Spezial

   
  • elternkindturnen.jpg
  • fussball.jpg
  • gymnastik.jpg
  • handball.jpg
  • jedermaenner.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • tanzen.jpg
  • tischtennis.jpg
  • turnen.jpg

Die Entwicklung und Erfolge der Handballabteilung!

1931 wird im TVA erstmalig eine Handballabteilung gegründet. Auch zu dieser Zeit schon mit Spielerinnen und Spieler aus umliegenden Dörfern wie Neckarrems oder Neckargröningen.Damals spielten Frauen und Männer Großfeld Handball auf dem Rasen des Jahnsportplatzes in Aldingen.

Unmittelbar nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs am 1. September 1939 musste der Spielbetrieb der Handballabteilung eingestellt werden, da fast alle aktiven Spieler zum Wehrdienst einberufen wurden."

Im TVA wurde schon längere Zeit der Wunsch geäußert, eine Frauen- bzw. Mädchen-Handballabteilung zu gründen. Nachdem nachgewiesen werden konnte, dass insgesamt 15 Interessenten vorhanden sind, beschloss der Vereinsrat 1972, vorläufig eine Frauenmannschaft (A-Jugend) zu melden. 

Durch den Bau der neuen Großsporthalle beim Bildungszentrum gibt es seit 1976 wesentlich bessere Trainingsbedingungen für die Vereine. Beim TVA profitieren davon vor allem die Abteilungen Handball und Faustball.

Die Handballfrauen gewinnen 1976 die Meisterschaft in der Kreisklasse 2. Die Handballabteilung meldet erstmals auch eine männliche A-Jugend und eine Herrenmannschaft zum Spielbetrieb an. Schon zwei Jahre später, 1978, wird das Herrenteam Meister auf dem Kleinspielfeld in der Kreisliga 2.

Die Handballfrauen steigen 1981 in die Kreisliga 1 auf, zwei Jahre später folgt der Aufstieg in die Bezirksliga. Die Herrenmannschaft wird 1983 Meister der Kreisliga 5 und 1985 Meister der Kreisliga 4. Von der Handballjugend gewinnen 1984 die weibliche B-Jugend und 1985 die weibliche A-Jugend jeweils die Kreismeisterschaft.

1986 erringen die B-Jugend und die A-Jugend der Handballmädchen Meistertitel. Beachtliche Erfolge bei der Handballjugend 1987: Die weibliche B-Jugend steigt in die Bezirksliga, die männliche A-Jugend in die Kreisliga auf. Die Handballfrauen steigen 1988 leider in die Kreisliga 1 ab.


Die Handballfrauen schaffen 1989 als Meister in der Kreisliga 1 den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Die weibliche D-Jugend wird Bezirksmeister. Die Handballmänner nehmen erstmals mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil.

1990: Die weibliche B-Jugend der Handballabteilung wird Bezirksmeister und qualifiziert sich damit für die Endrunde zu den württembergischen Meisterschaften, die am 10. März in der Sporthalle beim Bildungszentrum ausgetragen wird. Die weibliche C-Jugend steigt als Staffelsieger in die Bezirksliga auf.

Licht und Schatten bei der Handballabteilung 1991: Die weibliche B-Jugend qualifiziert sich für die Württembergische Oberliga. Hingegen kann in der Saison 1991/92 wegen Spielermangels keine Frauenmannschaft mehr für den Spielbetrieb gemeldet werden.

1994 kann die Handballabteilung wieder eine Damenmannschaft für den Spielbetrieb melden. Ihr Grundstock bilden Nachwuchsspielerinnen aus der eigenen A-Jugend. Die weibliche C-Jugend wird Staffelmeister der Kleinfeldrunde.

Die Handball-Herrenmannschaft wird  1995 Meister der Kreisliga 4 und steigt in die Kreisliga 3 auf. 1996 steigen die Handball-Frauen in die Kreisliga 1 auf. 

1997 feiert die Handballabteilung ihr 25-jähriges Bestehen seit der Wiedergründung 1972. Ihre weiblich B-Jugend wird Bezirksmeister in der Feldrunde, die männliche D-Jugend Staffelmeister.

1998 steigen die Handball Männer in die Kreisliga 3 auf. Die Handballfrauen steigen hingegen in die Kreisliga 2 ab.  Die Handball-Männermannschaft wird 1999 als Aufsteiger direkt Meister der Kreisliga 3 und steigt in die Kreisliga 2 auf. Die weibliche C-Jugend wird Kreismeister der Hallenrunde 1998/1999.

Die Handballfrauen steigen als Meister der Saison 1999/2000 in die Kreisliga 2 auf. Durch die Strukturreform im Handballbezirk Enz-Murr spielen die Frauen- und die Männermannschaft ab der Saison 2000/2001 jeweils in der Kreisliga 1.

Die weibliche B-Jugend der Handballabteilung holt sich 2001 souverän den Meistertitel in der Bezirksklasse.

Die weibliche B-Jugend der Handballabteilung wird 2003 Meister in der Bezirksklasse und qualifiziert sich souverän für die Bezirksliga.

Die Handballdamen schaffen 2004 als Vizemeister in der Kreisliga 1 den Aufstieg in die Bezirksklasse. 


Die Handballmännermannschaft wird 2005 Vizemeister in der Kreisliga 1 und steigt in die Bezirksklasse auf. Die weibliche A-Jugend sichert sich in der Kleinfeldrunde souverän die Bezirksmeisterschaft.

Die Handball-Männer steigen 2006 nach nur einjähriger Zugehörigkeit zur Bezirksklasse wieder in die Kreisliga 1 ab.

Tolle Erfolge für die Handballer im Jahr 2007: Die Frauenmannschaft wird ohne Punktverlust (16 Spiele, 16 Siege) souverän Meister der Bezirksklasse und steigt nach vielen Jahren wieder in die Bezirksliga auf. Die weibliche A-Jugend sichert sich am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Bezirksklasse.


Die Frauenmannschaft der Handballer wird 2008 in ihrer ersten Saison in der Bezirksliga Vizemeister. In den anschließenden Qualifikationsspielen verpasst sie nur knapp den Aufstieg in die Landesliga. Um insbesondere auch den aus der Jugend in den Aktivenbereich aufrückenden Handballerinnen eine Spielmöglichkeit zu geben, wird eine zweite Frauenmannschaft zum Spielbetrieb gemeldet.

Die Handball-Frauen werden 2009 Meister der Bezirksliga und schaffen somit erstmalig den Aufstieg in die Landesliga.

Die Saisonbilanz ist beeindruckend: 14 Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage. Am 21. April kann die neue Sporthalle in Aldingen in Betrieb genommen werden. Dadurch ergeben sich für die stetig wachsende TVA Handballabteilung deutlich bessere Trainings- und Übungsmöglichkeiten.

Das Handball Herrenteam steigt 2010 als Vizemeister der Kreisliga A in die Bezirksklasse auf. Die Frauenmannschaft muss nach einem Jahr in der Landesliga wieder zurück in die Bezirksliga. Zum Klassenerhalt fehlt nur ein Punkt.

Die Handballfrauen feiern 2011 einen Doppelerfolg: Die Frauen 1 schaffen als Vizemeister der Bezirksliga über die Relegation die Rückkehr in die Landesliga und die Frauen 2 steigen erstmals in die Bezirksklasse auf.

Das Frauen 1 Team kann sich leider nicht in der Landesliga halten und steigt 2012 nach einer Saison wieder in die Bezirksliga ab.

Die Männer 1  beenden 2013 eine völlig enttäuschende Saison auf dem letzten Platz und steigen in die Kreisliga A ab. Die Männer 2 steigen als Tabellendritte in die Kreisliga C auf, müssen jedoch wegen Spielermangel kurz nach Saisonbeginn vom Spielbetrieb abgemeldet werden.

Die Handballabteilung muss 2014 wegen nicht ausreichender Spielerzahl die zweite Frauenmannschaft vom Spielbetrieb abmelden. Schöne Erfolge hingegen bei der weiblichen Jugend: Die A-Jugend wird Bezirksmeister der Feldrunde, die D-Jugend Kreismeister in der Kreisliga A.

Die weibliche D-Jugend der Handballer kann sich 2015 über die Meisterschaft in der Kreisliga freuen.

Ab Anfang Dezember 2015 steht die Sporthalle nach Abschluss der Generalsanierung wieder für den Vereinssport und somit als Trainings-Wettkampfhalle der Handballabteilung zur Verfügung. Die Halle ist gut 1 ½ Jahre lang für rund 6 Millionen Euro von Grund auf renoviert worden. Während der Bauzeit gab es erhebliche Beeinträchtigungen für die Handballabteilung. Der Trainings- und Spielbetrieb musste mit Einschränkungen auf andere Hallen verlagert werden.sondern Seit Herbst 2014 haben die Aldinger Handballen Heimspiele in der Sporthalle der Carl-Schaefer-Schule in Ludwigsburg austragen.  Als die Ludwigsburger Spielstätte dann ab Anfang Oktober als Sammelunterkunft für die Unterbringung von Asylbewerbern benötigt wurde, musste man auch noch für 2 Monate mit einer Sondergenehmigung auf die Sporthalle Aldingen ausweichen!

Die Handballmänner schaffen 2016 als Meister der Kreisliga B den Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Die weibliche D-Jugend darf sich über die Meisterschaft in der Bezirksklasse freuen.

Die Handballabteilung führt seit einigen Jahren in diveren Grundschulen in Remseck die "Kooperation Schule und Verein" durch und macht aktiv Werbung für den Handballsport.

2017 können die Aldinger Handballer nach vielen Jahren wieder eine zweite Männermannschaft zum Spielbetrieb anmelden. Die Handballabteilung wächst stetig und kann weiblich wie männl. in allen Altersklassen Teams am Spielbetrieb stellen.

Die Handballfrauen beenden 2018 die Saison auf einem guten 3. Platz in der Bezirksliga. Die Männer Teams beenden die Saison in ihrer jeweiligen Klasse im Mittelfeld. Auch im Jugendbereich kann in dieser Saison leider keine Meisterschaft gefeiert werden.

Die weibl. A-Jugend feiert  2019 die Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse.

Ab März 2020 musste aufgrund der Covid 19 Pandemie der Handballtrainings und -spielbetrieb komplett eingestellt werden. Die Saison 2019/2020 wurde auf Bezirks- und HVW Ebene nicht gewertet. Es gab keine Meisterschaften und auch keine Auf- und Absteiger.

Aufgrund der immer noch andauernden Covid 19 Pandemie wurde die Saison 202o/2021  trotz umfangreicher Hygienekonzepte wegen den stark steigenden Infektionszahlen bereits mit Beginn der Herbstferien, heisst noch im Oktober wieder eingestellt. Es gab wieder keine Wertung in den Spielklassen! Das Mannschaftstraining in den Sporthallen kam ebenfalls komplett zum Erliegen. Alternative Trainingskonzepte wie Online Training oder Training im Freien wurden mit viel Engagement der Trainer und Verantwortlichen und Unterstützung der Sportverbände entwickelt. Wichtig war es der Kontakt zu den Jugendlichen zu halten um diese für die Zeit nach der Pandemie zu motivieren.

Die im Herbst 2021 beginnende Saison 2021/2022 konnte endlich wieder gespielt und regulär abgeschlossen werden! Dies aber unter strengen Hygienebestimmungen für die Sporthallen. Die Teams trainierten wieder regulär in den Sporthallen. Leider gibt es nach der Covid 19 Pause nicht mehr genügend Spieler für ein Männer 2 Team. Daher wird dieses nicht mehr für die Kreisliga D gemeldet.

Die Handball Frauenmannschaft steigt 2022 ungeschlagen in die HVW Landesliga auf. Auch die weibl. B-Jugend holt sich die Meisterschaft in der Kreisliga.                                  

 2022FrauenAufstieg1.jpg

 Meistermannschaft Frauen Bezirkliga Enz-Murr Saison 2022/2023!

 

2022 ist ein Jubiläumsjahr für die Handballabteilung!!! Sie feiert Ihr 50 jähriges Bestehen!

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.