Spezial

   

2021 22 AH Senioren

Spielleiter: Mario Taraninov
Mannschaftsfoto: [hinten v.l.:] Volkan Demirkan, Mirko Sonntag, Timo Auerbach, Marc Wörle, Frank prosser, Mario Taraninov, Jörg Würth; [vorne v.l.:] Sherwan Ibrahim, Hannes Hörr, Laszlo Pora, Frank Schneider, Tobias Büttner, Boris Heizmann, Jan Wörle
Auf dem Bild fehlen:

-


 

Bei uns wird SPASS und GESELLIGKEIT groß geschrieben! 

Nach Meisterschaft 2018 erste Spielzeit in der Kreisliga A bestanden!

Seit jeher wird in Aldingen von den Erfolgen im Jugendbereich gesprochen. Seit Neuem auch wieder von denen unserer Aktiven. Doch zu dieser Erfolgsgeschichte der TVA-Fußballfamilie gehört zwischenzeitlich auch wieder unsere AH - unsere (besonders) attraktiven Herren!

Jeden Mittwoch - und seit 2016 aufgrund der hohen Nachfrage - auch Montag Abend um 20:00 Uhr versammeln sich zwischen 15-30 bewegungswütige Geschichtsträger des TVA auf dem Jahnplatz, um in entspannter Runde dem runden Leder hinterher zu jagen! Dass dabei die ersten 90 Minuten lediglich die Aufwärmphase im Freien darstellen sollen und der Leistungssport tatsächlich erst danach in der Kabine erfolgt - ist ein sich hartnäckig haltendes Gerücht ;-)

Bestätigt jedoch ist, dass unsere "Senioren" auch außerhalb des Sportplatzes ein Spitzenteam abgeben und bei verschiedenen geselligen Veranstaltungen und Ausflügen zur Bundesliga-Reife auflaufen! Dass die Leistungsfähigkeit bei sportlichen Wettkampfspiele im Vorfeld dabei eher schwankend ist, ist im Gegensatz dazu nicht belegt!

Wer als Ü30-jähriger somit ebenfalls Spaß am Kicken und fröhlichem Beisammensein in einer jeweils geselligen Gemeinschaft hat, ist herzlich dazu eingeladen, unsere AH Montag oder Mittwoch abends zu besuchen und einfach mitzumachen! Wer sich bislang getraut hat, hat es nie bereut ;-)

Zudem nehmen seit 2015 unsere Senioren als erste AH-Mannschaft in Remseck und lange Zeit auch einzige im gesamten Bezirk Enz/Murr an der Verbandsrunde teil. Dabei konnte im Sommer 2018 im vierten Anlauf die Meisterschaft in der Kreisliga B bejubelt werden! Somit wetteifern sie als erstes Remsecker Team in der Kreisliga A des Bezirks Rems/Murr gemeinsam mit weiteren, zusätzlichen Stuttgarter Vertretern um Punkte und Meisterehren und repräsentieren dabei den eigenen Bezirk Enz/Murr als dessen höchsten Vertreter!

O.B.



wfv-Bezirkspokal Rems/Murr 

Qualirunde: TV Aldingen   - SV Kornwestheim   2:1
Achtelfinale:   TSV Schmiden - TV Aldingen 1:4
Viertelfinale: KSV Zrinski Waiblingen - TV Aldingen 6:3

> www.fussball.de:   2020/21 AH wfv-Bezirkspokal Rems/Murr

 
wfv-Bezirkspokal Enz/Murr 

Viertelfinale: TV Aldingen   - SG Hochberg/Hochdorf    9:7 n.11m.
Halbfinale:    TV Aldingen   - SV Poppenweiler 3:1
Endspiel: TV Aldingen   - SKV Rutesheim 2:5

> www.fussball.de:   2020/21 AH wfv-Bezirkspokal Enz/Murr




Die Saison 2020/21

AH-SENIOREN (Kreisliga A) - Finale wfv-Bezirkspokal

Außer den F-Junioren durften alle Mannschaften des TVA in der vorzeitig abgebrochenen Saison Verbandsrundenspiele bestreiten - alle außer unsere AH-Senioren!

Dabei musste bereits im Vorjahr die Truppe um Spielleiter Mario Taraninov auf ihre Meisterschaftsspiele in der Kreisliga A des Bezirks Rems/Murr verzichten, da diese aufgrund der einsetzenden Corona-Pandemie gar nicht erst angepfiffen wurden. Dasselbe Schicksal ereilte sie nun auch in dieser Saison leider bereits das zweite Mal.

Umso bemerkenswerter ist der Auftritt des Turnvereins bei den Pokalwettbewerben gewesen. Unvergesslich bleibt dabei das herausragende Pokalfinale im Dezember 2019 vor eindrucksvoller Kulisse auf dem heimischen Jahnplatz! Entsprechend motiviert wollten unsere AH`ler auch in dieser Saison Außergewöhnliches im wfv-Bezirkspokal schaffen. Und dies gelang ihnen gleich in doppelter Weise. Denn diesen bestritten sie gleich zweifach - einmal in ihrem angestammten Bezirk Rems/Murr (Waiblingen) sowie erstmalig in dem neu ausgetragenen Wettbewerb für den Bezirk Enz/Murr (Ludwigsburg)!

Im Bezirk Rems/Murr musste der TVA jedoch nach Siegen gegen den SV Kornwestheim (2:1) und TSV Schmiden (4:1) gegen den haushohen Favoriten Zrinski Waiblingen bereits im Viertelfinale mit 3:6 die Segel streichen.

Im heimischen Bezirk Enz/Murr lief es dieses Mal besser, über den man sich auch in der Saison 2020/21 zum Pokalfinalisten erheben konnte. Nach Triumphen über die Nachbarn SKV Hochberg (9:7 n.11m) und SV Poppenweiler (3:1), zog man erneut ins Endspiel ein, in dem der Bezirksprimus SKV Rutesheim auf die Gelb-Blauen wartete. Aufgrund der Empfehlung der Finalausrichtung aus der Vorsaison, sollte dieses Endspiel erneut auf dem Jahnplatz ausgetragen werden. Doch bekannterweise kam hier der Corona-Virus dazwischen! Im Gegensatz zur Verbandsrunde, sind die Pokalwettbewerbe jedoch nicht annulliert worden, so dass dieses Finale auf jeden Fall noch nachgeholt wird. Ob dies noch vor den Sommerferien erfolgen kann oder eben erst danach im Herbst, ist aktuell noch unbekannt. Auf jeden Fall bleibt unseren Senioren weiterhin noch die Möglichkeit, diese ausgefallene Corona-Saison doch noch mit einem Titel zu krönen. Es wäre der erste einer AH-Mannschaft in der Geschichte des TV Aldingen. Entsprechend drücken wir hierfür bereits jetzt die Daumen!

Spielleiter:         Mario Taraninov
Trikotssponsor:   Centa-Star (www.centa-star.com)
[O.B.]


AH-Senioren [wfv-Bezirkspokal Rems/Murr - Achtelfinale] – 15.10.2020

TSV Schmiden - TV Aldingen     1:4   (0:1)

Unsere Ü32 zieht ins Viertelfinale im Bezirkspokal Rems/Murr ein!
Mit einem klaren 4:1-Auswärtserfolg setzten sich unsere Ü32-Kicker gegen den TSV Schmiden im Achtelfinale durch. Dabei konnte Bozanis ein Solo mit einem Traumtor in der 28. Minute erzielen. Kurz darauf hielt Jens Wagner den TVA mit einer guten Parade im Spiel. Weitere Chancen wurden leider nicht genutzt und so dauerte es bis zur 60. Minute bis Aupperle das komfortablen 2:0 erzielte. Die Entscheidung besorgte schließlich Jan Wörle, ehe Ronny Weiland nach dem Ehrentreffer der Gastgeber den alten Toreabstand wieder herstellte. Damit ist man auch im Bezirkspokal Rems/Murr unter den letzten 8! Glückwunsch an unsere Ü32!
[F.S.]


   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.