Spezial

   

2019 20 Damen 700


2019 20 Damen 700a

Trainerstab: Thomas Kunz, Robin Kunz und Johann Sellner
Mannschaftsfoto:

Hinten v.l.: Laura Scholz, Jennifer Klein, Annkatrin Lutz, Carolin Lohf, Anne Janischowsky, Laura Metzger; Mitte v.l.: Thomas Kunz, Myriam Dehnen, Lisa Geiger, Marina Boes, Antonia Gabler, Julia Seiz, Riccarda Josef, Leonie Wagner, Meike Haase, Johann Sellner; Vorne v.l.: Chiara Edel, Nadine Spegel, Amelie Kohles, Michelle Huber, Pia Kunz, Robin Kunz sowie Maskottchen Mr. Monk;
Auf dem Bild fehlen: Jana Nuspl, Rebekka Obergfäll, Wiebke Schimmelpfeng


Ergebnisse/Tabelle

 Bezirksliga:    Tabelle:
TV Aldingen - SV Horrheim 2  : 1.   TV Aldingen      
FSV Oßweil - TV Aldingen :  :  2.        
SV Kornwestheim - TV Aldingen  :  : 3.        
TV Aldingen  - TSV Münchingen 3 :  : 4.        
SV Leonberg/Eltingen - TV Aldingen  :  : 5.        
TV Aldingen  - FC Marbach :  :  7.        
SGM Sternenfels/Häfnerhaslach  - TV Aldingen :  : 8.        
TV Aldingen - SG Roßwag/Großglattbach :  :   9.        
TSV Heimsheim 2  - TV Aldingen  :  : 10.        
TV Aldingen  - TSV Heimerdingen :  : 11.        
KSV Hoheneck - TV Aldingen :  : 12.        
TV Aldingen - TSV Ludwigsburg :  :   13.        
SGM Oppenweiler/Sulzbach 2 - TV Aldingen :  :   14.        
15.        

> www.fussball.de:   2021/22 Damen Bezirksliga


wfv-Bezirkspokal   

Qualifikationsrunde:        TSV Münchingen 3 - TV Aldingen      :  

> www.fussball.de:   2021/22 Damen wfv-Bezirkspokal


Saison 2021/22 - Bezirksliga




Damen [Bezirksliga]

SV Leonberg/Eltingen - TV Aldingen     1:3   (1:1)

Hochmotiviert gingen die TVA-Damen auch vergangenen Sonntag in das fünfte Spiel dieser Saison. Deb Blau-Weißen fiel es anfangs schwer, in die Partie zu finden. Die Gäste gaben dem SV Leonberg viel Raum, sodass es diesen nach einem gelungenen Passspiel bereits in der neunten Minute der Führungstreffer gelang. Die Aldinger Mädels ließen sich dadurch jedoch nicht unterkriegen und kämpften weiter um den Sieg. In der 32. Minute erzielte Jenny Klein für den Turnverein den verdienten Ausgleichstreffer. Gelang es dem SV Leonberg/Eltingen umgekehrt vor das Tor der TVA-Damen zu kommen, konnte unsere Torspielerin Amelie Kohles die Schüsse sicher abwehren. Mit dem Zwischenstand von 1:1 ging es schließlich in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Meike Haase den Führungstreffer für die Aldinger Farben. In der zweiten Hälfte fanden unsere Mädels zudem besser ins Spiel und konnten schöne Spielzüge zeigen. In der 85. Minute sicherten sich die Aldingerinnen den Sieg mit einem weiteren Treffen von Jennifer Klein.
Kommenden Mittwoch geht es für den TV Aldingen für das Pokalspiel auswärts zum TSV Münchingen III. Direkt am Sonntag, den 10.10.2021 (10 Uhr), geht es zu Hause weiter gegen den FC Marbach.

Es spielten: Leonie Wagner, Pia Kunz, Meike Haase, Nadine Spegel, Jenny Klein, Riccarda Josef, Chiara Edel, Laura Metzger, Jana Nuspl, Michelle Reimann, Marine Boes, Amelie Kohles, Laura Scholz, Annkatrin Lutz, Anne Janischowsky
[M.R.]


Damen [Bezirksliga] - 26.09.2021

TV Aldingen – TSV Münchingen 3     3:0   (1:0)

Nach einem starken Saisonstart musste die Frauenmannschaft des TV Aldingen zuletzt ein Unentschieden sowie eine knappe Niederlage hinnehmen. Hochmotiviert gingen die TVA Damen diesen Sonntag in das erste Heimspiel der Saison, fest entschlossen, auf dem eigenen Platz und vor heimischem Publikum drei Punkte einzufahren. Gegen schwer einzuschätzende Gegnerinnen aus Münchingen begann der TVA die Partie ungewohnt überhastet und mit einer hohen Fehlerquote im Aufbauspiel, während auf der anderen Seite lange Abschläge das Spiel dominierten. Wenige Minuten vor dem Seitenwechsel war es schließlich die Aldinger Kapitänin Meike Haase, die der stark haltenden Münchinger Torspielerin keine Chance ließ und den Ball sicher im Eck platzierte. Mit dem Stand von 1:0 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fanden die TVA Damen zunächst besser ins Spiel und konnten zu Beginn vereinzelt schöne Kombinationen zeigen. Jenny Klein fasste sich in der 60. Minute ein Herz und schlenzte den Ball sehenswert zum 2:0 unter die Latte. Zwölf Minuten später konnten die Damen des TV Aldingen ihre Führung durch ein Tor von Chiara Edel zum Endstand von 3:0 ausbauen. Insgesamt blieb die Aldinger Mannschaft jedoch auch in der zweiten Halbzeit klar hinter ihren Möglichkeiten zurück. Kommenden Sonntag geht es für den TV Aldingen auswärts gegen den SV Leonberg/Eltingen (So., 03.10.21, 11:00 Uhr).

Es spielten: Leonie Wagner, Myriam Dehnen, Laura Scholz, Anne Janischowsky, Michelle Reimann, Jenny Klein, Laura Metzger, Pia Kunz, Rebekka Obergfäll, Meike Haase, Chiara Edel, Annkatrin Lutz und Marina Boes.
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 19.09.2021

SV Kornwestheim – TV Aldingen     3:2   (0:1)

Diesen Sonntag besuchten wir den SV Salamander Kornwestheim für unser drittes Ligaspiel auf dem Kunstrasen in der Bogenstraße. Schon vor Spielbeginn war uns klar, dass wir uns den Sieg mit nur einer Auswechselspielerin gegen 5 Kornwestheimerinnen auf der Auswechselbank erkämpfen müssen. Also starteten wir hochmotiviert in die Partie und hätten schon in der 24. Minute durch einen Pass in die Tiefe auf Chiara Edel in Führung gehen können. Dies gelang uns jedoch nach weiteren verpassten Chancen auf beiden Seiten erst in der 30. Minute durch einen langen Abschlag unserer Torspielerin Amelie Kohles auf unsere Doppelspitze. Nachdem der Schuss von Chiara Edel von der Kornwestheimer Torspielerin pariert wurde, konnte Jennifer Klein den Abpraller in unseren Führungstreffer verwandeln. Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause. Kurz nach Anpfiff forderte die geringe Mannschaftsstärke auf unserer Seite nach der hart umkämpften Führung der ersten Halbzeit ihren Tribut und Kornwestheim schaffte durch einen Eckball in der 47. Minute den Ausgleich (1:1) und ging in der 60. Minute 2:1 in Führung. Nach unserem Anschlusstreffer in der 70. Minute durch Chiara Edel schien es, als könnte die Partie mit einem Punkt auf beiden Seiten enden, jedoch räumte der zugeteilte Schiedsrichter der Heimmannschaft in der 84. Spielminute einen Strafstoß ein. Dieser wurde von der Kornwestheimer Spielführerin Anna Schöninger verwandelt und stellte gleichzeitig den Endstand dar (3:2).
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 12.09.2021

FSV Oßweil – TV Aldingen     2:2   (1:1)

Zum zweiten Punktspiel der Saison empfing den TVA am Sonntag der FSV Ossweil. Nach nur neun gespielten Minuten gelang es den Ossweilerinnen durch einen Elfmeter die 1:0-Führung aufzubauen. Die Aldinger Damen ließen sich doch dadurch nicht unterkriegen und kämpften tapfer weiter um jeden Ball bis M. Haase in der 35. Minute aus zweiter Reihe schoss und sich dieser Ball ins obere rechte Eck des gegnerischen Tores mogelte. Beide Mannschaften liefen weiter dem Ball hinterher und versuchten ihn ins Tor der Gegnerinnen zu tragen. In der 74. Minute verschaffte C. Edel dem TVA nach einer schönen Passfolge die Führung. Der FSV Ossweil konnte jedoch nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Aldinger Abwehr nur 4 Minuten später den Treffer zum 2:2-Ausgleich erzielen. Kurze Zeit später verletzte sich die Aldingerin L. Hasert an ihrem Knöchel und das Spiel musste für einige Minuten unterbrochen werden. Gewillt jetzt erst recht noch ein weiteres Tor zu schießen, kämpften die TVA-Mädels weiter, jedoch sollte es nicht sein und die Partie endete mit einem 2:2 unentschieden. Das gesamte Team der Aldinger Frauen wünscht L. Hasert eine gute Besserung und schnelle Genesung, sodass bald alle wieder zusammen auf dem Platz stehen und um die nächsten 3 Punkte kämpfen können.

Es spielten: A. Kohles, M. Dehnen, A. Lutz, A. Janischowsky, R. Josef, J. Klein, L. Wagner, P. Kunz, L. Hasert, M. Haase, C. Edel, M. Boes und R. Obergfäll.
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 05.09.2021

SV Horrheim 2 – TV Aldingen     1:7   (1:2)

Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison ging es für unsere TVA-Damen nach Horrheim, um gegen den SV um die ersten drei Punkte zu spielen. Hoch motiviert begannen beide Mannschaften das Spiel bei bestem Fußballwetter. Durch frühen Druck der Aldingerinnen konnte Chiara Edel schon in der siebten Minute, mit dem ersten Saisontor, den TVA in Führung bringen. Doch auch die Horrheimerinnen ließen nicht lange auf sich warten und erzielten schon sechs Minuten später den Ausgleich über den linken Flügel. Das Spiel gewann an Fahrt mit hochstehenden Aldingerinnen, die immer weiter in die Horrheimer Hälfte vordringen konnten, um dann in der 30. Minute durch Kapitänin Meike Haase wieder die Führung übernehmen zu können. Dieser Spielstand wurde dann auch in die Halbzeitpause genommen. Kaum aus der Pause gekommen, drehten die Damen vom TVA nun richtig auf und so hagelte es innerhalb von 15 Minuten gleich vier Tore durch Lena Hasert ('47,' 57, '63) und Chiara Edel ('56), darunter ein Elfmeter verursacht durch ein Foul an Laura Metzger. Mit dieser komfortablen 1:6-Führung ließen die Aldingerinnen nun auch mal den Ball zwischen den eigenen Reihen laufen und hielten dabei trotzdem das Tempo hoch. Vereinzelte Angriffe der Horrheimerinnen blieben spätestens an einer wachsamen Abwehrkette hängen, wodurch es zu keinen großen Torchancen mehr kam. So konnte in der 89 Minute Lena Hasert ihren Hattrick noch um ein weiteres Tor, zum Endstand von 1:7, erweitern. Nach diesem starken ersten Auftritt geht es kommenden Sonntag direkt zum nächsten Auswärtsspiel beim FSV Ossweil. (Anpfiff 10:30 Uhr)

Es spielten: Leonie Wagner, Jenny Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Chiara Edel, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Lena Hasert, Nadine Spegel, Pia Kunz, Michelle Reimann, Laura Metzger und Rebekka Obergfäll
[L.W.]


Damen [31.08.2021]

Team Wochenende

Am Samstag, den 28.08., machten wir uns morgens um 7 Uhr auf den Weg ins Allgäu. 2 1/2 Stunden später kamen wir am Heubethof, unserer Unterkunft für die nächste Nacht, an. Nach einer kurzen Stärkung im Speisesaal trafen wir uns um 11 Uhr in der Lobby, wo wir Infos zum bevorstehenden Rafting bekamen. Nach dem Materialcheck ging es dann los zum Einstiegspunkt in Fischen. Nachdem wir alle Boote aufgepumpt hatten, gingen es in Dreierteams mit den Booten auf die Iller. Die erste Hürde, ein Brückenpfeiler, meisterten wir fast ohne Probleme. Danach paddelten wir einige Minuten den Fluss hinunter und nahmen so viele Stromschnellen wie möglich mit. Den Regen merkten wir dabei fast gar nicht. Auf einer Kiesbank machten wir dann eine kurze Paddelpause. Wir liefen gemeinsam den Fluss etwas hinauf und ließen uns dann mit den Füßen voran den Fluss ein Stück hinunter gleiten. Zu Beginn ging es gleich durch eine Stromschnelle, bei der alle einmal komplett abtauchten. Nachdem der erste Schock des unter 10 Grad kalten Wassers überwunden war, ging es schwimmend wieder zurück zur Kiesbank. Nach einer weiteren Runde schwimmen im kalten Wasser, ging es dann wieder mit den Booten auf den Fluss. Unter einer Brücke hielten wir einige Paddelschläge später erneut auf einer Kiesbank. Dort machten wir ein Lagerfeuer, an dem wir uns wieder etwas aufwärmen konnten. Ein gemeinsames Picknick stärkte uns zudem. Damit wir wieder auf Betriebstemperatur kamen, machten wir noch ein paar Bergsprints, bevor wir mit dem letzten Teil der Raftingtour starteten. Nach guten 3 Stunden auf dem Wasser ging es dann wieder zurück zum Heubethof. Dort warteten eine heiße Dusche und anschließend mit viel Liebe zubereitetes Thai Curry auf uns. Den Abend ließen wir mit gemeinsamen Mäxle Runden beim Tischtennis und anschließenden Gesellschaftsspielen ausklingen.
[J.K.]


Damen [19.08.2021]

SGM VfR Birkmannsweiler - TV Aldingen   2:1   (0:0)

Am Mittwoch hatten wir ein weiteres Testspiel gegen den SGM VfR Birkmannsweiler. Nach einer starken Halbzeit von beiden Seiten ging es 0:0 in die Pause. Das erste Tor fiel dann in der 59. Minute für den Gegner. Kurze Zeit später wurde Myri im Strafraum gefoult, woraufhin es einen Elfmeter gab. In der 81. Minute gelang es Annka zum 1:1 auszugleichen. In der Nachspielzeit erhöhte der Gegner durch einen Elfmeter zum 2:1 und direkt danach wurde das Spiel abgepfiffen und wir verloren leider.

Es spielten: Amelie Kohles, Jennifer Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Annkatin Lutz, Michelle Reimann, Pia Kunz, Carolin Lohf, Rebekka Obergfäll, Nadine Spegel, Riccarda Josef
[J.K.]


Damen [08.08.2021]


TV Aldingen - SSV Auenstein     1:2   (1:0)

Am Sonntag hatten wir bei Sonnenschein unser zweites Testspiel. Nach einem gelungenen Kurzpassspiel durch die Mitte, wie im Training geübt, konnte Meike uns schon in der 2. Minute in Führung bringen. Die erste Halbzeit meisterten wir souverän und gingen mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit startete nicht ganz so gut. Und die Gegner konnten nicht nur ausgleichen, sondern gingen sogar 1:2 in Führung. Wir kämpften weiter und hatten auch weitere Torchancen. Leider wollte aber kein Ball mehr ins Tor. So mussten wir uns mit einer 1:2 Niederlage zufrieden geben.

Es spielten: Ame, Pia, Nadine, Leo, Ricci, Annka, Laura M, Laura S, Katja, Meike, Jana, Caro, Myri

Nächstes Spiel: Sonntag, 15.08.2021 um 11 Uhr in Aldingen gegen SB Asperg
[O.B.]

Damen [01.08.2021]

TV Aldingen - Sportvg Feuerbach     1:9   (1:3)

Am Sonntag hatten wir unser erstes Testspiel gegen den Sportvg Feuerbach. Nach einem guten Start konnten die Gegner ihr Chance nutzen, um zwei Tore zu erzielen. In der 39. Minute konnte dann aber Jennifer Klein zu einem 1:2 anschließen. Nach einem weiteren Tor für Feuerbach ging es dann mit 1:3 in die Pause. Nach einer guten ersten Halbzeit konnten wir dem Tempo der Gegner in der zweiten Hälfte nicht mehr standhalten und so verloren wir das Spiel letztendlich mit 1:9.

Es spielten: Leonie Wagner, Jennifer Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Chiara Edel, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Annkatin Lutz, Michelle Reimann, Pia Kunz, Laura Metzger
[J.K.]

 

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.