Spezial

   

2019 20 Damen 700


2019 20 Damen 700a

Trainerstab: Thomas Kunz, Robin Kunz, Alexander Gora und Johann Sellner
Mannschaftsfoto:

Hinten v.l.: Laura Scholz, Jennifer Klein, Annkatrin Lutz, Carolin Lohf, Anne Janischowsky, Laura Metzger; Mitte v.l.: Thomas Kunz, Myriam Dehnen, Lisa Geiger, Marina Boes, Antonia Gabler, Julia Seiz, Riccarda Josef, Leonie Wagner, Meike Haase, Johann Sellner; Vorne v.l.: Chiara Edel, Nadine Spegel, Amelie Kohles, Michelle Huber, Pia Kunz, Robin Kunz sowie Maskottchen Mr. Monk;
Auf dem Bild fehlen: Jana Nuspl, Rebekka Obergfäll, Wiebke Schimmelpfeng


Ergebnisse/Tabelle

 Bezirksliga:    Tabelle:
SV Horrheim 2 - TV Aldingen 1:7  1:4 1.  SGM Oppenweiler/Sulzbach 2 24  113:14  65 
FSV Oßweil - TV Aldingen 2:2 1:1  2.  SG Roßwag/Großglattbach 24    61:18  52 
SV Kornwestheim - TV Aldingen  3:2 0:4 3.  TSV Ludwigsburg 24   51:24 49 
TV Aldingen  - TSV Münchingen 3 3:0 3:0 4.  TV Aldingen 24    54:27  45 
SV Leonberg/Eltingen - TV Aldingen  1:3 0:2 5.  FSV Oßweil 24    51:24  45 
TV Aldingen  - FC Marbach (zg.) 4:5 -:-  7.  TSV Heimerdingen 24    49:35  38 
SGM Sternenfels/Häfnerhaslach  - TV Aldingen 0:2 1:4 8.  KSV Hoheneck 24    45:57  35 
TV Aldingen - SG Roßwag/Großglattbach 1:1 0:0   9.  SV Horrheim 2 24   48:63 25 
TSV Heimsheim 2  - TV Aldingen  1:3 0:6 10.  TSV Münchingen 3 24    36:76  25 
TV Aldingen  - TSV Heimerdingen 0:3 2:0 11.  SGM Sternenfels/Häfnerhaslach 24    35:74  18 
KSV Hoheneck - TV Aldingen 4:1 1:1 12.  SV Leonberg/Eltingen 24    44:91  17 
TV Aldingen - TSV Ludwigsburg 1:1 1:0   13.  TSV Heimsheim 2 24    40:82  16 
SGM Oppenweiler/Sulzbach 2 - TV Aldingen 3:0W 3:1   14.  SV Salamander Kornwestheim 24   33:75 16 
15.  FC Marbach (zurückgezogen) - - -

> www.fussball.de:   2021/22 Damen Bezirksliga


wfv-Bezirkspokal   

Qualifikationsrunde:        TSV Münchingen 3 - TV Aldingen      0:3  
Achtelfinale: TV Aldingen  - TSV Heimerdingen   2:0 n.11m
Viertelfinale: SV Horrheim 2 - TV Aldingen 0:1
Halbfinale: TV Aldingen  - TSV Heimsheim  1:2

> www.fussball.de:   2021/22 Damen wfv-Bezirkspokal


Saison 2021/22 - Bezirksliga

Damen [Bezirksliga] - 10.04.2022

TV Aldingen - SV Leonberg/Eltingen     2:0   (1:0)

An diesem Sonntag spielte die Frauenmannschaft unseres TVAs vor heimischer Kulisse gegen den SV Leonberg/Eltingen Flex. Trotz des schweren und ungewohnten 9er Balls starteten wir gut ins Spiel und hatten viele Torchancen. So kam es in der 34. Minute durch Jenny zum ersten Torerfolg, welche durch einen starken Nachschuss das 1:0 erzielte. Zur zweiten Halbzeit spielten wir stark weiter und konnten so auch ein paar Torchancen entwickeln. Doch für den endgültig schönen Abschluss des Spiels sorgte Michelle, welche in der 80. Minute das 2:0 erzielte. So konnten wir verdient 3 Punkte in Aldingen lassen.


Es spielten: Ame, Laura M., Laura S., Myri, Ricci, Jenny, Katja, Meike, Kiki, Jana, Leo, Rebekka

Das nächste Saisonspiel findet am Mittwoch den 20.04. gegen München ||| in Münchingen um 20:00 statt.
[C.E.]


Damen [Bezirksliga] - 27.03.2022

TV Aldingen - SV Kornwestheim     4:0   (2:0)


Trotz Zeitumstellung und einer Stunde weniger Schlaf waren wir am Sonntag Morgen motiviert gegen die Kornwestheimer Frauen unser Bestes zu zeigen. Bei perfektem Fussballwetter starteten wir gut in die erste Halbzeit und Lena konnte in der 21. Minute schon den ersten Treffer landen. Jenny durchdribbelte im Alleingang in der 35. Minute die Kornwestheimer Abwehrkette und erhöhte den Spielstand auf 2:0. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit kamen die Kornwestheimer immer mehr ins Spiel, aber unsere Abwehr stand stabil und wir gingen ohne Gegentor in die Halbzeit. Nach der Halbzeit hatten die Kornwestheimerinnen durch einen Elfmeter die Chance auf ein 1:2 zu verringern. Aber unsere Torhüterin Amelie hielt diesen souverän. Unser schnelles Konterspiel wurde leider immer wieder aufgrund von Abseits abgepfiffen, aber in der 57. Minute konnte Lena nochmals auf ein 3:0 erhöhen. In der 88. Minute erhöhte Scholzi auf ein 4:0 und das Spiel war für Aldingen entschieden.

Es spielten:   Ame, Myri, Ricci, Anne, Laura M., Annka, Pia, Lena, Jenny, Meike, Kiki, Laura S., Leo, Katja
[L.S.]


Damen [Bezirksliga] - 20.03.2022

TV Aldingen – FSV Oßweil     1:1   (0:0)

Bei schönstem Frühlingswetter starteten die TVA-Mädels am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse motiviert in das zweite Saisonspiel. In der ersten Halbzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch ohne Torerfolg. In der 33. Spielminute kam eine Ossweiler Spielerin aus kurzer Distanz zum Torabschluss, den Amelie jedoch reaktionsschnell parieren und so den Halbzeitstand von 0:0 bewahren konnte. Die zweite Halbzeit begannen die Mädels in Gelb-Blau direkt mit einem Torerfolg: Nach einem gefühlvoll gechippten Ball von Jenny über die gegnerische Abwehrkette und einer schönen Kombination von Lena und Kiki konnte Meike zum 1:0 abschließen. Im weiteren Spielverlauf glichen die Ossweiler Spielerinnen in der 75. Minute zum Endstand von 1:1 aus. Alles in allem spiegelt das Unentschieden den Spielverlauf gut wider.

Es spielten: Ame, Laura M., Myri, Ricci, Anne, Pia, Annka, Lena, Jenny, Meike, Kiki, Nadine, Michelle, Jana, Katja

Das nächste Saisonspiel findet am 27. März erneut zu Hause um 10 Uhr gegen den SV Salamander Kornwestheim statt.
[J.K.]


Damen [Bezirksliga] - 13.03.2022

TV Aldingen – SV Horrheim 2     4:1   (3:0)

Bei bestem Fußballwetter ging es für uns TVA-Mädels heute mit der Rückrunde los. Die Motivation war sehr groß, auch dieses Spiel gegen die 2. von Horrheim für uns zu entscheiden. Somit starteten wir offensiv in das Spiel, mit dem Ziel die 3 Punkte in Aldingen zu lassen, trotz dass Horrheim durch Spielerinnen der 1. Mannschaft verstärkt wurde. Bereits nach 15 Minuten verwertete Lena einen Eckball von Scholzi zum 1:0. In der 40. Minute war es erneut Lena, die alleine vorm gegnerischen Tor stand und zielsicher den Ball im Netz zum 2:0 versenkte. Nur eine Minute später machte Lena ihren Hattrick voll. So ging es mit einer 3:0-Führung in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel verließ uns so langsam die Kraft. Jedoch hielten wir den stärken werdenden Horrheimern entgegen. Kiki konnte in der 60. unsere Führung zum 4:0 vergrößern. Daraufhin folgte in der 69. noch ein Horrheimer Kopfballtor nach einer Ecke. Den Endstand von 4:1 feierten wir anschließend bei Radler, Eis und Kuchen. Nächsten Sonntag, am 20.03.2022, ist um 10 Uhr in Aldingen Anpfiff gegen den FSV Ossweil.

Es spielten: Ame, Laura M., Myri, Laura S., Anne, Pia, Annka, Lena, Jenny, Kiki, Meike, Michelle, Leo, Rebekka
[J.K.]


Damen [Bezirksliga] - 10.03.2022

Am Sonntag geht die Rückrunde endlich wieder los!

Die Herren der Schöpfung beim TV Aldingen dürfen bereits seit Februar wieder um Punkte wetteifern. Nun geht es auch endlich wieder für unsere Damen los! Am kommenden Sonntag wird der heiß ersehnte Reigen um 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz gegen die Zweitvertretung vom SV Horrheim eröffnet. Nach einer schleppenden Vorbereitung, die am vergangenen Sonntag mit letztem Test beim TV Oeffingen (1:3) endete, darf man einen heißen Tanz auf dem Jahnplatz erwarten. Immerhin dürften die Gäste mit reichlich Motivation an den Neckar reisen, nachdem der aktuell Tabellendritte nicht nur in den beiden Vorjahren gegen unsere Mädels gehörig unter die Räder kam, sondern auch beim Saisonauftakt in Horrheim.
Ungeachtet dessen steht für unsere Mädels erst einmal der Wiederbeginn der Verbandsrunde nach der Corona-Pause an, auf dass sie nun im dritten Anlauf nun endlich einmal eine Spielzeit beim Turnverein komplett zu Ende spielen dürfen! Wir drücken die Daumen und freuen uns über zahlreiche Gäste am Sonntag, die unsere Damen ebenfalls mit unterstützen!
[O.B.]




Halbzeitbilanz 2021 - DAMEN [21.12.2021]
> 8. Platz Bezirksliga
Trainer: Thomas Kunz, Robin Kunz, Johann Sellner, Alexander Gora

Seit zweiandhalb Jahren darf sich die Fußballfamilie des TV Aldingen über eine eigene Damen-Mannschaft freuen. Doch das unsere Mädels seither eine Spielzeit in blau-weiß komplett zu Ende spielen durften, dies verweigerte ihnen seither die Corona-Pandemie. Um so motivierter waren unsere Damen bei ihrem dritten Anlauf in diesem Herbst. Gleich mit 7:1 wiesen sie bei ihrem Auftakt in Horrheim dessen Gastgeberinnen in die Schranken und setzten ein erstes Ausrufezeichen für die Konkurrenz. Doch leider folgten danach zu unbeständige Resultate, bei denen unsere Mädels zu oft die sogenannten BigPoints liegenließen. So pendelte sich der Turnverein allmählich im Mittelfeld der Bezirksliga ein, anstelle sich in der Führungsriege festzusetzen. Doch jetzt steht erst einmal die Winterpause an, in der die Akkus wieder aufgeladen werden können, um im Frühjahr wieder durchstarten zu können. Denn unabhängig vom Tabellenplatz bleibt das primäre Saisonziel endlich einmal eine Spielzeit auf dem Jahnplatz zu Ende spielen zu dürfen!
[O.B.]


Damen [Bezirksliga] - 28.11.2021

TV Aldingen – TSV Ludwigsburg   1:1 (1:0)

Vergangenen Sonntag spielten wir an einem eisig kalten Morgen das letzte Mal dieses Jahr zu Hause. Unser Gegner, die Damen des TSV Ludwigsburg. Wir wussten das dies kein einfaches Spiel werden würde, schließlich steht Ludwigsburg nicht umsonst auf dem dritten Platz. Dennoch gingen wir hochmotiviert und mit Selbstvertrauen, welches wir beim Pokalerfolg in Horrheim erlangen konnten, in dieses Spiel. Nach kurzem gegenseitigen Abtasten und der ein oder anderen guten Möglichkeit beider Teams, gelang es uns in der 36. Minuten, den Ball über die Linie zu drücken. So ging es für uns zur Halbzeit in die Kabine. Nach der Halbzeitpause ging es mit erhöhtem Druck von Ludwigsburg weiter. Doch auch wir kamen zu unseren Chancen, dennoch blieb die vorzeitige Entscheidung aus. So mussten wir in der 64. Minute den Ausgleichstreffer von Ludwigsburg, erzielt durch einen Freistoß, in Kauf nehmen. Zum Ende der Partie erhöhten wir den Druck nochmal. Wir wollten uns mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben. Ludwigsburg verteidigte jedoch gut, sodass am Ende die Punkte geteilt wurden. Kommenden Sonntag (05.12., 11 Uhr) geht es für uns zum letzten Spiel der Hinrunde nach Oppenweiler.

Es spielten: Amelie Kohles, Laura Metzger, Pia Kunz, Jennifer Klein, Annkatrin Lutz, Meike Haase, Riccarda Josef, Myriam Dehnen, Michelle Reimann, Anne Janischowski, Laura Sscholz, Jana Nuspl, Chiara Edel, Leonie Wagner, Katja Steck
[K.S.]


Damen [wfv-Bezirkspokal Viertelfinale] - 17.11.2021

SV Horrheim 2 – TV Aldingen    0:1 (0:1)

Am vergangenen Mittwochabend kam es zu einem spannenden Pokalviertelfinale der Frauen des TV Aldingen gegen den SV Horrheim II. Gespielt wurde auswärts in Horrheim bei Flutlicht und Regen. Die Frauen des TV Aldingen waren hochmotiviert und starteten so auch direkt ins Spiel. Sie waren die dominierende Mannschaft in den ersten 10 Minuten. Folgerichtig fiel in der 11. Minute der Führungstreffer durch Katja, die in ihrem Startelfdebüt ihr erstes Tor erzielte. Auch nach dem Tor waren die Aldinger weiter spielbestimmend, jedoch kam Horrheim vor der Halbzeit noch einmal zu einer guten Torchance. In Halbzeit 2 spielte sich das Spielgeschehen weiter in der Horrheimer Hälfte ab, ohne dass sich jedoch klare Torchancen ergaben. Gegen Ende der Partie ließen die Kräfte auf beiden Seiten nach und Aldingen versuchte die Führung zu verteidigen. Dies gelang souverän, sodass ein knapper aber verdienter Auswärtssieg mit nach Hause genommen werden konnte. Nun freuen sich die Frauen des TV Aldingen auf das Pokalhalbfinale.

Es spielten: Amelie Kohles, Leonie Wagner, Myriam Dehnen, Annkatrin Lutz, Michelle Reimann, Pia Kunz, Jenny Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Katja Steck, Chiara Edel, Jana Nuspl, Riccarda Josef, Laura Scholz
[J.N.]


Damen [Bezirksliga] - 14.11.2021

KSV Hoheneck – TV Aldingen     4:1   (1:1)

Am Sonntag trafen wir auswärts auf Hoheneck. Wir spielten mal wieder 9er Feld. Zu Beginn des Spieles waren wir stark und haben Druck aufgebaut. So konnte Jenny sich schnell vor dem Tor freilaufen und uns in Führung bringen. In der 20 Minute konnte Hoheneck dann ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen wir dann auch in die Halbzeit. Nach der Halbzeit kämpften wir weiter, jedoch wollte der Ball nicht in dem gegnerischen Tor landen. Auf unserer Seite konnten die Gegner leider noch 3 Tore erzielen. Das Spiel endet somit 4:1 für Hoheneck.

Es spielten: Ame, Laura S, Annka, Myriam, Anne, Pia, Jenny, Meike, Kiki, Katja, Jana, Leo und Marina
[A.L.]


Damen [Bezirksliga] - 07.11.2021

TV Aldingen – TSV Heimerdingen     0:3   (0:1)

Vergangenen Sonntag ging es zu Hause für uns erneut gegen den TSV Heimerdingen. Uns war von Anfang an klar, dass dieses Spiel gegen Heimerdingen, die wir zuletzt im Pokal-Elfmeterschießen besiegten, nicht einfach werden würde. So starteten wir motiviert ins Spiel, mit dem Ziel, dieses Mal den Ball innerhalb der 90 Minuten Spielzeit im gegnerischen Netz zu versenken. Jedoch machte uns Heimerdingen bereits in der 1. Minute mit einem Eckballtor einen Strich durch die Rechnung. Von dem schnellen Gegentreffer wollten wir uns nicht unterkriegen lassen. Jedoch scheiterten unsere Versuche in die Nähe des gegnerischen Tores zu kommen, spätestens an der Heimerdinger Torhüterin. So ging es mit einem 0:1-Rückstand zur Halbzeit in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht, unser Spiel zu spielen. Durch zwei weitere Eckballtore konnte Heimerdingen auf 0:3 erhöhen. Nächsten Sonntag, am 14.11., spielen wir um 10:30 Uhr auswärts gegen Hoheneck.

Es spielten: Amelie Kohles, Laura Scholz, Myriam Dehnen, Nadine Spegel, Ricarda Josef, Meike Haase, Jenny Klein, Annkatrin Lutz, Pia Kunz, Anne Janischowsky, Chiara Edel, Jana Nuspl, Katja Steck, Leonie Wagner, Michelle Reimann
[J.K.]


Damen [Bezirksliga] - 31.10.2021

TSV Heimsheim 2 – TV Aldingen     1:3   (0:0)

Am vergangenen Sonntag ging es für die TVA-Damen nach Heimsheim. Von Anfang an war klar, dieser Sonntag sollte mit einem Sieg gekrönt werden. Trotz schwerer Beine, wegen des Pokalspiels am Mittwoch, starteten wir gut ins Spiel. Doch die Gegnerinnen aus Heimsheim konnten uns mit einem schnellen Gegentor in der 3. Minute aus der Bahn bringen. So dass wir mit einem 1:0 in die Halbzeitpause gingen. Doch das konnten wir in der zweiten Hälfte mit unserem Kampfwille ändern. 10 Minuten nach Beginn der zweiten Hälfte konnte Jenny nach einem schönen Steilpass von Anne ein Tor für unseren TVA erzielen. Kurze Zeit später konnte Anne uns in Führung bringen. Das Spiel erforderte weiterhin viel Kampfwille und Einsatz von allen Spielerinnen. Und so konnten wir durch ein weiteres Tor durch Chiara unseren nächsten Flex-Auswärtssieg einfahren. Am Sonntag, dem 07.11., spielen wir erneut gegegen den TSV Heimerdingen. Anpfiff ist um 10 Uhr in Aldingen.

Es spielten: Leonie Wagner, Jenny Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Myriam Dehnen, Laura Metzger, Annkatrin Lutz, Pia Kunz, Chiara Edel, Rebekka Obergfäll, Michelle Reimann, Nadine Spegel
[A.J.]


Damen [wfv-Bezirkspokal Achtelfinale] - 27.10.2021

TV Aldingen – TSV Heimerdingen     2:0 n. 11 m   (0:0 (0:0))

Am Mittwoch vergangener Woche traten wir in der ersten Hauptrunde des Bezirkspokals gegen den TSV Heimerdingen an. Die ersten 45 Minuten fanden hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte statt, in der wir durch Pressing und schöne Passkombinationen dominieren konnten. Zahlreiche gefährliche Torchancen wurden souverän von der Heimerdinger Torspielerin entschärft. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir kompakt nach vorne pressen und durch schnelles Umschaltspiel einige Chancen rausholen. Die weiten und hohen Bälle der Gegner in Richtung unseres Sechzehners wurden spätestens von unserer starken Innenverteidigung gestoppt. Die Partie blieb bis zum Schluss spannend, da der Ball nicht ins Netz rollen wollte und es nach 90 Minuten weltklasse Fußball zum Elfmeterschießen kam. Der erste Elfmeter wurde wunderschön von Jennifer Klein verwandelt. Nach einem Gehaltenen und Verschossenen konnte Meike Haase mit ihrem starken Schuss zum 2:0 aufstocken. Unsere Torspielerin Amelie Kohles bewies Nervenstärke und hielt souverän unser Tor sauber. Mit dem Spielstand 2:0 endete das nervenaufreibende Spiel gegen den starken TSV Heimerdingen.

Es spielten: Amelie Kohles, Laura Metzger, Ricci Josef, Leonie Wagner, Nadine Spegel, Pia Kunz, Jennifer Klein, Annkatrin Lutz, Anne Janischowsky, Meike Haase, Chiara Edel, Jana Nuspl, Michelle Reimann, Caro Lohf, Laura Scholz 
[A.K.]


Damen [Bezirksliga] - 24.10.2021

TV Aldingen – SGM Roßwag/Großglattbach     1:1   (0:0)

Hochmotiviert betraten die TVA Damen am 24.10. den Platz, um gegen den Tabellenzweiten SG Roßwag/Großglattbach alles zu geben. Von Anfang an dominierten sie das Spiel, konnten sich in der ersten Halbzeit allerdings noch nicht mit einem Tor belohnen. Nach der Pause ging es mit vollem Elan weiter und Chiara Edel verwandelte in der 65. Minute eine schöne Hereingabe von Pia Kunz zum 1:0. SG Roßwag/Großglattbach, die nur mit 12 Spielerinnen angereist waren, gaben bis zum Schluss nicht auf und erzielten nach einem Eckball in der 85. Minute aus dem Rückraum den Anschlusstreffer zum Endstand von 1:1. Nach dem Schlusspfiff genossen die TVA Damen noch gemeinsam den Aldinger Wasen. Bereits am Mittwoch, dem 27.10., steht das nächste Spiel an – dann geht es für die TVA Damen um 19 Uhr daheim gegen den TSV Heimerdingen um den Einzug in die nächste Runde des Bezirkspokals.

Es spielten: Amelie Kohles, Leonie Wagner, Pia Kunz, Meike Haase, Jennifer Klein, Laura Metzger, Jana Nuspl, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Annkatrin Lutz, Myriam Dehnen, Marina Boes, Chiara Edel (1), Nadine Spegel, Riccarda Josef
[N.S.]


Damen [Bezirksliga] - 17.10.2021

SGM Sternenfels/Häfnerhgaslach – TV Aldingen     0:2   (0:1)

Bei dichtem Nebel und kalten Temperaturen nahmen wir TVA-Damen am 17.10. den Weg zur SGM Sternenfels/Häfnerhaslach auf uns, um dort auf dem Heiligenberg unser siebtes Saisonspiel zu absolvieren. Wir waren hoch motiviert nach der Niederlage in der vergangenen Partie, um zu zeigen, was in uns steckt. Die Gastgeber meldeten Flex an, weswegen wir erneut zu neunt auf dem Platz aufliefen. Obwohl wir den 9er-Ball nicht gewöhnt sind und der Rasen sehr nass und rutschig war, starteten wir stark in die Partie und konnten uns schon in der 8. Minute mit dem 0:1 nach schöner Hereingabe von Jenny Klein und einem satten Schuss ins Eck von Anne Janischowsky belohnen. Obwohl wir die letzten Begegnungen etwas Probleme hatten, ins Spiel zu finden, konnte man uns diesmal unsere Motivation richtig anmerken und der Ball lief. Wir waren präsent auf dem Platz und gaben den Gegnern kaum eine Chance unserer Torspielerin Arbeit zu bescheren. Nach kurzem Aufwärmen in der Kabine in der Halbzeit starteten wir ebenso motiviert in die zweite Hälfte des Spiels und versiegelten unsere drei Punkte mit einem weiteren Tor in der 75. Minute von Marina Boes, die den Ball perfekt ins rechte untere Eck platzierte, so dass wir mit guter Laune und einem sauberen 0:2 die Heimfahrt antreten konnten. Unser nächstes Spiel ist am Sonntag, dem 24.10., um 10 Uhr, bei dem wir Zuhause der SG Roßwag/Großglattbach begegnen. Über zahlreiche Zuschauer bei unserem Spiel sowie beim Aldinger Wasen, der an diesem Tag ebenfalls stattfindet, würden wir uns sehr freuen.

Es spielten: Amelie Kohles, Leonie Wagner, Pia Kunz, Meike Haase, Jennifer Klein, Laura Metzger, Jana Nuspl, Anne Janischowsky (1), Laura Scholz, Annkatrin Lutz, Myriam Dehnen, Marina Boes (1), Chiara Edel
[M.B.]


Damen [Bezirksliga] - 10.10.2021

TV Aldingen – FC Marbach     4:5   (2:4)

Bei strahlendem Oktober-Wetter empfingen die Frauen des TV Aldingen das Team aus Marbach. Da die Gastmannschaft im flex-Modus in der Runde startete, wurde das Spiel in Neuner-Mannschaften ausgetragen. Gelangen in der ersten Phase des Spiels noch schöne Passfolgen vor das gegnerische Tor, die allerdings nicht verwertet werden konnten, nutzen die Gäste ihre erste Tormöglichkeit des Spiels und gingen 0:1 in Führung. Die Aldinger Mannschaft blieb infolgedessen weit hinter ihren Möglichkeiten und musste zusehen, wie die Gäste in den nächsten Minuten auf 0:4 erhöhten. Durch ein Eigentor und einen Schuss von Chiara Edel konnten die Aldingerinnen auf den Halbzeit-Stand von 2:4 verkürzen. In der zweiten Hälfte des Spiels gelangen zwar weitere Aktionen vor das gegnerische Tor, doch auch hier konnten die Torchancen nicht konsequent genug genutzt werden. Zwar konnten die Aldingerinnen durch schöne Tore von Annkatrin Lutz und Jennifer Klein für einen zwischenzeitlichen Gleichstand von 4:4 sorgen, allerdings mussten sie sich durch ein Freistoßtor, das den Endstand von 4:5 markiert, den Marbacherinnen geschlagen geben. Alles in allem konnten sich die Frauen des TV Aldingen in einem spannenden Spiel zurückkämpfen, mussten aber auch erkennen, dass es noch Einiges zu verbessern gilt. Die richtige Reaktion auf diese Niederlage können sie nächsten So., den 17.10.2021, um 11 Uhr bei der SGM Sternenfels/Häfnerhaslach zeigen.
[M.H.]


Damen [wfv-Bezirkspokal 1. Runde] - 06.10.2021

TSV Münchingen 3 – TV Aldingen     0:3   (0:1)


Am Mittwoch, dem 6.10., durften wir TVA Damen uns mit dem TSV Münchingen im Pokalspiel messen. Wir waren von Anfang an hellwach und nach kurzem Abtasten voll in der Partie und erspielten uns dadurch eine Feldüberlegenheit, die zu einigen schön herausgespielten Tormöglichkeiten führte. Dadurch fiel schon in der 16. Minute das 0:1 durch Chiara Edel. So ging es mit der verdienten Führung in die Halbzeitpause. Der TSV Münchingen versuchte natürlich nach Wiederanpfiff sofort eine Druckphase zu schaffen, die wir aber gut abgefangen haben, weil wir als Mannschaft geschlossen dagegen gehalten haben. Auch dank Ame, die unser Tor sauber hielt, und wir weiter nach vorne gespielt haben, gelang uns in der 80. Minute durch Chiara Edel das befreiende 0:2. Jetzt warf der TSV Münchingen alles nach vorne, in dieser Phase machten wir durch Meike Haase den 0:3-Entstand.
[J.K.]


Damen [Bezirksliga] - 03.10.2021

SV Leonberg/Eltingen - TV Aldingen     1:3   (1:1)

Hochmotiviert gingen die TVA-Damen auch vergangenen Sonntag in das fünfte Spiel dieser Saison. Deb Blau-Weißen fiel es anfangs schwer, in die Partie zu finden. Die Gäste gaben dem SV Leonberg viel Raum, sodass es diesen nach einem gelungenen Passspiel bereits in der neunten Minute der Führungstreffer gelang. Die Aldinger Mädels ließen sich dadurch jedoch nicht unterkriegen und kämpften weiter um den Sieg. In der 32. Minute erzielte Jenny Klein für den Turnverein den verdienten Ausgleichstreffer. Gelang es dem SV Leonberg/Eltingen umgekehrt vor das Tor der TVA-Damen zu kommen, konnte unsere Torspielerin Amelie Kohles die Schüsse sicher abwehren. Mit dem Zwischenstand von 1:1 ging es schließlich in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Meike Haase den Führungstreffer für die Aldinger Farben. In der zweiten Hälfte fanden unsere Mädels zudem besser ins Spiel und konnten schöne Spielzüge zeigen. In der 85. Minute sicherten sich die Aldingerinnen den Sieg mit einem weiteren Treffen von Jennifer Klein.
Kommenden Mittwoch geht es für den TV Aldingen für das Pokalspiel auswärts zum TSV Münchingen III. Direkt am Sonntag, den 10.10.2021 (10 Uhr), geht es zu Hause weiter gegen den FC Marbach.

Es spielten: Leonie Wagner, Pia Kunz, Meike Haase, Nadine Spegel, Jenny Klein, Riccarda Josef, Chiara Edel, Laura Metzger, Jana Nuspl, Michelle Reimann, Marine Boes, Amelie Kohles, Laura Scholz, Annkatrin Lutz, Anne Janischowsky
[M.R.]


Damen [Bezirksliga] - 26.09.2021

TV Aldingen – TSV Münchingen 3     3:0   (1:0)

Nach einem starken Saisonstart musste die Frauenmannschaft des TV Aldingen zuletzt ein Unentschieden sowie eine knappe Niederlage hinnehmen. Hochmotiviert gingen die TVA Damen diesen Sonntag in das erste Heimspiel der Saison, fest entschlossen, auf dem eigenen Platz und vor heimischem Publikum drei Punkte einzufahren. Gegen schwer einzuschätzende Gegnerinnen aus Münchingen begann der TVA die Partie ungewohnt überhastet und mit einer hohen Fehlerquote im Aufbauspiel, während auf der anderen Seite lange Abschläge das Spiel dominierten. Wenige Minuten vor dem Seitenwechsel war es schließlich die Aldinger Kapitänin Meike Haase, die der stark haltenden Münchinger Torspielerin keine Chance ließ und den Ball sicher im Eck platzierte. Mit dem Stand von 1:0 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fanden die TVA Damen zunächst besser ins Spiel und konnten zu Beginn vereinzelt schöne Kombinationen zeigen. Jenny Klein fasste sich in der 60. Minute ein Herz und schlenzte den Ball sehenswert zum 2:0 unter die Latte. Zwölf Minuten später konnten die Damen des TV Aldingen ihre Führung durch ein Tor von Chiara Edel zum Endstand von 3:0 ausbauen. Insgesamt blieb die Aldinger Mannschaft jedoch auch in der zweiten Halbzeit klar hinter ihren Möglichkeiten zurück. Kommenden Sonntag geht es für den TV Aldingen auswärts gegen den SV Leonberg/Eltingen (So., 03.10.21, 11:00 Uhr).

Es spielten: Leonie Wagner, Myriam Dehnen, Laura Scholz, Anne Janischowsky, Michelle Reimann, Jenny Klein, Laura Metzger, Pia Kunz, Rebekka Obergfäll, Meike Haase, Chiara Edel, Annkatrin Lutz und Marina Boes.
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 19.09.2021

SV Kornwestheim – TV Aldingen     3:2   (0:1)

Diesen Sonntag besuchten wir den SV Salamander Kornwestheim für unser drittes Ligaspiel auf dem Kunstrasen in der Bogenstraße. Schon vor Spielbeginn war uns klar, dass wir uns den Sieg mit nur einer Auswechselspielerin gegen 5 Kornwestheimerinnen auf der Auswechselbank erkämpfen müssen. Also starteten wir hochmotiviert in die Partie und hätten schon in der 24. Minute durch einen Pass in die Tiefe auf Chiara Edel in Führung gehen können. Dies gelang uns jedoch nach weiteren verpassten Chancen auf beiden Seiten erst in der 30. Minute durch einen langen Abschlag unserer Torspielerin Amelie Kohles auf unsere Doppelspitze. Nachdem der Schuss von Chiara Edel von der Kornwestheimer Torspielerin pariert wurde, konnte Jennifer Klein den Abpraller in unseren Führungstreffer verwandeln. Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause. Kurz nach Anpfiff forderte die geringe Mannschaftsstärke auf unserer Seite nach der hart umkämpften Führung der ersten Halbzeit ihren Tribut und Kornwestheim schaffte durch einen Eckball in der 47. Minute den Ausgleich (1:1) und ging in der 60. Minute 2:1 in Führung. Nach unserem Anschlusstreffer in der 70. Minute durch Chiara Edel schien es, als könnte die Partie mit einem Punkt auf beiden Seiten enden, jedoch räumte der zugeteilte Schiedsrichter der Heimmannschaft in der 84. Spielminute einen Strafstoß ein. Dieser wurde von der Kornwestheimer Spielführerin Anna Schöninger verwandelt und stellte gleichzeitig den Endstand dar (3:2).
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 12.09.2021

FSV Oßweil – TV Aldingen     2:2   (1:1)

Zum zweiten Punktspiel der Saison empfing den TVA am Sonntag der FSV Ossweil. Nach nur neun gespielten Minuten gelang es den Ossweilerinnen durch einen Elfmeter die 1:0-Führung aufzubauen. Die Aldinger Damen ließen sich doch dadurch nicht unterkriegen und kämpften tapfer weiter um jeden Ball bis M. Haase in der 35. Minute aus zweiter Reihe schoss und sich dieser Ball ins obere rechte Eck des gegnerischen Tores mogelte. Beide Mannschaften liefen weiter dem Ball hinterher und versuchten ihn ins Tor der Gegnerinnen zu tragen. In der 74. Minute verschaffte C. Edel dem TVA nach einer schönen Passfolge die Führung. Der FSV Ossweil konnte jedoch nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Aldinger Abwehr nur 4 Minuten später den Treffer zum 2:2-Ausgleich erzielen. Kurze Zeit später verletzte sich die Aldingerin L. Hasert an ihrem Knöchel und das Spiel musste für einige Minuten unterbrochen werden. Gewillt jetzt erst recht noch ein weiteres Tor zu schießen, kämpften die TVA-Mädels weiter, jedoch sollte es nicht sein und die Partie endete mit einem 2:2 unentschieden. Das gesamte Team der Aldinger Frauen wünscht L. Hasert eine gute Besserung und schnelle Genesung, sodass bald alle wieder zusammen auf dem Platz stehen und um die nächsten 3 Punkte kämpfen können.

Es spielten: A. Kohles, M. Dehnen, A. Lutz, A. Janischowsky, R. Josef, J. Klein, L. Wagner, P. Kunz, L. Hasert, M. Haase, C. Edel, M. Boes und R. Obergfäll.
[L.W.]


Damen [Bezirksliga] - 05.09.2021

SV Horrheim 2 – TV Aldingen     1:7   (1:2)

Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison ging es für unsere TVA-Damen nach Horrheim, um gegen den SV um die ersten drei Punkte zu spielen. Hoch motiviert begannen beide Mannschaften das Spiel bei bestem Fußballwetter. Durch frühen Druck der Aldingerinnen konnte Chiara Edel schon in der siebten Minute, mit dem ersten Saisontor, den TVA in Führung bringen. Doch auch die Horrheimerinnen ließen nicht lange auf sich warten und erzielten schon sechs Minuten später den Ausgleich über den linken Flügel. Das Spiel gewann an Fahrt mit hochstehenden Aldingerinnen, die immer weiter in die Horrheimer Hälfte vordringen konnten, um dann in der 30. Minute durch Kapitänin Meike Haase wieder die Führung übernehmen zu können. Dieser Spielstand wurde dann auch in die Halbzeitpause genommen. Kaum aus der Pause gekommen, drehten die Damen vom TVA nun richtig auf und so hagelte es innerhalb von 15 Minuten gleich vier Tore durch Lena Hasert ('47,' 57, '63) und Chiara Edel ('56), darunter ein Elfmeter verursacht durch ein Foul an Laura Metzger. Mit dieser komfortablen 1:6-Führung ließen die Aldingerinnen nun auch mal den Ball zwischen den eigenen Reihen laufen und hielten dabei trotzdem das Tempo hoch. Vereinzelte Angriffe der Horrheimerinnen blieben spätestens an einer wachsamen Abwehrkette hängen, wodurch es zu keinen großen Torchancen mehr kam. So konnte in der 89 Minute Lena Hasert ihren Hattrick noch um ein weiteres Tor, zum Endstand von 1:7, erweitern. Nach diesem starken ersten Auftritt geht es kommenden Sonntag direkt zum nächsten Auswärtsspiel beim FSV Ossweil. (Anpfiff 10:30 Uhr)

Es spielten: Leonie Wagner, Jenny Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Chiara Edel, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Lena Hasert, Nadine Spegel, Pia Kunz, Michelle Reimann, Laura Metzger und Rebekka Obergfäll
[L.W.]


Damen [31.08.2021]

Team Wochenende

Am Samstag, den 28.08., machten wir uns morgens um 7 Uhr auf den Weg ins Allgäu. 2 1/2 Stunden später kamen wir am Heubethof, unserer Unterkunft für die nächste Nacht, an. Nach einer kurzen Stärkung im Speisesaal trafen wir uns um 11 Uhr in der Lobby, wo wir Infos zum bevorstehenden Rafting bekamen. Nach dem Materialcheck ging es dann los zum Einstiegspunkt in Fischen. Nachdem wir alle Boote aufgepumpt hatten, gingen es in Dreierteams mit den Booten auf die Iller. Die erste Hürde, ein Brückenpfeiler, meisterten wir fast ohne Probleme. Danach paddelten wir einige Minuten den Fluss hinunter und nahmen so viele Stromschnellen wie möglich mit. Den Regen merkten wir dabei fast gar nicht. Auf einer Kiesbank machten wir dann eine kurze Paddelpause. Wir liefen gemeinsam den Fluss etwas hinauf und ließen uns dann mit den Füßen voran den Fluss ein Stück hinunter gleiten. Zu Beginn ging es gleich durch eine Stromschnelle, bei der alle einmal komplett abtauchten. Nachdem der erste Schock des unter 10 Grad kalten Wassers überwunden war, ging es schwimmend wieder zurück zur Kiesbank. Nach einer weiteren Runde schwimmen im kalten Wasser, ging es dann wieder mit den Booten auf den Fluss. Unter einer Brücke hielten wir einige Paddelschläge später erneut auf einer Kiesbank. Dort machten wir ein Lagerfeuer, an dem wir uns wieder etwas aufwärmen konnten. Ein gemeinsames Picknick stärkte uns zudem. Damit wir wieder auf Betriebstemperatur kamen, machten wir noch ein paar Bergsprints, bevor wir mit dem letzten Teil der Raftingtour starteten. Nach guten 3 Stunden auf dem Wasser ging es dann wieder zurück zum Heubethof. Dort warteten eine heiße Dusche und anschließend mit viel Liebe zubereitetes Thai Curry auf uns. Den Abend ließen wir mit gemeinsamen Mäxle Runden beim Tischtennis und anschließenden Gesellschaftsspielen ausklingen.
[J.K.]


Damen [19.08.2021]

SGM VfR Birkmannsweiler - TV Aldingen   2:1   (0:0)

Am Mittwoch hatten wir ein weiteres Testspiel gegen den SGM VfR Birkmannsweiler. Nach einer starken Halbzeit von beiden Seiten ging es 0:0 in die Pause. Das erste Tor fiel dann in der 59. Minute für den Gegner. Kurze Zeit später wurde Myri im Strafraum gefoult, woraufhin es einen Elfmeter gab. In der 81. Minute gelang es Annka zum 1:1 auszugleichen. In der Nachspielzeit erhöhte der Gegner durch einen Elfmeter zum 2:1 und direkt danach wurde das Spiel abgepfiffen und wir verloren leider.

Es spielten: Amelie Kohles, Jennifer Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Annkatin Lutz, Michelle Reimann, Pia Kunz, Carolin Lohf, Rebekka Obergfäll, Nadine Spegel, Riccarda Josef
[J.K.]


Damen [08.08.2021]


TV Aldingen - SSV Auenstein     1:2   (1:0)

Am Sonntag hatten wir bei Sonnenschein unser zweites Testspiel. Nach einem gelungenen Kurzpassspiel durch die Mitte, wie im Training geübt, konnte Meike uns schon in der 2. Minute in Führung bringen. Die erste Halbzeit meisterten wir souverän und gingen mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit startete nicht ganz so gut. Und die Gegner konnten nicht nur ausgleichen, sondern gingen sogar 1:2 in Führung. Wir kämpften weiter und hatten auch weitere Torchancen. Leider wollte aber kein Ball mehr ins Tor. So mussten wir uns mit einer 1:2 Niederlage zufrieden geben.

Es spielten: Ame, Pia, Nadine, Leo, Ricci, Annka, Laura M, Laura S, Katja, Meike, Jana, Caro, Myri

Nächstes Spiel: Sonntag, 15.08.2021 um 11 Uhr in Aldingen gegen SB Asperg
[O.B.]

Damen [01.08.2021]

TV Aldingen - Sportvg Feuerbach     1:9   (1:3)

Am Sonntag hatten wir unser erstes Testspiel gegen den Sportvg Feuerbach. Nach einem guten Start konnten die Gegner ihr Chance nutzen, um zwei Tore zu erzielen. In der 39. Minute konnte dann aber Jennifer Klein zu einem 1:2 anschließen. Nach einem weiteren Tor für Feuerbach ging es dann mit 1:3 in die Pause. Nach einer guten ersten Halbzeit konnten wir dem Tempo der Gegner in der zweiten Hälfte nicht mehr standhalten und so verloren wir das Spiel letztendlich mit 1:9.

Es spielten: Leonie Wagner, Jennifer Klein, Meike Haase, Anne Janischowsky, Laura Scholz, Chiara Edel, Myriam Dehnen, Jana Nuspl, Annkatin Lutz, Michelle Reimann, Pia Kunz, Laura Metzger
[J.K.]

 

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.