Spezial

   

Chronik: 2016/17 - Abteilungsleitung Berichte

Details

Fußballabteilung [30.07.2017]

61. Neckar-Rems-Pokal in Aldingen 30.07.2017

Als offiziellen Abschluss der Saison 2016/17 fand für die Fußballabteilung des TVA am vergangenen Sonntag der 61. Neckar-Rems-Pokal in Aldingen statt. Obwohl man diesen erst kurzfristig als Veranstalter übernommen hatte, durfte man sich über einen reibungslosen Ablauf bei sommerlichen Temperaturen freuen. Dabei blieb der Wettbewerb bis zum Schluss spannend, in dem sich die vier Teilnehmer nahezu auf Augenhöhe begegneten, so dass dies ein guter Test in der Vorbereitungphase dieser Mannschaften war.

Dabei vertrat in diesem Jahr unsere 2. Mannschaft aus der Kreisliga A die Aldinger Farben und konnte diese ausgezeichnet vertreten. Bis zum Schluss spielte man um die Titelverteidigung aus dem Vorjahr mit. Doch im abschließenden "Endspiel" musste man sich letztlich dem verdienten Turniersieger vom SV Pattonville geschlagen geben, dem wir an dieser Stelle nochmals zum Titelgewinn gratulieren!

Bereichert wurde das Traditionsturnier der Aktiven von den Einlagespielen der Bambinis unserer Jahrgänge 2009, 2010 und 2011 sowie denen des SKV Hochberg. Daher dürfen wir uns bei den Trainerstäben um Ilija Antunovic, Jan Müller, Michael Samer und Harald Holzinger sowie Armin Schwinn vom SKV Hochberg bedanken, dass sie und ihre Youngsters nebst Eltern es  möglich gemacht haben, trotz Sommerferien, das Turnier mit ihrer Teilnahme aufzuwerten.

Den krönenden Abschluss dieses Sonntages stellte der "Klassiker" zwischen den AH-Mannschaften vom TV Aldingen sowie des VfB Neckarrems e.V.. Entgegen den Erwartungen konnte das "Sommerrumpfaufgebot" des TVA in der ersten Halbzeit spielerisch überzeugen und ging sogar durch einen Treffer von Mohammed mit 1:0 in Führung. Doch die favorisierten Gäste schlugen mit zwei blitzsauberen Kontern zurück und gingen mit einer knappen Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der VfB dann gnadenlos und der TVA musste der Hitze entsprechend Tribut zollen. Dem Neckarremser Torreigen konnte lediglich Faruk Aydin noch einen weiteren Treffer für die Blauen zum 2:7 entgegensetzen. Somit dürfen wir uns auch hier bei unseren Gästen für das faire Freundschaftsspiel zum Turnierabschluss bedanken sowie unserem wfv-Unparteiischen Kosta Michalopoulos für die einwandfreie Spielleitung!

Alles in allem war es ein gelungener Turniertag für die Fußballabteilung des TV Aldingen, bei dem sich alle Altersklassen nochmals präsentieren durften. Vielen Dank für das gemeinsame Gelingen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
2:0   TV Aldingen 2 - SV Poppenweiler
1:2   SG Hochberg/Hochdorf - SV Pattonville
1:1   TV Aldingen 2 - SG Hochberg/Hochdorf
1:1   SV Poppenweiler - SV Pattonville
1:4   SV Poppenweiler - SG Hochberg/Hochdorf
2:0   SV Pattonville - TV Aldingen

Die Platzierungen:

1.   SV Pattonville                5:2   +3   7
2.   SG Hochberg/Hochdorf   6:4   +2   4
3.   TV Aldingen 2                3:3     0   4
4.   SV Poppenweiler            1:6    -5   1
[O.B.]


Fußballabteilung [22.07.2017]

Saisonabschluss / Feld-ElternCup 22.7.2017

Gelungener Ausklang der Aldinger Fußballfamilie mit Sponsorpartner Getränkeservice Kadenbach & Groß
Traditionel fand am vergangenen Samstag der gemeinsame Saisonabschluss der Aldinger Fußballabteilung statt. Und wie seit Jahren fanden sich auch dieses Mal 16 Mannschaften ein, die um den Wanderpokal und die flüssigen Gold-Preise beim Feld-ElternCup wetteiferten. Dabei wurde diese Veranstaltung erstmalig vom langjährigen Sponsorpartner und Lieferanten Getränkeservice Kadenbach & Groß finanziell unterstützt und mit den Preisen ausgestattet. Ebenfalls einen gelungenen Einstand fand das begleitende Angebot von adidas, die mehrere Stationen und Parcours anboten, die mit Begeisterung angenommen wurden.

Rein sportlich konnten sich am Ende, gleich bei ihrer ersten Teilnahme, das Elternteam I der F`2011-Junioren als Turniersieger durchsetzen. Das beste Damenteam belegte mit den F`2009-Junioren den 3. Turnierplatz.

Als Torschützenkönig durften wir bei den Herren als auch bei den Damen gleich mehrere, treffsichere Schützen auszeichnen.
Ebenfalls mehrere Auszeichnungen konnten darüber hinaus für die Saisonleistungen der häufigsten Schiedsrichtereinsätze, als auch den langjährigen Jugendspielern in Form der begehrten Treueauszeichnung in bronze, silber bzw. gold vergeben werden.

Alles in allem war es erneut ein richtig gelungenes Gemeinschaftsevent der Aldinger Fußballfamilie, die bis in die Nachtstunden noch gemeinsam beisammen saß und eine wieder einmal ereignisreiche und erfolgreiche Spielzeit in geselliger Runde ausklingen ließ.

Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich bei allen Ehrenamtlichen, Spielern, Eltern, Sponsoren und Freunde des TVA-Fußballs für das außergewöhnliche Engagement, Unterstützung und Anteilnahme für eine große, gemeinsame Sache, ohne die diese nicht vorstellbar wäre! Doch bevor die nächsten Aufgaben wieder auf uns gemeinsam warten, wünscht die Fußballabteilung des TVA erholsame Sommerferien. Vielen Dank!

Endstand Feld-ElternCup
  1.  F`2011 Eltern I
  2.  F`2010 Eltern II
  3.  F`2009 Damen
  4.  F`2008 Herren II
  5.  F`2008 Herren III
  6.  E`2007 Eltern
  7.  F`2008 Herren I
  8.  E`2006 Eltern II
  9.  F`2009 Herren I
10.  F`2009 Herren II
11.  F`2008 Damen
12.  D`2004 Eltern
13.  F`2011 Eltern II
14.  E`2006 Eltern I
15.  B`2000 Eltern
16.  F`2010 Eltern I

Torschützenkönige:
Georgios Bozanis, Michael Debljak und Mario Taraninov
Torschützenköniginnen:
Nicole Altmann und Nicole Hanisch

> Vielen Dank an Johann Sellner und Domenico Pantina als Schiedsrichter sowie Salih und Ömer Terzi sowie Andreas Schmidt als Torspieler und Jens Wagner fürs Beschaffen.

Auszeichnung für häufigste Schirieinsätze 2016/17
1.   Oliver Braun   (9)
2.   Lukas Bremer   (8)
3.   Julian Sellner   (7)
4.   Christoph Bremer, Heinz Ensen und Jens Würth   (je 6)

Treueauszeichnung für Jugendspieler der Fußballabteilung:
GOLD für mindestens 10 Jahre
Eray Bozkurt, Noel Gadorosi, David Gegg, Atakan Genc, Tim Hoffmann, Niklas Metzger, Dominik Michels, Rocco Petza, Fabian Pfeiffer, Niklas Spachmann, Aron Streicher, Laurin Stütz, David Taraninov, Ferdinand Vollmer, Manuel Witt
SILBER für mindestens 8 Jahre
Kejvan Aatef, Roland Alaj, Tim Ehreiser, Khaled El Khalil, Lucas Fust, Robin Hoffmann, Luis Jäger, Gaetano Mongiovi, Serhat Öztürk, Dominik Tomic, Benjamin Wössner, Kevin Würth
BRONZE für mindestens 5 Jahre
Leon Faißt, Jannis Fein, Alessandro Gaube, Erik Hummel, Valentin Keil, Lukas Maisch
[O.B.]


 

 

Fußballabteilung [17.07.2017]

Saisonabschlussfest und Feld-ElternCup 23.07.2017
mit Sponsorpartner Getränkeservice Kadenbach & Groß     
und Wettbewerb-Parcours von adidas

An den vergangenen Abenden wich auf dem Aldinger Sportgelände der Geruch von schweißtreibendem Training immer öfter dem Duft von leckerem Grillgut. Die Zeit der Abschlussfeste ist zwischenzeitlich angebrochen. Und nachdem die einzelnen Mannschaften verdientermaßen ihre erfolgreichen und engagierten Spielzeiten in geselliger Runde ausklingen lassen, möchten auch wir von der Fußballabteilung zu einem gemeinsamen Abschluss einladen!

Und gewohntermaßen erfolgt dies mit unserem
traditionellen Feld-ElternCup am letzten Schulsamstag - am 22.7.2016 um 17:30 Uhr. Hierfür haben sich bereits wieder 20 Eltern-Mannschaften angemeldet, die um die begehrten Preise aus flüssigem Gold wetteifern - und nicht zuletzt für die Verewigung auf dem Sockel des altehrwürdigen Wanderpokals.
Um so mehr freut es uns, hierfür unseren langjährigen Lieferanten und Förderer Getränkeservice Kadenbach & Groß als Sponsorpartner zu gewinnen, dessen Engagement dieses Event erst in dieser Form möglich macht! Vielen Dank hierfür!
Darüberhinaus dürfen wir eine weitere Prämiere an diesem Samstag Abend ankündigen. Die Firma
adidas wird im Rahmen ihres Club Experience mit einem tollen Unterhaltungsangebot auf dem Jahnplatz aufwarten! An verschiedenen Wettbewerbsstationen können sich die anwesenden Jugendlichen in den Bereichen Technik, Schuss, Tricks, Playstation FIFA17 sowie einem Spielkäfig untereinander messen und tolle adidas-Preise gewinnen!
Somit dürfte sich der Besuch des diesjährigen Abschlussfestes der Aldinger Fußballfamilie lohnen - sei es aktiv beim ElternCup oder beim adidas Club Eperience oder einfach nur passiv als Zuschauer und Schlachtenbummler in geselliger Runde.
Wir freuen uns über jeden, der diesen gemeinsamen Abend mit uns teilt!

Die Fußballabteilung


 

Fußballabteilung [17.07.2017]

61. Neckar-Rems-Pokal in Aldingen 30.7.2017

Eigentlich hätte das diesjährige Turnier um den Neckar-Rems-Pokal der Aktiven turnusgemäß beim SGV Hochdorf stattfinden sollen. Nachdem dieser jedoch kurzfristig absagen musste, ist der TV Aldingen spontan als Veranstalter in die Presche gesprungen.
Und so rollt der Ball beim ältesten Wanderpokalturnier im Bezirk am letzten Sonntag im Juli von 11:30-17:30 Uhr auf dem Jahnplatz in Aldingen - und sogar noch darüber hinaus!
Während sich die 4
Aktiven-Mannschaften aus Remseck und Poppenweiler einen sicherlich spannenden und sehenswerten Schlagabtausch auf Augenhöhe liefern werden, wuselt es in den Spielpausen sowie parallel auf dem Kunstrasenplatz aufgrund der verschiedenen Bambini-Teams aus Remseck, die sich ebenfalls zu einem gemeinsamen RemseckSpieltag einfinden.
Last but not least findet der Turniertag seinen krönenden Abschluss durch ein Freundschaftsspiel der "Attraktiven Herren", dem AH-Klassiker zwischen dem TV Aldingen und dem VfB Neckarrems 1913 e.V.

Somit sind an diesem Sonntag alle Altersklassen aus Remseck aufgeboten, von den Kleinsten über die Aktiven bis hin zu den Senioren - so dass alles angerichtet ist für einen tollen Remsecker Fußballtag!

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn nach dem Aldinger Sommerfest am Freitag und Samstag, zahlreiche Zuschauer noch einmal den Weg auf das Jahn-Sportgelände in Aldingen finden würden, um in geselliger Runde und bei unterhaltsamen Fußball, das Wochenende gemeinsam ausklingen zu lassen.
Für angemessene Bewirtschaftung wird gesorgt sein und der EINTRITT ist erstmalig FREI! Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Der Spielplan:
11:30   TV Aldingen - SV Poppenweiler
12:20   SG Hochberg/Hochdorf - SV Pattonville
13:30   TV Aldingen - SG Hochberg/Hochdorf
14:20   SV Poppenweiler - SV Pattonville
15:30   SV Poppenweiler - SG Hochberg/Hochdorf
16:20   SV Pattonville - TV Aldingen
17:45   TV Aldingen [AH] - VfB Neckarrems 1913 e.V. [AH]
13:10 - 15:30 RemseckSpieltag der Bambinis                         
[O.B.]


Fußballfreundeskreis Aldingen [Nachtrag]

Der Sanitärcontainer ist fertig!

Nach einer längeren Bauzeit haben wir nun unseren Sanitärcontainer am Kunstrasenplatz fertig gestellt. Einige Tage Arbeit mit vielen Helfern waren nötig, um Rohre zu verlegen, Fundamente zu gießen und Platten zu verlegen. Die ersten Einsätze hat der Container bereits mit Bravour bestanden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Sponsoren, die uns beim Bau unterstützt haben:
Streicher GmbH Erdbau
Hörr GmbH Garten- und Landschaftsbau
Plessing GmbH Schlosserei
Selecta one Gruppe
KSK Ludwigsburg
Muffenrohr GmbH
Fußball Freundeskreis Aldingen
Krieger Gruppe
Stadt Remseck

Und natürlich bei den zahlreichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz!

Hier geht unser besonderer Dank an Richard "Richie" Raith, der für die komplette Planung, Genehmigung und Bauüberwachung zuständig war.
Vielen Dank Richie!

http://nussbaum-online-senden.de/nos/ressources/img.http/1500278153.jpg.jpg

[G.H.]


Fußballabteilung [10.07.2017]

Rückblick Saison 2016/17 (Teil 3 von 4)


D`2004-Junioren:    Vize-Meister (Kreisstaffel)
Gleich 2-mal unglücklich im Entscheidungsspiel geschlagen
Trainerstab: Markus Lorenz, Alexander Gora, Siegfried Pfeifer und Jens Würth
Besonders schwer mussten in diesem Jahr unsere D`2004-Junioren unter dem ominösen "Entscheidungsspiel-Fluch" des TVA leiden. Denn gleich zweimal hatten unsere Jungs in diesen Alles-oder-Nichts-Begegnungen das Nachsehen!
Im Herbst bereits lieferte man sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Qualistaffel mit der SG aus Ingersheim und Hessigheim. Und nachdem die reguläre Partie 2:2 unentschieden endete, mussten beide Mannschaften zum entscheidenden Nachtermin ran. Hier war das Glück dann nicht auf der Seite unserer 2004er, so dass diese bereits im dritten Jahr hintereinander das unglückselige Erlebnis eines erfolglosen Entscheidungsspiel ertragen mussten.
Doch um so mehr wollte man sich dann im Frühjahr in der Verbandsrunde schadlos halten. Doch man stolperte mit einer Niederlage gleich zu Anfang in die Meisterrunde. Bis zum Schluss kämpfte man sich jedoch mit toller Moral wieder an die Spitze heran und war erneut punktgleich mit dem Rivalen vom SV Kornwestheim.
Konnte man diesen in der Runde noch auf fremden Platz bezwingen, blieb unserer D1 dieses erneute Glück im Entscheidungsspiel jedoch verwehrt. Somit mussten sich unsere Jungs erneut "nur" mit der Vize-Meisterschaft zufrieden geben. Doch gerade auf diese Leistung dürfen sie besonders stolz sein, bei der sie sich selbst von zwei ernüchternden Nackenschlägen nicht haben unterkriegen lassen und zu recht mit erhobenen Kopf in die C-Jugend wechseln. Als ausgleichende Gerechtigkeit blieb ihnen im Nachhein dann doch zu mindest, wenn schon nicht ein Titel, das Aufstiegsrecht in die Leistungsstaffel!

D`2005-Junioren: 3. Platz (Kreisstaffel)
Engagierte Weiterentwicklung wird mit 3. Platz belohnt
Trainerstab: Torsten Berger, Jan Wörle, Marvin Nigl, Daniel Heidemann und Andreas Gaube
Am Ende sprang ein toller 3. Platz heraus, wobei unsere D`2005er sogar zeitweise zur Spitzenposition schielen durften. Und dabei hatte die Saison ähnlich schwierig begonnen, wie die vorherige geendet hatte! In einer starken Quali-Gruppe musste unser jüngerer Jahrgang erfahrungsgemäß reichlich Lehrgeld zahlen. Doch davon ließen sich unsere Jungs nicht unterkriegen und arbeiteten konzentriert und engagiert an sich weiter.
Die Früchte dieser tollen Team-Arbeit war ein guter 3. Tabellenplatz in der Kreisstaffel 9. Dabei erlaubte man sich nach den Anfangserfolgen sogar ein wenig auf den Spitzenplatz zu schielen. Doch an dem überragenden TuS Freiberg gab es in diesem Frühjahr kein vorbeikommen!
So dürfen unsere D2-Junioren auf eine gelungene Saison mit einer tollen Entwicklung und einem ausgezeichneten 3. Platz zurückblicken und sich mit neuem Trainerstab den neuen Aufgaben als älterer Jahrgang in der kommenden Spielzeit stellen!

E1-/E2-Junioren (Jahrgang 2006): 8. / 7. Platz
Reichlich Lehrgeld nach starker Herbstrunde
Trainerstab: Michael Samer, Henrik Geyer, Jan Hegener und David Krauß
Am Ende der aktuellen Spielzeit mussten unsere beiden Teams des Jahrgangs 2006 reichlich Lehrgeld zahlen. Im Herbst überzeugten beide Mannschaften in ihren Staffeln noch mit starken Auftritten und entsprechend tollen Ergebnissen, so dass sie sich jeweils auf Rang 1 und 3 in ihren jeweiligen Qualistaffeln platzierten. Die logische Konsequenz war die verdiente Zugehörigkeit im Frühjahr zu den Kreisstaffeln mit den stärksten Vereinen aus dem Herbst. Doch diese Hürde schien dieses Mal dann doch etwas zu hoch zu sein und man musste der Konkurrenz jeweils das Feld überlassen, so dass man am Ende dieser Saison lediglich auf Platz 8 und 7 rangierte.
Doch dies ist kein Beinbruch, da gerade solche Erfahrungen notwendig sind, um sich selbst weiter zu entwickeln und zu wachsen. Diese Werte gilt es dann zu verbinden mit den überzeugenden Auftritten des Herbst, um sich dann erneut den großen Herausforderungen als jüngerer Jahrgang bei den D-Junioren in der neuen Saison zu stellen!

E3-/E4-Junioren (Jahrgang 2007): Vize-Meister / 4. Platz
Bitteres Entscheidungsspiel nach sensationaller Saison
Trainerstab:  Mario Taraninov und Sascha Goris
Das Quartett der "unglückseligen Vier" der Aldinger Fußballjugend in dieser Saison machen unsere E`2007-Junioren komplett. Hat jede einzelne dieser Mannschaften ihre dramatische Geschichte zu erzählen, so ist die unserer E3-Junioren ebenfalls besonders auf ihre Weise. Und genau wie bei den Kameraden der anderen Altersklassen, sollten unsere E`2007er eigentlich stolz sein auf eine besonders herausragende Spielzeit!
Alles nahm seinen Anfang mit einer überragenden Qualirunde, bei der unsere Jungs ihre Staffeln dominierten, so dass beide Mannschaften auf den Spitzenpositionen abschlossen. Danach folgte eine sensationelle Hallenrunde, bei der unser jüngerer Jahrgang sogar bis in die Finalrunde auf Bezirksebene voranstürmte und so ihre Siegesserie fortsetzte!
Natürlich stiegen nun die Erwartungen und die weiteren Ergebnisse nährten demzufogle auch den Hunger nach dem ganz großen Coup und somit den Griff nach mindestens einem Meistertitel.
Die E4 rangierte dabei am Ende auf einem ausgezeichneten 4. Platz und musste sich lediglich knapp den 3er-Mannschaften der Konkurrrenz geschlagen geben.
Die Kameraden von der E3 hingegen stürmten weiter Sieg um Sieg. Doch in der vorletzten Begegnung kam man etwas überraschend ins Straucheln gegen den direkten Konkurrenten vom SGV Freiberg.
Aber dieser Ausrutscher sollte im Entscheidungsspiel der beiden punktgleichen Mannschaften wieder wett gemacht werden. So führte man dort recht schnell mit 1:0 und ließ die Zügel wieder etwas schleifen, das entscheidende 2:0 zu machen. Die Konsequenz war der Ausgleich per Strafstoß mit dem Schlusspfiff. Nachdem die Verlängerung wieder keinen Sieger hervorbrachte, mussten unsere Jungs in sengender Hitze zu allem Überfluss noch ins Neunmeterschießen. Auch hier konnte die Steilvorlage einer Führung nicht genutzt werden, so dass man als Vizemeister das Nachsehen hatte.
Doch auch wenn unsere Jungs auf die brutalste Weise bei ihrer ersten Meisterschaft den Verlust eines sicher geglaubten Titels betrauern, so dürfen auch sie stolz auf eine herausragende Saison sein, bei der sie mehr erreicht hatten, als einem jüngeren Jahrgang zuzutrauen gewesen wäre. Und in der kommenden Spielzeit dürfen sie sich dann als älterer Jahrgang der E-Junioren hierfür wieder schadlos halten!                                                                      
[O.B.]


Fußballabteilung [03.07.2017]

Rückblick Saison 2016/17 (Teil 2 von 4)

B`2000-Junioren:    6. Platz (Kreisstaffel)

Erstmalige Erfahrung mit "Norweger-Modell" des wfv
Trainerstab:   Carmelo Mongiovi und Ergün Sert
Nach dem Abschneiden im Vorjahr war es von Anfang an klar, dass das Unternehmen Klassenerhalt in der Leistungsstaffel für unseren Jahrgang 2000 eine besondere Herausforderung werden würde. Doch unsere Jungs stellten sich tapfer dieser Aufgabe und hielten sich bis zum letzten Spieltag die Chance offen, den Verbleib zu sichern. Doch etwas überraschend kam man im entscheidenden Spiel beim Tabellennachbarn in Gemmrigheim unter die Räder und musste somit schmerzlich zum ersten Mal seit 5 Jahren wieder den Gang in die tiefere Kreisstaffel antreten.
Hier musste man sich erst einmal wieder fangen, konnte jedoch nach der ersten Niederlagenserie, die verbleibenden drei Spiele alle siegreich gestalten. So belegte man am Ende einen Platz im Mittelfeld der Kreisstaffel.
Viel spannender war jedoch die erstmalige Einteilung in eine sogenannte "Norweger-Staffel" durch den wfv. Hier treten neben den regulären Teilnehmern auch Vereine an, deren B-Junioren lediglich als 9er-Mannschaft antreten, so dass die sonstigen 11er-Mannschaften hier jeweils ausnahmsweise ebenfalls zu neunt auflaufen. Dieses System war spannend mitzuerleben und hatte seine Vorzüge vor allen Dingen für personell schwächere Vereine deutlich aufgezeigt.
Nun gilt es jedoch für unsere 2000er wieder sich voll und ganz auf das 11er-System zu konzentrieren, wenn sie als jüngerer Jahrgang erstmalig eine A2 für den TV Aldingen stellen! Auch hier wieder einmal das Prädikat "historisch!"

B`2001-Junioren:    Vize-Meister (Kreisstaffel)
Aufstieg noch durch Nachsitzen verwirklichen?! 
Trainerstab: Domenico Pantina, Eyup Genc und Johann Sellner
Wie war das am Ende bitter! Als jüngerer Jahrgang eine super Saison gespielt und am Ende im Foto-Finish vor dem ganz großen Triumph abgefangen!
Dabei lieferte unser Jahrgang 2001 bereits in der Qualirunde im Herbst eine fulminante Leistung ab! Keiner hatte unsere B2 auf dem Zettel, da mischte sie die komplette Staffel auf. Lediglich am verdienten Aufsteiger TSV Grünbühl gab es kein vorbeikommen. So ging es auf dem 2. Platz hinter der Übermannschaft aus der Nachbarschaft in die Winterpause.
Natürlich waren nun die Erwartungen geweckt und man bereitete sich u.a. mit einem Trainingslager in Nördlingen auf die bevorstehende Verbandsrunde vor, in der man wieder eine ähnlich positive Überraschung als jüngerer Jahrgang darstellen wollte, nachdem Grünbühl sich in die Leistungsstaffel verabschiedet hatte.
So legten unsere "Kleinen" los wie die Feuerwehr und gaben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Wettbewerber vom FV Kirchheim. Nach einer Siegesserie trennte man sich im Spitzenspiel in Kirchheim 1:1 unentschieden, so dass alles auf ein abschließendes Entscheidungsspiel hinauszulaufen schien.
Doch scheinbar waren unsere Jungs zu gehemmt vor der großen Chance im letzten Saisonspiel zu Hause gegen Bissingen, alles für das entscheidende Duell klarzumachen. Völlig überraschend brachte unsere B2 keinen Fuß auf den Boden und musste sich bitteren Herzens mit 0:3 geschlagen geben. Damit waren alle Träume geplatzt und man reihte sich in das Quartett der TVA-Jugendmannschaften ein, die als Vize-Meister nach einer tollen Saisonleistung quasi mit leeren Händen dastanden.
Doch scheinbar hat der Fußballgott doch noch ein Einsehen mit unseren Jungs, da es jetzt doch noch einmal zu einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Leistungsstaffel kommt.
Vielleicht können sich unsere 2001er nachträglich durch das unverhoffte Nachsitzen doch noch einmal selbst belohnen für eine insgesamt tolle Saisonleistung! Zu gönnen wäre es ihnen!

C`2002/03-Junioren: 5. Platz (Leistungsstaffel)
Erfolgreiche Saison mit Klassenerhalt gekrönt
Trainerstab: Werner Schreder und Knut Vollmer
Auf eine ebenfalls erfolgreiche Spielzeit 2017/18 können unsere C-Junioren der Jahrgänge 2002/03 blicken. Nachdem im Herbst frühzeitig das ausgegebene Ziel Qualifikation für die Leistungsstaffel in einem anspruchsvollem Teilnehmerfeld gemeistert wurde, konnten unsere Jungs noch in den beiden anderen Wettbewerben mit positiven Überraschungen auf sich aufmerksam machen!
Hielten sich die Jugendmannschaften des TVA in der wfv-Bezirkshallenrunde der letzten Jahre etwas vornehmer zurück, so überraschten unsere C-Junioren gemeinsam mit den Kameraden der E3, in diesem Winter die Konkurrenz. Bis in die Finalrunde stürmten unsere Budenzauberer, wo am Ende ein toller 9. Platz auf Bezirksebene heraussprang.
Mit ähnlich positiven Überraschungen bestritten unsere C-Junioren parallel den wfv-Bezirkspokal im Feld. Auch hier nutzten sie ihre Außenseiterrolle und wurden ebenfalls wie ihre Kameraden aus der A-Jugend, nach aufopferungsvollem Kampf erst durch ein Elfmeterschießen gegen den haushohen Favoriten vom SGV Freiberg vom Einzug in das Halbfinale abgehalten!
Mit diesen drei tollen Leistungen ging es dann im Frühjahr selbstverständlich mit breiter Brust an das finale Unterfangen Verbandsrunde. Doch auch hier war von Beginn an das Bewusstsein vorhanden, in dem bekannt starken Teilnehmerfeld möglichst frühzeitig den Klassenverbleib in der Leistungsstaffel zu sichern. Und dieses selbstgesteckte Ziel konnte erfolgreich erreicht werden, wobei es dem Nachbarn vom FC Remseck-Pattonville noch zu seiner souveränen Meisterschaft zu gratulieren gilt.
Somit bleibt, zusammengefasst auf eine sportlich erfolgreiche Saison zurückzublicken, bevor es für unsere Youngsters als jüngerer Jahrgang weiter zu neuen Herausforderungen in die B2 geht!     
[O.B.] 


Fußballabteilung [26.06.2017]

Rückblick Saison 2017/18 (Teil 1 von 4)

Und wieder sind knapp 10 Monate wie im Fluge vergangen, seit der erste Anstoss zur ausklingenden Saison 2016/17 im September erfolgt ist. Und auch in dieser Spielzeit darf die Fußballabteilung des TV Aldingen wieder auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Dabei waren es vor allen Dingen erneut unsere beiden Aktiven-Mannschaften, die für die besonders erfolgreichen Ausrufezeichen sorgen konnten - und die 2. Herren-Mannschaft sogar mit dem besonderen Prädikat "historisch"!
Dass man sich dagegen im Jugendbereich nicht uneingeschränkt über die guten Ergebnisse freut, ist dem Umstand geschuldet, dass man gleich drei Mal "nur" die Vize-Meisterschaft feiern durfte und diese gleich zwei Mal auf die brutale Weise mittels mehr als knapp verlorener Entscheidungsspiele. Doch auch wenn dies für die betroffenen Teams eine harte Erfahrung war (und die TVA-Jugend nach zuletzt 6 verlorenen Duellen mittlerweile von einem "Entscheidungsspiel-Fluch" spricht), so dürfen gerade auch diese unsere Mannschaften stolz auf ihre Leistungen sein, von denen wir in den kommenden Ausgaben rückblickend berichten möchten.

Den Anfang dabei machen im 1. Teil zunächst unsere beiden Aktiven-Mannschaften sowie unsere A-Junioren des Jahrgangs 1999:

Aktive 1:     12. Platz (Bezirksliga)
Erfolgreiches Zielfinish sichert Klassenverbleib im 1. Jahr
Trainerstab:   Tobias Büttner, Jens Würth, Sebastian Köbbert und Gert Heidemann
Als es erstmalig nach fast 25 Jahren wieder in das Abenteuer Bezirksliga ging, waren die Jubelbilder vom "historischen" Flutlichtspiel am Freitagabend noch präsent, als man mit einem denkwürdigen 3:0-Erfolg zu Hause gegen den SV Pattonville, den dritten Meistertitel innerhalb von 6 Jahren und somit den kontinuierlichen Durchmarsch von der damaligen Kreisliga C bis in die höchste Spielklasse des Bezirks Enz/Murr perfekt machte. Und viele hofften, dass diese Euphoriewelle auch in die Bezirksliga hinüberschwappen würde!
Doch das Unternehmen Klassenerhalt erhielt gleich zu Beginn einen empfindlichen Dämpfer, als sich Spielführer Marvin Nigl im Vorbereitungsspiel so sehr verletzte, dass er quasi für die komplette Saison ausfiel. Doch auch wenn dies eine erhebliche Schwächung für unsere Erste bedeutete, so ließen sich unsere Jungs davon nicht unterkriegen. Vielmehr überzeugten sie in der Hinrunde die Konkurrenz von ihrer großen Spielqualität und sorgten dabei nicht allein durch den Auftaktsieg gegen den Titelanwärter aus Marbach, für reichlich Furore.
Allerdings musste der TVA 1 als Neuling auch erheblich Lehrgeld zahlen. So konnte man zwar in fast allen Spielen der Vorrunde spielerisch überzeugen und war vielfach sogar dem Gegner überlegen. Doch entweder versäumte man es, die sich zahlreich bietenden Torchancen zu nutzen oder zumindest hinten den Kasten sauber zu halten. So schenkten unsere Jungs in etlichen Spielen unnötig Punkte her, was sie nach und nach immer tiefer in die bedrohliche Abstiegszone sinken ließ und man nur knapp über dem Strich überwinterte.
Für die Rückrunde hatte unsere Erste jedoch aus ihren Fehlern der ersten Saisonhälfte gelernt. Der zuvor praktizierte Hurra-Fußball wich ein wenig der Annahme des Abstiegskampfes, ohne jedoch gänzlich auf die vielseits gerühmte spielerische Qualität zu verzichten. Das Ergebnis waren 26 Punkte in den verbleibenden Spielen, im Vergleich zu 18 bis zum Dezember. Doch das Zittern sollte allerdings bis zum Foto-Finish zwischen gleich mehreren Vereinen am letzten Spieltag andauern. Doch mit einem tollen Saisonendspurt und dem befreienden 3:0-Erfolg beim SV Perouse, durfte der TVA 1 den verdienten Klassenerhalt in ihrem ersten Bezirksligajahr feiern!
Und diese Leistung als Neuling ist um so bemerkenswerter, wenn man sich den mit vier Direktabsteigern und einem Relegationsteil-nehmer besonders verschärften Abstieg in einer Klasse vor Augen hält, in der jeder jeden geschlagen hat und die von einem unentwegten Kopf-an-Kopf-Rennen geprägt war!
Nachdem man nun diese Feuerprobe überstanden hat und gestärkt aus dieser Gemeinschaftserfahrung zurückkehrt, können unsere Jungs nun endgültig durchstarten. So darf man gespannt sein, zu welchen positiven Überraschungen das Team um Trainer Tobias Büttner in der kommenden Saison noch im Stande ist. Wir freuen uns auf jeden Fall wieder darauf, wenn der Anpfiff zur neuen Saison ertönt ist!

Aktive 2:     1. Platz (Kreisliga B3)
Meisterschaft und historischer Aufstieg in die Kreisliga A
Trainerstab:   Jens Wagner und Thomas Kunz
Das Adjektiv "historisch" wurde in den letzten Spielzeiten zum beliebten Modewort in der Aldinger Fußballfamilie, um die Erfolge würdig zu klassifizieren. Und wir kommen auch in dieser Saison nicht davon los, die Leistung unserer 2. Herren-Mannschaft für den TV Aldingen mit diesem Adjektiv zu würdigen. Denn den Jungs von Trainer Jens Wagner und Thomas Kunz ist es gelungen, im vierten Jahr ihrer Zugehörigkeit zur Kreisliga B, bereits den Meistertitel perfekt zu machen und erstmalig eine Aldinger Zweite in die Kreisliga A zu hieven!
Spielte man bereits in der Vorsaison lange Zeit um den Aufstieg mit und rangierte letztlich auf einem guten 4. Platz, so gehörte man naturgemäß zum engeren Favoritenkreis aus fünf Vereinen, die sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel machten. Doch unsere Zweite hielt von Anfang an den Ball flach, blickte ausschließlich von Spiel zu Spiel und konzentrierte sich dabei lediglich auf die eigene Weiterentwicklung. Dass dabei selbstverständlich einem guten Fußball auch erfolgreich Punkte folgten, war zumindest für das nähere Umfeld keine große Überraschung. So grüßte man mehrere Spieltage von der Tabellenspitze und rangierte niemals schlechter als Platz 3.
Doch auch der TVA 2 hat aus seinen Schwächen in der Vorsaison gelernt und präsentierte sich deutlich stabiler und gefestigter, als vergleichsweise noch im Jahr zuvor. Der Lohn war weiterhin die Spitzenposition in der Rückrunde und die entscheidenden Big Points gegen die letztlich verzweifelnde Konkurrenz.
Am Ende stand wie eingangs beschrieben, ein weiterer verdienter "historischer" Triumph, der das Ergebnis einer zwischenzeitlich 6-jährigen, kontinuierlichen Aufbauarbeit darstellt und schließlich fast konsequent in das Erfolgskonzept des Trainerduos mündete. Und jetzt heißt es nochmals ausgiebig den Erfolg auszukosten, bevor es in die Vorbereitung zum nächsten Abenteuer Kreisliga A geht. Und ganz gleich, wie sich dann die dortigen Herausforderungen präsentieren werden - diesen tollen Erfolg kann unserer Zweiten niemand mehr nehmen, auf den sie zu Recht stolz sein dürfen!
 
A`1999-Junioren:    4. Platz (Leistungsstaffel)
Nach fulminantem Herbst leider knapp den Aufstieg verpasst
Trainerstab:   Marc Metzger, Harry Poperl und Jörg Hoffmann

Unsere A-Junioren des Jahrganges 1999 bilden den Auftakt unseres "traurigen Quartetts" in der Fußballjugend des TV Aldingen, die trotz toller Leistungen, den ganz großen Erfolg knapp verpasst hatten.
Dabei starteten unsere 1999er furios in die neue Spielzeit. Eindrucksvoll absolvierte man die Quali-Runde im Herbst als Tabellenerster der Leistungsstaffel und verwies die starke und nahmhafte Konkurrenz auf die Plätze. Ebenso folgte ein siegreicher Lauf im wfv-Bezirkspokal, der schließlich nur durch ein unglückliches Elfmeterschießen vor den Toren des Halbfinales endete.
Doch unseren A-Junioren war zum Jahreswechsel bereits bewusst, dass sich der Erfolg aus dem Herbst nicht ohne Weiteres wiederholen ließ und man sich aufs Neue gegen die verstärkte Konkurrenz wieder behaupten musste. Wie recht sie in ihrer Einschätzung hatten, mussten sie gleich in ihrer Auftaktbegegnung feststellen, bei der sie mit 0:3 gegen Löchgau den Kürzeren zogen. Von dieser Hypothek konnten sich schließlich unsere 1999er nicht mehr befreien, da sie in der starken und ausgeglichenen Staffel nun zu höherem Risiko gezwungen waren. Zwei weitere mehr als unglückliche Niederlagen in den direkten Duellen, besiegelten schließlich das ehrgeizige Vorhaben, den Aufstiegen in die Bezirksstaffeln der C- und B-Jugend nun gleich den dritten folgen zu lassen.
Doch auch wenn die Enttäuschung nach den Verheißungen der Herbstrunde überwiegen sollten, dürfen unsere Jungs und ihr Trainerteam ebenfalls stolz auf einen ausgezeichneten 4. Platz in der Leistungsstaffel sein. Und so freut es uns um so mehr, dass die Truppe und auch ihre Trainer Marc Metzger, Harry Poperl und Jörg Hoffmann ein weiteres Jahr dranhängen, um uns auch in der nächsten Spielzeit mit ihrem Fußball zu erfreuen. Dann sogar als "historische A1", wenn der TVA erstmalig mit zwei A-Jugend-Mannschaften auf Punktejagd gehen wird!                  
[O.B.]


Fußballabteilung [12.05.2017]

Die Erfolgsgeschichte geht weiter ...

Interessierte Jugendspieler und Trainer/Betreuer sind herzlich zum Reinschnuppern eingeladen!
Auch in dieser Saison darf die Fußballabteilung des TV Aldingen auf eine erneut erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Nicht nur weil ihre beiden "ältesten Jugendmannschaften", die Aktiven, jeweils wieder Historisches geleistet haben mit dem Verbleib in der höchsten Bezirksklasse sowie der Meisterschaft in der Kreisliga B und dem damit verbundenen, erstmaligen Aufstieg in die A-Klasse. Auch nicht allein aufgrund der erfolgreichen Ergebnisse ihrer Junioren mit u.a. zwei Vize-Meisterschaften, zu der sich womöglich im Entscheidungsspiel der E-Junioren noch ein zusätzlicher Meistertitel hinzugesellt.
Nein, ein erneuter Erfolg war es, wieder einmal 21 Mannschaften mit u.a. rund 260 Jugendspielern in den Wettbewerb zu schicken und hierfür weiterhin knapp 50 ehrenamtliche Trainer und Betreuer zu finden, die diese Mannschaften begleitet und gefördert haben. Und dies soll auch in der kommenden Saison 2017/18 so fortgeführt und erweitert werden, wenn wir erstmalig und einmalig in Remseck mit gleich 2 Mannschaften jeweils bei den A- und B-Junioren antreten!

Hierfür sind wir jedoch weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung von ehrenamtlichen Trainern und Betreuern angewiesen, die eingeladen sind, an dieser bisherigen Erfolgsgeschichte weiter mitzuwirken und sich hierfür mit einzubringen. Selbstverständlich laden wir zudem alle Jugendspieler und deren Eltern ein, die interessiert sind, in Aldingen ihrem Hobby unter Freunden in unserer gemeinschaftlichen Fußballfamilie nachzugehen. Kommt einfach vorbei und schnuppert im Training die Aldinger Fußballluft! Hierzu sind nachfolgend noch einmal die jeweiligen Trainingszeiten und Ansprechpartner für die Saison 2017/18 aufgeführt, die ebenfalls auf unserer Internetseite www.tv-aldingen.de einsehbar sind:

Fußballabteilungs-/Jugendleitung
Oliver Braun     0172 / 7610136     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aktive 1 [Bezirksliga | Jahrgang 1998 und älter
Yannick Grauer     0174 / 3972015     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
19:30 Uhr dienstags und freitags
Aktive 2 [Kreisliga A | Jahrgang 1998 und älter]
Jens Wagner     0176 / 83069262     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
19:30 Uhr dienstags und donnerstags
AH "Attraktive Herren" [Jahrgang 1987 und älter]
Mario Taraninov     0173 / 6954197     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
20 Uhr mittwochs
A1-Junioren [Jahrgang 1999 | Leistungsstaffel]
Marc Metzger     0160 / 95774984     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
19:30 Uhr montags und 19 Uhr mittwochs
A2-Junioren [Jahrgang 2000 | Kreisstaffel]
Carmel Mongiovi     0177 / 8901816     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr dienstags und freitags
B1-Junioren [Jahrgang 2001 | Kreisstaffel]
Mimmo Pantina     0173 / 2953980     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr mittwochs und freitags
B2-Junioren [Jahrgang 2002/03 | Kreisstaffel]
Christian Beringer     0172 / 7624751     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr montags und 16:30 Uhr freitags
C-Junioren [Jahrgang 2003/04 | Leistungsstaffel]
Alexander Gora     0163 / 4631231     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr dienstags und donnerstags
D1-Junioren [Jahrgang 2005 | Leistungsstaffel]
Andreas Gaube     0151 / 55953782     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr dienstags und freitags
D2-Junioren [Jahrgang 2006 | Leistungsstaffel]
Michael Samer     0176 / 72824939     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr dienstags und donnerstags
E1-/E2-Junioren [Jahrgang 2007 | Kreisstaffel]
Mario Taraninov     0173 / 6954197     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
16:30 Uhr montags und 18 Uhr donnerstags
E3-/E4-Junioren [Jahrgang 2008 | Kreisstaffel]
Nico Bledig     0176 / 21475723     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr montags und donnerstags
F1-/F2-Junioren [Jahrgang 2009 | wfv-Spieltage]
Ilija Antunovic     0172 / 6358319     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
18 Uhr montags und mittwochs
F3-/F4-Junioren [Jahrgang 2010 | wfv-Spieltage]
Jan Müller     0172 / 6358319     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
15 Uhr freitags
Bambinis 1/2 [Jahrgang 2011 | wfv-Spieltage]
Michael Samer     0176 / 72824939     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
16:30 Uhr donnerstags
Pampers [Jahrgang 2012]

Obwohl in dieser Saison der wfv-Betrieb regulär erst mit dem Jahrgang 2010 bei den Bambinis begann, haben wir einen Trainings- und Spielbetrieb für den zusätzlichen Jahrgang 2011 aufgebaut, um der zahlreichen Nachfrage gerecht zu werden, die in diesem Altersbereich an uns angetragen wurde. Dies war uns jedoch nur möglich, nachdem sich hierfür zusätzlich ehrenamtliche Trainer bereit gefunden haben, diesen Jahrgang zu betreuen. Auch in diesem Jahr sehen wir uns erfreulicherweise bereits einer großen Nachfrage für den Jahrgang 2012 gegenüber. Und auch dieses Jahr würden wir uns freuen, diesen zusätzlichen Jahrgang 2012, vor seiner eingentlichen Teilnahme im wfv-System 2018, aufzubauen. Allerdings benötigen wir auch hierfür wieder ehrenamtliche Betreuer, die sich um diesen Jahrgang kümmern. Daher würden wir uns freuen, wenn sich Interessierte bei der Jugendleitung melden, um diese Aufgabe zu besprechen. Erst danach werden wir in der Lage sein, einen zusätzlichen Jahrgang bereits in diesem September einzuführen! Über den aktuellen Stand würden wir an dieser Stelle dann wieder informieren. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!
[O.B.]

 


Fußballabteilung [28.03.2017]

Die Woche der Wahrheit läutet erste Vorentscheidungen ein!

Manche unserer Mannschaften hatten gerade erst einmal ihr zweites Verbandsrundenspiel und schon stehen bereits erste (Vor-)Entscheidungsspiele an. Dabei darf sich die Fußballabteilung aktuell gleich über sechs Mannschaften freuen, die sich um die Spitzenposition bewerben. Wie es der Spielplan so will, scheint es gleich für alle dieser Teams mit einem Spitzenspiel Erster gegen Zweiter nun die erste Woche der Wahrheit zu geben. Und diese wird noch ergänzt durch das richtungsweisende Abstiegsduell unserer 1. Mannschaft in der Bezirksliga.

Unsere Mannschaften würden sich daher sehr freuen, wenn zu diesen Spielen recht viele Anhänger auf den Jahnplatz kommen oder die Reise nach auswärts mitantreten und unsere Jungs in diesen so entscheidnden Begegnungen lautstark unterstützen!

Herren 1:   TV Aldingen 1 - TSV Merklingen 1 (So 15:00)

Pflichtsieg im Abstiegskampf gegen den Tabellenletzten
Nach den zuletzt wechselhaften Ergebnissen in der Rückrunde ist ein Sieg gegen das Schlusslicht aus Merklingen ohne Alternativen, will man sich endlich die notwendige Luft im Abstiegskampf verschaffen und den Auftakt zu einer Punkteserie gegen die direkte Konkurrenz beginnen!

Herren 2:   TSV Grünbühl 2 - TV Aldingen 2 (So 13:15)

Erstes Endspiel im Duell Erster gegen Zweiter
Während ihre Kollegen von der Ersten am Sonntag gegen den Abstieg spielen, bestreiten unsere Jungs von der Zweiten ihr erstes von drei Endspielen im Kampf um die Meisterschaft in der Kreisliga B. Hierzu reist man als Spitzenreiter zum Tabellenzweiten nach Grünbühl. Mit einem Sieg beim dortigen "Angstgegner" könnte man den ersten Verfolger beretis entscheidend auf Abstand halten!

A-Junioren:   SV Kornwestheim - TV Aldingen (Sa 14:40)

Spitzenduell in der Leistungsstaffel um die Meisterschaft
Im Herbst konnten sich unsere A-Junioren noch vor dem SVK platzieren. Nun hat dieser zwischenzeitlich aufgerüstet und der TVA hat umgekehrt bereits Punkte gelassen. So müssen unsere Jungs als Tabellenzweiter beim Topspiel alles in die Waagschale werfen, um ihre Chance auf Meisterschaft bzw. Aufstieg zu wahren.

B-Junioren:   FV Kirchheim - TV Aldingen 2 (Mi 18:30)

K.O.-Spiel der Topfavoriten in der Kreisstaffel
Bereits morgen mussten unsere 2001er zum Gastspiel der beiden Top-Favoriten auf den Meistertitel nach Kirchheim reisen. Sollte man dort erfolgreich bestehen, erwartet man am Sonntag mit dem derzeitigen Dritten aus Kornwestheim gleich die nächste Bewährungsprobe auf dem Weg zum großen Ziel.

D-Junioren:   SpVgg Besigheim 2 - TV Aldingen 2 (Sa 13:30)

Bewährungsprobe im Kopf-an-Kopf-Rennen
Etwas unerwartet auf dem Spitzenplatz starteten unsere 2005er in das diesjährige Meisterschaftsrennen. Nachdem man im letzten Heimspiel hingegen äußerst unglücklich die Puntke liegen ließ, heißt es nun sich im einzigen Auswärtsspiel (!) wieder zu rehabilitieren und zurück in die Erfolgsspur zu finden.

E-Junioren:   TV Aldingen 3 - TSG Steinheim 4 (Sa 12:00)

Entscheidungsspiel um Spitzenplatz
Unsere E2007er stürmten in dieser Saison bislang von Erfolg zu Erfolg. Nun empfangen sie als Tabellenführer den Zweiten von der TSG Steinheim, die sich am vergangenen Spieltag überraschend gegen den vermeintlichen Hauptkonkurrenten vom SGV Freiberg durchgesetzt hatten. Ein Sieg gegen die Überraschungsgäste und man ist seinem Saisonziel einen ganz gewaltigen Schritt näher gekommen!

AH-Senioren:   SV Hegnach - TV Aldingen (Sa 18:00)

Behauptungskampf im Duell Erster gegen Zweiter
Nach der Vize-Meisterschaft im Vorjahr streben unsere Attraktiven Herren nun den Schritt ganz nach oben auf das Treppchen an. Hierzu muss jedoch erst das Duell Erster gegen Zweiter beim SV Hegnach überstanden werden, der sich voraussichtlich als stärkster Konkurrent etablieren wird!

[O.B.]


Fußballabteilung [05.03.2017]

Vorberichte zum Rückrundenauftakt 2017 [3/3]

An diesem Wochenende steigen mit den E- und D-Junioren die letzten Jugendmannschaften in die Verbandsrunde ein. Somit möchten wir zum Abschluss unserer Vorstellungsserie auch diese Mannschaften vorstellen:

E`2006-JUNIOREN 1 [Kreisstaffel 1]
In der Champions League der E-Jugend
Trainerteam: Michael Samer, Henrik Geyer, Jan Hegener und David Krauß
Da sind sie nun, in der Champions League der E-Junioren! Mit ihrem überzeugenden 1. Platz in der Herbstrunde hat sich unsere E1 der 2006er die Teilnahme an der Kreisstaffel 1 unter den stärksten E-Junioren des Bezirks redlich verdient. Doch nun gilt es sich gegen all die ebenfalls Staffelsieger zu behaupten! Und bekanntlich wächst man ja an seinen Aufgaben! ;-)

E`2006-JUNIOREN 2 [Kreisstaffel 7]

Kräftemessen in ausgeglichener IIer-Staffel
Trainerteam: Michael Samer, Henrik Geyer, Jan Hegener und David Krauß
Auch die E2 unseres Jahrgangs 2006 konnten durch eine gute Platzierung im Herbst auf sich aufmerksam machen. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten rangierte man auf dem 3. Platz. Folgerichtig wird man verdient in eine anspruchsvolle Staffel mit lauter IIer-Mannschaften eingeteilt, die alle den Herbst auf dem selben Level abgeschlossen hatten. Somit darf auch hier ein spannender Verlauf auf Augenhöhe erwartet werden.

E`2007-JUNIOREN 3 [Kreisstaffel 17]
Die Jüngsten auf dem Durchmarsch
Trainerteam: Mario Taraninov und Sascha Goris
Mit zwei Staffelmeisterschaften im Herbst und dem Finale in der Hallenrunde übertreffen unsere E`2007er als jüngerer Jahrgang bisher alle Erwartungen und könnten ihre erste Meistersaison einen besonders krönenden Abschluss verleihen. Selbst der nahmhafte SGV Freiberg III ist in dieser Staffel wohl nicht ganz unschlagbar, so dass unsere Jungs ein ganz heißer Kandidat auf den Titel sind!

E`2007-JUNIOREN 4 [Kreisstaffel 18]
TuS Freiberg als Hindernis zum Double
Trainerteam: Mario Taraninov und Sascha Goris
Dass auch die E4 der 2007er ihre Staffelmeisterschaft vom Herbst wiederholen und somit mit ihren Kollegen der E3 ein mögliches Double feiern könnten, wird allerdings äußerst schwer. Neben all den möglichen Aufgaben wurde der Staffelsieger TuS Freiberg 3 zugeteilt, der leistungstechnisch im Vergleich aus dem sonstigen Rahmen der Staffel fällt und wohl ein zu großer Prüfstein darstellen könnte. Doch auch wenn es am Ende immerhin zu einem 2. Platz reichen sollte, wäre dies ein großer Erfolg im ersten Jahr!

[O.B.]


Fußballabteilung [26.02.2017]

Vorberichte zum Rückrundenauftakt 2017 [2/3]

An diesem Wochenende begann mit der Rückrunde bereits die spannenden und entscheidenden Phase für die ersten Mannschaften der Fußballabteilung des TV Aldingen. Zur Einstimmung auf diesen Auftakt, möchten wir an dieser Stelle einen kleinen Ausblick geben und nochmals unsere Mannschaften in einer 3er-Serie vorstellen:


C`2002/03-Junioren [Leistungsstaffel 1]
In starkem Teilnehmerfeld Leistung aus dem Herbst bestätigen
Trainerteam:   Werner Schreder und Knut Vollmer
Mit einem ganz starken und disziplinierten Auftreten sicherten sich unsere C-Junioren im Herbst bereits frühzeitig den Klassenerhalt in der Leistungsstaffel und konnten dabei gegen die starke Konkurrenz teilweise vorne in der Tabelle mitspielen.
Nun beginnt der Wettstreit von neuem und unsere C-Junioren müssen sich erneut behaupten. Dabei ist durch den Abstieg der schwächsten Mannschaften sowie durch das Hinzukommen der Kreisstaffel-Meister die Aufgabe sicherlich nicht leichter geworden. Doch nicht zuletzt die erfolgreiche Hallenrunde hat bewiesen, dass unsere C-Junioren konzentriert für ihre schweren Aufgaben gewappnet sind!

D`2004-Junioren [Kreisstaffel 3]
Revanche für das verlorene Entscheidungsspiel
Trainerteam:   Markus Lorenz, Alexander Gora, Siegfried Pfeifer und Jens Würth
Auch unsere D`2004-Junioren boten eine starke Herbstrunde, bei der sie sich am Ende jedoch schmerzhaft im verlorenen Entscheidungsspiel gegen die Gemeinschaft aus Ingersheim und Hessigheim beugen mussten und somit den Aufstieg in die Leistungsstaffel knapp verpasst hatten. Um so mehr brennt in unseren D`2004er der heiße Wunsch, sich hierfür in der Kreisstaffel schadlos zu halten. Bis auf Bissingen und Korntal dürften die Gegner jedoch auf Augenhöhe antreten. Bei einem konzentrierten und engagierten Verlauf stehen unseren D`2004-Junioren jedoch alle Möglichkeiten nach oben hin offen!

D`2005-Junioren [Kreisstaffel 9]
Erfolgserlebnisse auf Augenhöhe
Trainerteam:   Jan Wörle, Marvin Nigl, Torsten Berger, Daniel Heidemann und Andreas Gaube
Unsere D`2005-Junioren mussten als jüngerer Jahrgang naturgemäß eine harte Herbstrunde über sich ergehen lassen. Um so schöner ist die Vorfreude auf mögliche Erfolgserlebnisse nun im Frühjahr, da man sich in einer Staffel befindet, deren Teilnehmer im Herbst selbst auf ähnlichen Tabellenplätzen wie unsere D`2005er landeten! Ein erfolgreicheres Abschneiden hätte unsere D2 auf jeden Fall verdient!

[O.B.]


Fußballabteilung [19.02.2017]

Vorberichte zum Rückrundenauftakt 2017 [1/3]

Am kommenden Wochenende beginnt mit der Rückrunde bereits die spannenden und entscheidenden Phase für die ersten Mannschaften der Fußballabteilung des TV Aldingen. Zur Einstimmung auf diesen Auftakt, möchten wir an dieser Stelle einen kleinen Ausblick geben und nochmals unsere Mannschaften in einer 3er-Serie vorstellen:


Aktive 1 [Bezirksliga]
Endspurt im Kampf um den Klassenerhalt!
Trainerteam: Tobias Büttner, Jens Würth, Sebastian Köbbert und Gert Heidemann
Dass das erste Jahr in der Bezirksliga nach fast 25 Jahren Abwesenheit nicht einfach wird, war von Anfang an klar. Leider hatten unsere Jungs in der Hinserie unnötige Punkte liegen lassen, so dass sie derzeit den Relegationsplatz belegt. Allerdings konnten sie spielerisch größtenteils überzeugen und vielfach auch die bessere Spielanlage stellen. Gerade im Bewusstsein auf diese Qualität unserer Mannschaft, gilt es nun aus den Fehlern der Hinrunde zu lernen, um fortan sich Punkt für Punkt zu sichern im Kampf gegen den verschärften Abstieg. Unsere Erste genießt das uneingeschränkte Vetrauen, dieser Aufgabe erfolgreich gerecht zu werden.

Aktive 2 [Kreiliga B3]
In Lauerstellung mit Blick auf die Aufstiegsplätze
Trainerteam: Jens Wagner, Thomas Kunz und Manuel Klein
In der Vorsaison belegte unsere Zweite einen ausgezeichneten 4. Platz. Musste dabei jedoch in der Rückrunde reichlich Lehrgeld bezahlen. Auch jetzt befindet sich unser junges Team erneut auf dem 3. Rang, nur 1 Punkt hinter dem Tabellenzweiten. Wenn auch unsere Jungs aus der Vorsaison gelernt haben und ihre positive Entwicklung fortsetzen können, so wird der diesjährige Aufstieg nicht ohne unsere Zweite entschieden werden! Das Potential zur Überraschung haben sie sich zweifelsfrei verdient.

A`1998/99-Junioren [Leistungsstaffel]
Einer der Topfavoriten in der Leistungsstaffel
Trainerteam: Marc Metzger, Harry Poperl und Jörg Hoffmann
Unsere A-Junioren haben die Herbstrunde souverän dominiert und gehen somit verdientermaßen als einer der Topfavoriten in das Rennen der Leistungsstaffel. Nun wird jedoch wieder alles auf 0 gestellt und es gilt, die Leistung der Hinserie erneut zu bestätigen. Danach könnte die heiß ersehnte Meisterschaft winken und mit ihr der erstmalige Aufstieg einer eigenständigen A-Jugend des TVA in die Bezirksliga.

B`2000-Junioren [Kreisstaffel 1 - Norweger-Modell]
Prämiere in einer Norweger-Staffel
Trainerteam: Carmelo Mongiovi und Ergün Sert
Nachdem es im Herbst mit dem Klassenerhalt in der Leistungsstaffel nicht geklappt hat, treten unsere B`2000-Junioren im Frühjahr im Norweger-Modell an. Hierbei gibt es eine gemischte Staffel aus sieben 11er- und drei 9er-Mannschaften. Gegen die Vereine mit 9er-Mannschaften tritt man selbst mit 9 Spielern an. Gegen die übrigen geht es wie gehabt 11 gegen 11. Wir freuen uns erstmalig bei diesem "Abenteuer Norweger-Modell" beteiligt zu sein und sind gespannt, welche Erfahrungen unsere B`2000er mit diesem machen.

B`2001-Junioren [Kreisstaffel 3]
Nach Vize-Meisterschaft nun Angriff auf Platz 1
Trainerteam: Domenico Pantina, Eyup Genc und Johann Sellner
In der Herbstrunde belegten unsere jüngeren B-Junioren einen ausgezeichneten 2. Platz hinter der damaligen Übermannschaft TSV Grünbühl. Diese entfallen nun durch ihren Aufstieg und werden durch den SV Kornwestheim 2 ersetzt, der sich mit unseren 2001er auf Augenhöhe befindet. Nachdem somit alle sonstigen Gegner im Herbst bereits geschlagen werden konnten und die beiden weiteren Neuzugänge aus Bissingen und Bietigheim ebenfalls lösbare Aufgaben darstellen, darf das Meisterschaftsrennen voller Vorfreude in Angriff genommen und mit offenem Ausgang für eröffnet erklärt werden. 

[O.B.] 


FFA - Fußballfreundeskreis Aldingen [30.01.2017]

Erstes Jahr des FFA erfolgreich angelaufen!


Am 18. Januar 2016 fanden sich neun Freunde des Aldinger Fußballs im Vereinszimmer des TV Aldingen ein, um den Freundeskreis Fußball ins Leben zu rufen. Der Freundeskreis unterstützt die Fußballabteilung dabei, außerordentliche, vom Gesamtetat nicht finanzierbare Leistungen, mit den im Freundeskreis vorhandenen Mittel aufzufangen. Die Mittel werden für die gesamte Fußballabteilung verwendet. Der Freundeskreis ist hierfür auf Spenden von Gönnern des Fußballs in Aldingen abhängig. Gleich im ersten Jahr konnten 38 Spenderinnen und Spender gefunden werden! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern, die mit ihrem Engagement folgende Projekte in 2016 ermöglicht haben:

· Übernachtung für ein überregionales Turnier der C`2002-Jun.
· 2 Banner für das Aufstiegsspiel der Ersten gegen Pattonville
· Fitness- und Regenerationsgeräte
· Zuschuss für den WC-Container am Kunstrasenplatz

Über den neuen Toilettencontainer werden wir nach Inbetriebnahme, die voraussichtlich im März erfolgen wird, gesondert berichten.


Der Freundeskreis freut sich über jede neue Gönnerin bzw. jeden neuen Gönner, sodass der Freundeskreis auch dieses Jahr verschiedene Projekte der Jugendabteilung, der Aktiven und der AH unterstützen kann. Bei Interesse könnt Ihr auch gerne an den Vorsitzenden Richard Raith jun. (raith@tv-aldingen) oder an den Schriftführer Gert Heidemann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden. Sie werden Euch informieren, wie Ihr den Fußball zukünftig in Aldingen unterstützen könnt.
[R.R.]


Fußballabteilung - 15.01.2017

RemseckSpieltage der F-Junioren und Bambinis

Am Sonntag, dem 11.12.2016 sowie 15.01.2017 war die Fußballjugendabteilung des TV Aldingen Ausrichter des Remseck-Spieltages für F-Junioren und Bambinis in der Regentalhalle. Bei dieser gemeinschaftlichen Veranstaltung durften wir erneut neben den Kleinsten des TV Aldingen, alle Nachbarn von der SG Hochberg/Hochdorf, dem VfB Neckarrems sowie dem SV Pattonville begrüßen. Gemeinsam konnte jeweils ein harmonischer Rahmen geschaffen werden, in dem all unsere Jahrgänge 2008-2011 wieder leidenschaftlich auf Torejagd gehen konnten.

Zu dem Gelingen dieser Kooperationsveranstaltungen bedanken wir uns ganz herzlich bei den benachbarten Partnervereinen für ihre Teilnahme und Unterstützung; bei unseren Jungschiedsrichtern Burak Dogan, Adem Aktelligül, Lukas und Christoph Bremer, Julian Sellner sowie Darko Bakula und Ilija Antunovic; weiterhin bei den Eltern samt Elternvertretung unserer F-Junioren 2008, 2009 und 2010 für die Kuchenspenden und Arbeitsdienste gemeinsam mit unserem Wirtschaftsteam Antonella und Domenico Pantina; unseren Lieferanten Getränkehandel Kadenbach & Groß, Metzgerei Theurer sowie Bäckerei Strohmaier; last but not least ebenfalls bei Hausmeister Herrn Merk sowie Frau Schumm von der Stadtverwaltung Remseck am Neckar für ihre unverzichtbare Unterstützung!

[O.B.]


Fußballabteilung - 07.01.2017

Hallenturnier der Fußballabteilung 2017 - 7. Hallen-BetreuerCup und 19. Hallen-ElternCup


7. Hallen-BetreuerCup 2017
Am vergangenen Samstag war es wieder so weit. Die Fußballabteilung des TVA durfte mit ihren beiden traditionellen Hallenturnieren gemeinsam den Jahresauftakt feiern. Den Anfang dabei machte tagsüber der über die Bezirksgrenzen berühmte und beliebte BetreuerCup, der bereits zum 7. Mal ausgetragen werden konnte und bei dem die ehrenamtlichen Trainer und Funktionäre der teilnehmenden Vereine im Mittelpunkt stehen. Die 10 angetretenen Mannschaften feierten dabei gemeinsam den Brückenschlag zwischen den Vereinen und deren Ehrenamtlichen.

Die Zuschauer der gut gefüllten Regentalhalle bekamen insgesamt 150 Tore in 27 Spielen zu sehen, die ausnahmslos fair und harmonisch bestritten wurden. Während sich der TVA als Gastgeber fast schon traditionell auf dem 4. Rang platzierte, durften drei Neulinge das Treppchen besteigen. Vor dem SSV Gaisbach und dem TSV Enzweihingen sicherte sich in einem spannenden Finale der TSV Grünbühl den Turniersieg.
Vom Turniersieger stammte dann auch der zum Torspieler des Turniers gewählte Angelo Vaccaro-Notte. Torschützenkönig stellte mit den 7 Treffern von Rüdiger Gliem, der 7.-Platzierte TSV Asperg. Fast schon erwartungsgemäß wurde der bisherige Abonnementssieger TuS Freiberg zum 5. Mal in Folge zum Fairplay-Gewinner gekürt.

Somit dürfen wir als Veranstalter wieder auf einen gelungenen Jahrsauftakt unter Freuden blicken, der bereits jetzt Vorfreude auf eine Wiederholung in 2018 gemacht hat!

Für den TVA spielten: L. Bremer, C. Bremer (5), J. Wörle, Taraninov, Sert, Mongiovi (4), J. Sellner (2), S. Haase (2)

Endstand:

1. TSV Grünbühl 6. FC Remseck/SV Pattonville
2. TSV Enzweihingen 7. TSV Asperg
3. SSV Gaisbach 8. Svgg Hirschlanden-Schöckingen
4. TV Aldingen 9. DJK Ludwigsburg
5. TuS Freiberg 10. TV Zazenhausen


19. Hallen-ElternCup des TVA
Im Anschluss an den BetreuerCup durfte die Aldinger Fußballfamilie wieder gemeinsam den Jahresauftakt begehen. Sechs Mannschaften hatten sich hierfür in der Regentalhalle eingefunden und wetteiferten dabei während 16 fairen Spielen mit insgesamt 83 Toren um den begehrten Wanderpokal und den wohl noch begehrteren flüssigen, Goldtrophäen.

Am Ende setzten sich erneut die F`2008-Junioren in einem knappen Finale gegenüber den Aktiven/A-Junioren durch und konnten somit die Titelverteidigung feiern.
Diese stellten dann mit Thomas Hanold auch den Torschützenkönig, während Jan Müller von den F`2010-Junioren zum Torspieler des Turniers gekürt wurde. Schließlich sicherte sich dessen Mannschaft dann zusätzlich noch die Auszeichnung zum Fairplay-Sieger.

Endstand:
1. F`2008-Junioren 4. E`2007-Junioren
2. Aktive/A-Junioren 5. B-Junioren
3. F`2009-Junioren 6. F`2010-Junioren



An dieser Stelle dürfen wir uns abschließend noch einmal ganz herzlich bei nachfolgenden Personen für deren Unterstützung bedanken:

Jens Würth und Ilija Antunovic (Schiedsrichter); unserem Thekenteam Antonella und Domenico Pantina, Sonja und Thomas Kunz sowie Elke Böhringer; unseren Lieferanten Metzgerei Theurer, Bäckerei Strohmaier und Getränkehandel Kadenbach & Groß; Hausmeister Merk und Frau Schumm von der Stadtverwaltung für deren ausgezeichnete Unterstützung und Zusammenarbeit!

Vielen Dank!
[O.B.]



Fußballabteilung - 19.12.2016


Wir sagen Danke und wünschen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Ein erneut ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Genau der richtige Zeitpunkt, um noch einmal im Namen der Fußballabteilung des TV Aldingen ausdrücklich der gesamten Aldinger Fußballfamilie sowie deren Freunde und Gönnern DANKE zu sagen, für all das, was auch in diesen aufgabenreichen Monaten von so vielen Ehrenamtlichen Funktionären, Betreuern, Helfer etc. wieder bewältigt, gemeistert und auf die Beine gestellt wurde! Dies gebührt unser aller größter Respekt und Anerkennung!

Somit wünschen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017, das uns wieder mit zahlreichen Herausforderungen und Aufgaben erwarten wird. Um so mehr freuen wir uns darauf, diese wieder gemeinsam innerhalb dieser Gemeinschaft in Angriff nehmen zu dürfen! VIELEN DANK!
Die Fußballabteilungsleitung


Fußballabteilung - 04.12.2016

Verkaufsstand beim Remsecker Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr war der TV Aldingen mit einem Stand seiner Fußballabteilung beim Remsecker Weihnachtsmarkt in Neckarrems vertreten. Bei Sonnenschein wurde dabei der Kälte getrotzt und erneut leckere Süßspeisen und warme Getränke angeboten. Hierfür gilt unser ausdrücklicher Dank unseren F- und E-Junioren um Elternvertreterin Nicole Büttner, die gemeinsam mit ihren Helfern, gewohnt zuverlässig den Verkauf vorbereitete und durchführte. Vielen Dank an alle Beteiligten!                                    
Die Fußballabteilung


Fußballabteilung - 25.11.2016

Auszeichung zum wfv-Ehrenamtspreis für den TVA

Nachdem der wfv seinen Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit (mit dem der TVA seit 1997 jährlich ausgezeichnet wurde) eingestellt hat, existiert aktuell lediglich der wfv-Ehrenamtspreis, um besondere Vereinsleistungen im Bezirk zu würdigen. Da dieser Preis jedoch lediglich an drei Vereine pro Jahr vergeben wird und der TVA damit bereits 2013 für seine herausragenden Leistungen geehrt wurde, war eine erneute Auszeichnung dieses Mal nicht zu erwarten. Doch dies sah die Jury des Verbandes offensichtlich anders. Nach der Rede des wfv-Bezirksleiters Herrn Hansjörg Arnold muss es zwar einen deutlichen Abstand zum 3. Platz bei der Beurteilung gegeben haben, um so hauchdünner war jedoch die Entscheidung zwischen Platz 1 und 2. Hier musste allerdings die Fußballabteilung des TV Aldingen dem FV Löchgau den Vorzug lassen. Doch auch mit diesem 2. Platz beim diesjährigen wfv-Vereinsehrenamtspreises kann der TVA stolz sein, sich dabei  auf Augenhöhe mit einem solch außergewöhnlichen Bezirksvertreter wie dem FV Löchgau zu befinden und bewertet zu werden.

Um so mehr freut es uns, dass dies eine weitere Wertschätzung der unvergleichlichen Leistung und Engagements unserer knapp 50 ehrenamtlichen Betreuer ist, zu denen sich noch zahlreiche Elternvertreter, Helfer, Gönner und Freunde dazugesellen und die Aldinger Fußballfamilie erst komplett machen. Dieser Preis gilt Euch allen! Vielen Dank!

Die Fußballabteilung


Fußballabteilung - 06.11.2016

Stadionaktion VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld am 06.11.2016

Der VfB rief zu seiner jährlichen Stadionaktion im Herbst und alle Vereine kamen. Unter anderem war unter den 55.000 Zuschauern auch die Fußballjugend mit einem 78-köpfigen Aufgebot als Stammgäste vor Ort und konnte dabei den 3:1 Erfolg der Roten bejubeln. Auch wenn das Wetter widrig und die Begegnung in der ersten Hälfte äußerst zäh war, so war es für unsere jungen und jüngsten Kicker wieder ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Somit bedanken wir uns nochmals bei allen Beteiligten, dass wir erneut einen regelrechten TVA-Block zusammenbekommen haben. Und nicht vergessen: Nach der Stadionaktion ist vor der Stadionaktion! Die nächste gegen Hannover 96 steht bereits in den Startlöchern.

Die Fußballjugendabteilung


Fußballabteilung - 17.09.2016

Der TV Aldingen bedankt sich bei Michael Fuchs Fotografie


Die Fußballabteilung des TV Aldingen bedankt sich ganz herzlich für die weitere Unterstützung durch ihren Partner Michael Fuchs Fotografie (www.michaelfuchs-fotografie.de) aus Aldingen. Für die Einführung des Online-Spielerpass zur neuen Saison stellte Michael Fuchs alle Portrait-Bilder der Aldinger Spieler aus der Fotoaktion 2015/16 kostenfrei zur Verfügung und ersparte der Fußballabteilung zudem einen erheblichen Aufwand in der Sammlung und Erstellung dieser Bilder. Vielen Dank für diese erneute Unterstützung. Wir freuen uns bereits auf die nächste gemeinsame Fotoaktion.
Die Fußballabteilung


Fußballabteilung - 21.08.2016
 
Wir gratulieren unserer Gold-Leonie!

Der TV Aldingen gratuliert seinem Vereinsmitglied Leonie Maier zur Goldmedaille bei den Olympischen Spielen! Mit 2:1 bezwang die deutsche Auswahl am vergangenen Freitag Schweden im Maracana-Stadion und holte damit den Olympiasieg. Nachdem sich Leonie zwischen den DFB-Lehrgängen mit dem früheren TVA-Aktiventrainer Dieter Grauer auf dem Aldinger Kunstrasen vorbereitet hatte, kehrte sie nun als frischgebackene Olympiasiegerin heim. Der TV Aldingen ist sehr stolz auf seine langjährige Jugendspielerin und wünscht Leonie auch in Zukunft alles Gute!

2016 08 Leonie Maier



Fußballabteilung - 01.08.2016
 
Ansprechpartner und Trainingszeiten 2016/17


Die Spielzeit 2015/16 befindet sich auf der Zielgeraden und die ersten Mannschaften befinden sich bereits in der Vorbereitung zur bevorstehenden Saison 2016/17. Anlass genug, an dieser Stelle noch einmal unseren Hinweis zu bringen auf unsere verschiedenen Ansprechpartner und Trainingszeiten (wobei diese erst offiziell ab dem 1.8. Gültigkeit haben und die Jahrgänge zu unterschiedlichen Zeitpunkten während der Sommerferien wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen).
Wir würden uns dabei über weitere neue Spieler und Betreuer freuen, so dass wir jeden Interessierten gerne dazu einladen, einfach einmal im Training bei uns vorbeizuschauen oder sich im Vorfeld mit uns in Kontakt zu setzen. Die Aldinger Fußballfamilie heißt euch alle herzlich willkommen.

Abteilungs-/Jugendleitung:
Oliver Braun 0172/7610136 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aktive [ab Jahrgang 1997]:
Yannick Grauer 0174/3972015 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tobias Büttner [I] 0177/5483543 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Fr 19:30 - 21:15 Uhr
Jens Wagner [II] 0176/83069262 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Do 19:30 - 21:15 Uhr
A-Junioren [Jahrgang 1998/99]:
Marc Metzger 07146/891627 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo / Mi 19:30-21:00 Uhr [05.09.]
B1-Junioren [Jahrgang 2000]:
Carmelo Mongiovi 07146/286496 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Fr 18:00-19:30 Uhr [06.09.]
B2-Junioren [Jahrgang 2001]:
Domenico Pantina 0173/2953980 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mi / Fr 18:00 - 19:30 Uhr
C-Junioren [Jahrgang 2002/03]:
Werner Schreder 07146/281555 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo 18-19:30 / Fr 16:30-18 Uhr
D1-Junioren [Jahrgang 2004]:
Markus Lorenz 0151/50484602 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Fr 18:00 - 19:30 Uhr
D2-Junioren [Jahrgang 2005]:
Jan Wörle 0152 / 32039948 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Fr 18:00 - 19:30 Uhr
E1-/E2-Junioren [Jahrgang 2006]:
Michael Samer 0176/72824939 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Di / Do 18:00-19:30 Uhr [10.09.]
E3-/E4-Junioren [Jahrgang 2007]:
Mario Taraninov 0173/6954197 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo / Mi 18:00-19:30 Uhr [12.09.]
F1-/F2-Junioren [Jahrgang 2008]:
Nico Bledig 0157/37576433 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo/Do 18:00-19:30 Uhr [12.09.]
F3-/F4-Junioren [Jahrgang 2009]:
Ilija Antunovic 0172/6358319 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo / Mi 18:00 - 19:30 Uhr
F5-/F6-Junioren [Jahrgang 2010]:
Jan Müller - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Fr 15:00 - 16:30 Uhr
AH "Attraktive Herren" [ab Jahrgang 1984]
Mario Taraninov 0173/6954197 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training:  Mo / Mi 20:00 - 21:30 Uhr
Schiedsrichter:
Bernd Preis 0175/2702519 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sponsoring / Finanzen:
Thomas Haase (Finanzen) 0172/7192083 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Frank Prosser (Sponsoring) 0171/6732094 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Richard Raith (Freundeskreis) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

O.B.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.