleistung gegen HABO's in Topform

Zur ungewohnt späten Uhrzeit traten unsere B-jugend Mädels am Samstagabend die „ferne Reise“ ins Bottwartal an.
Das den Mädels heute keine einfache Aufgabe bevor stand war jedem klar. Das man aber nicht von vornherein chancenlos ist wurde innerhalb der Mannschaft ebenso klar kommuniziert und dementsprechend gingen unsere Mädels bis in die Haarspitzen motiviert ins Spiel.
Anfangs tat man sich ein wenig schwer gegen das laufintensive Angriffsspiel der Gastgeberinnen. Aber nach einer Auszeit und der dementsprechenden taktischen Anweisung, die die Mädels gut umsetzten, nahm man HABO die Sicherheit. Und somit war der Rest der 1. Halbzeit ein Duell auf Augenhöhe. Dadurch ging man mit lediglich drei Treffern Rückstand in die Pause.
Von hängenden Köpfen war hier heute nichts zu sehen, die Mannschaft war sich einig, 3 Tore Rückstand sind „nichts“. Heiß auf die Aufholjagd starteten die Mädels in die 2. Runde. Und so kämpferisch wie in der 1. Halbzeit, ging es in der 2. weiter.
In dieser gab es dann leider irgendwann einen Bruch in den Reihen des TVA's. Was aber allein konditionellen Gründen zuzuschreiben ist. Denn HABO lief heute mit komplett gefüllter Bank auf. Der TVA hingegen war mit 11 Spielerinnen angereist, wovon leider nicht alle einsatzfähig waren. Daher standen im Prinzip nur 2 Auswechselspielerinnen zur Verfügung.
Das macht es gegen eine Mannschaft mit diesem Niveau natürlich alles andere als einfacher. Die nebenbei bemerkt heute auch einen guten Tag erwischt hatten gegen den TVA.
Umso bemerkenswerter war an diesem Tag der Kampfgeist der Mädels. Niemand hat auch nur eine Minute daran gedacht aufzugeben, was vor allem in der Schlussphase nochmal ganz deutlich zu sehen war. Mit einen zwischenzeitlichen Rückstand von 10 Toren, fighten sich die Mädels dank der richtigen Einstellung nochmal bis auf 6 Tore heran! So nah wie der TVA heute, kam bisher noch keine Mannschaft der Liga an die Bottwartälerinnen heran.
Wenn man jetzt auch noch bedenkt, das HABO letzte Saison zum Teil Württembergliga gespielt hat und unsere Mädels Bezirklasse, ist das eine Leistung hinter der man sich definitiv nicht verstecken muss. Ganz im Gegenteil, denn auch wenn es heute keine Punkte gab, ist das heutige Spiel keinesfalls als Niederlage zu betrachten!

Aufstellung:
Celina Gasior, Sarah Amann, Elisa Eiberger, Anne Hegener, Julia Herdter, Maren Jäger, Dimitra Louka, Sarah Rogowski, Leonie Stürwald, Hannah Vogt, Zeynep Öcal
Bank : Michaela Spranz

(MS, 10.12.2017)

TV Aldingen – TSF Ditzingen 24:10 (11:2)

Die frisch geehrte weibliche B-Jugend lief heute gegen die Mannschaft aus Ditzingen auf. Nachdem unsere Mädels die ersten Minuten mit angezogener Handbremse in die Partie starteten, fanden sie im Laufe der 1. Halbzeit doch immer mehr ins Spiel.
Vor allem der guten Abwehrarbeit inklusive Torhüterin ist es zu verdanken, dass man mit lediglich zwei Gegentreffern und einem sehr passablen 10-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause ging.
Auch in der zweiten Hälfte zeigen sich die Mädels souverän. Dies ermöglichte es dem Team sogar, die ein oder andere Umstellung der Positionen anzutesten, ohne den Sieg zu gefährden.
So gewinnt der TVA am Ende verdient mit 24:10.

Mit der heutigen Partie heißen wir nun auch Anne Hegener offiziell im Team Willkommen, die heute auch zum Sieg mitwirken durfte.

Aufstellung:
Celina Gasior im Tor, Hannah Schabel, Maren Jäger, Elisa Eiberger, Julia Herdter, Anne Hegener, Sarah Amann, Leonie Stürwald, Sarah Rogowski, AnnaLena Hofferbert, Dimitra Louka
Bank : Michaela Spranz

(MS, 18.11.2017)

 

Jahresfeier 2017

Nicht vergessen wollen wir unsere weibliche B-Jugend, die ebenfalls bei der TVA Jahresfeier geehrt wurde:

9 Siege, 1 Unentschieden, zwei Niederlagen, 179:145 Tore – so lautete die Bilanz der weiblichen B-Jugend unserer Handballabteilung am Ende der Saison 2016/2017. Sie sicherte sich damit mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz aus Vaihingen und Asperg die Meisterschaft in der Bezirksklasse des Bezirks Enz-Murr. Zu dieser tollen Leistung gratulierte der Vorstand bei der TVA-Jahresfeier der Mannschaft und dem Trainer-Team Michaela Spranz und Michael Stark ganz herzlich. Als Anerkennung für diesen schönen sportlichen Erfolg wurde unseren Mädchen eine Erinnerungs-Plakette überreicht.

(MS, 17.11.2017)

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.