Spezial

   

 

2017 18 E2008 Junioren

(www.michaelfuchs-fotografie.de)

Trainerstab: Nico Bledig, Eduart Qekaj, Edin Numanovic und Ali Ardic
Mannschaftsfoto: -
Elternvertreter: Nicole Büttner und Ana Petkovic

Ergebnisse/Tabelle

 Quali-Kreisstaffel 9:  Tabelle:
Germania Bietigheim 2 - TV Aldingen 2   0:19   1.  TV Aldingen 2 60:2    18 
TV Aldingen 2 - TSV Münchingen 2 15:0 2.  TV Möglingen 39:6   13
VfB Tamm 2 - TV Aldingen 2
  0:6 3.  VfB Tamm 2 12:9   13
TV Aldingen 2 - FC Remseck-Pattonville 2 13:2 4.  FC Remseck-Pattonville 3 11:26  7
DJK Ludwigsburg 2 - TV Aldingen 2   0:4   5.  Germania Bietigheim 2   7:37  5
TV Aldingen 2 - TV Möglingen   3:0 6.  DJK Ludwigsburg 2    6:25  3
7.  TSV Münchingen 2     5:35   1

> www.fussball.de:   2019/20 D-Junioren Quali-Kreisstaffel 9

 Quali-Kreisstaffel 1:  Tabelle:
SGM Großbottwar/Höpfigh. 2 - TV Aldingen 3 0:5   1.  FV Kirchheim  27:12  15 
TV Aldingen 3 - MTV Ludwigsburg 2 5:0 2.  SGM Gemmrigh./Ottmarsh. 1  27:11  13
KSV Hoheneck 2 - TV Aldingen 3
0:0 3.  KSV Hoheneck 2  13:12  10
TV Aldingen 3 - SGM Gemmrigh./Ottmarsh. 1 2:2 4.  TV Aldingen 3  14:10   8
SpVgg Besigheim 2 - TV Aldingen 3 4:0   5.  SpVgg Besigheim 2  18:20   6
TV Aldingen 3 - FV Kirchheim 2:4 6.  SGM Großbottwar/Höpfigh. 2  18:27   6
7.  MTV Ludwigsburg 2    8:33   3

> www.fussball.de:   2019/20 D-Junioren Quali-Kreisstaffel 1 


> Die Saison 2019/20 wurde nach im Frühjahr 2020 noch vor Beginn der Verbansrunde aufgrund der Corona-Epidemie abgebrochen.
   Somit wurde in dieser Spielzeit lediglich die Quali-Runde im Herbst 2019 absolviert!


Saison 2019/20

 

Fußballjugend [19.01.2020]

E- und D-Junioren im Finale der wfv-Hallenrunde

Das vergangene Kalenderjahr ist mit dem Paukenschlag AH-Pokalfinale gerade erst verklungen, da hat sich das neue Jahr 2020 gleich mit einem weiteren Highlight angesagt! Am vergangenen Sonntag waren mit den E`2009er sowie D`2008er die Aldinger Farben gleich mit bei zwei Jugenden im Finale der wfv-Bezirkshallenrunde vertreten!

E-Junioren

Unter den Vertretern der letzten zehn Teilnehmern hatte unsere E1 in der Teichwiesenhalle in Korntal allerdings einen äußerst schweren Stand. Konnten sowohl die Vor- als auch Zwischenrunde jeweils souverän als Gruppenerster absolviert werden, so war ihnen in dieser Finalrunde das Glück leider nicht hold. Trotz großem Kampf reichte es am Ende mit einem Sieg lediglich zur begegnung um Platz 9, in der man sich schließlich dem FV Markgröningen geschlagen geben musste! Nichtsdestotrotz dürfen unsere Jungs dennoch stolz auf diese außergewöhnliche Leistung sein, schließlich in der Halle zu den besten Mannschaften im Bezirk gezählt zu haben!

D-Junioren

Erfolgreicher, allerdings am Ende ebenfalls ohne das notwendige Quäntchen Glück präsentierte sich unser jüngerer Jahrgang 2008 bei den D-Junioren! Als Überraschungsmannschaft behaupteten sich unser IIer eindrucksvoll in der Vor- und Zwischenrunde. In letzter paltzierten sie sich sogar auf Rang 1 noch vor den Kollegen von den D`2007ern. Nur die Regularien verhinderten eine Teilnahme zweier D-Jugenden des TVA im Finale, so dass die D1 das sportliche Nachsehen hatte!
Doch unsere 2008er vertraten den TV Aldingen auch alleine äußerst respektabel. Als jüngste Mannschaft unter den besten 10 Mannschaften im Bezirk gab es bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem schließlich lediglich ein Tor fehlte zum sensationellen Einzug in das Halbfinale. Somit mussten sich unsere Jungs mit der Begegnung um Platz 5 begnügen. Hier trafen sie mit dem FC Remseck-Pattonville 1 auf den favorisierten nachbarn aus der Bezirksstaffel. Doch hier hielten sich unsere 2008er schadlos und belohnten sich am Ende schließlich mit einem Sieg zum ausgezeichneten 5. Platz!

Und auch wenn es für unsere Jungs am Ende nicht ganz zum ganz großen Coup gereicht hat, so sind wir auf beide Jugenden sehr stolz, die eine tolle Hallenrunde gespielt haben. Denn immerhin gab es - mit Ausnahme der üblichen Favoriten - nicht viele Vereine, die im Finale gleich mit zwei Jugenden antreten durten!
[O.B.]


E`2008-Junioren [19.01.2020]

Finale bei der wfv-Bezirkshallenmeisterschaft   

Starker 5. Platz der 2008er!

Unsere 2008er starteten bereits Anfang Dezember in der Vorrunde der Bezirkshallenmeisterschaften der D-Junioren in Benningen. Der erste Auftritt war noch etwas holprig, was unter anderem an den doch teils sehr speziellen Futsal Regeln lag. Als 2er in der Gruppe qualifizierten sich die Jungs aber für die Zwischenrunde am 12.01.2020 in Ditzingen. Im ersten Spiel traf man im internen Duell auf den Jahrgang 2007, man trennte sich sportlich fair 1:1. Die nächsten 3 Spiele wurden alle verdient als spielbestimmende Mannschaft gewonnen. Im letzten Spiel traf man auf die D1 des TSF Ditzingen aus der Bezirksstaffel. Hier zeigten unsere Jungs ihr gesamtes Potenzial und gewannen das Spiel 4:1. Dies war gleichbedeutend auch der 1. Platz in der Zwischenrunde. Unsere 2007er waren mit dem 2. Platz eigentlich auch sportlich für die Endrunde qualifiziert. Aber die wfv-Statuten lassen nur eine Mannschaft je Jahrgang und Verein zur Endrunde zu.

Am Sonntag, den 19.01.2020 kam es dann zum Finale der letzten 10 von 84 gestarteten Mannschaften in Freiberg. Es wurde in 2 Gruppen a 5 Mannschaften gespielt.

Im Eröffnungsspiel trennte man sich 0:0 gegen den TSV Schwieberdingen, wo man die wenigen Chancen leider nicht nutzen konnte. Spiel 2 gegen den FV Löchgau endete unglücklich 1:2, obwohl man trotz Anspiel durch Löchgau bereits nach 9 Sekunden mit 1:0 in Führung ging. Im dritten Spiel wartete der SV Germania Bietigheim auf unsere Jungs. Dieses Spiel wurde durch einen Strafstoß 1:0 siegreich entschieden. Das letzte Spiel endete gegen die 2007er des SGV Freiberg ebenfalls wie die Auftakt-Begegnung 0:0.

Am Ende fehlten leider 2 Punkte für den Einzug ins Halbfinale. Mit etwas mehr Glück wäre der Sprung auf das Treppchen drin gewesen.

Im Platzierungsspiel kam es dann noch zum Nachbarschaftsduell gegen die D1 des FC Remseck-Pattonville. Hier war bei beiden Mannschaften so ziemlich die Luft raus. Dennoch gewannen wir 1:0 und beendeten somit die Bezirkshallenmeisterschaft auf einem sehr guten 5. Platz.
Fazit: Als junger D-Jugend-Jahrgang konnte man gegen die Mannschaften aus den Leistungsstaffeln sowie auch aus der Bezirksstaffel sehr gut mitthalten und für die ein oder andere Überraschung in insgesamt 15 Spielen sorgen!

Es spielten: Julius Waibel 0 Tore /1 Vorlage (TW), Luc Kanzleiter, 0/2, Eray Duru 2/3, Georgios Tiganourgias 0/1, David Lozancic 0/1, Kenan Mete Aydin 0/1, Marlon Büttner 0/1, Toni Petkovic 0/1, Niko Petkovic 1/1, Giulio Santoro 4/2, Ben Auerbach 11/4
[S.A.]


 

D-Junioren [Jahrgang 2008] - 21.09.2019

SGM Großbottwar/Höpfigheim 2 - TV Aldingen 3     0:5   (0:1)

Gelunger Start in die D-Jugendsaison
Am Samstag ging es endlich los. Das erste Spiel auf dem „großen D Jugend Feld“. Voller Vorfreude und hochmotiviert fuhren wir nach Großbottwar, um dort den ersten Sieg der Saison einzufahren. Von der ersten Minute an zeigten unsere Jungs, dass sie unbedingt gewinnen wollten. So griff man den Gegner schon früh in deren Hälfte energisch an und konnte so viele Ballgewinne erzielen. Einmal in Ballbesitz spielte man sich gemeinsam viele gute Torchancen heraus, die allerdings entweder vom starken Schlussmann des Gegners vereitelt wurden oder knapp am Gehäuse vorbei flogen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beirren und machten weiter. Die wenigen Bälle die die Mittelline passierten, räumte die Verteidigung souverän ab, um anschließend den nächsten Angriff einzuleiten. Kurz vor der Halbzeit fiel dann endlich die hochverdiente 1-0 Führung. Als ein Distanzschuss, nach erneut gutem Ballgewinn, etwas glücklich den Weg ins Tor fand. Für die 2. Halbzeit nahm man sich dann vor, wie in der 1. Halbzeit zu spielen und auch die erspielten Chancen zu nutzen. Dies gelang dann auch exzellent durch 3 schnelle Tore konnte man den Spielstand auf 4-0 erhöhen. Trotzdem wurde weiterhin konzentriert und mit großem Engagement Fußball gespielt, sodass sich weitere gute Chancen ergaben wovon eine zum 5-0 Endstand genutzt werden konnte. Insgesamt war das ein,auch in der Höhe, sehr verdienter Sieg auf dem sich wunderbar für die nächsten Spiele aufbauen lässt.

Es spielten: Julius (0/1), David, Zakariya, Leon, Semir(0/1), Deniz (2/0), Luca(0/1), David, Christian, Maxi (0/1), Nikolas (3/1), Marko, Nazario
[N.B.]


   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.