Spezial

   

Chronik: 2016/17 - AH "Attraktive Herren"

Details

Mannschaft   |   Ergebnisse/Tabelle   |   Berichte


2014-15 AH

Spielleiter: Mario Taraninov und Peter Escher
Mannschaft: [Hinten v.l.] Fatih Cakir, Mario Taraninov, Oliver Braun, Eyup genc, Timo Auerbach, Matthias Kadow, Mirko Sonntag, Ilija Antunovic; [vorbne v.l.] Georgios Bozanis, Arthur Luft, Tobias Büttner, Christos Coucouvis, Thomas Schleher, Christian Beringer Jürgen Nordgauer
Auf dem Bild fehlen: Amel Alic, Faruk Aydin, Bernd Blankenhorn, Alessandro Bledig, Michael Bräuning, Thomas Buhl, Volkan Demirkan, Thomas Frank, Joachim Fritsch, Thomas Haase, Manuel Klein, Clemens Kreger, Aristidis Loukas, Gregorio Maio, Christian Maus, Siegfried Mayer, Thomas Müller, markus Mulfinger, Frank prosser, Ingo Römpler, Matthias Schäfer, Vladimir Schmidt, Bernhard Thumm, Jürgen Thumm, Georgios Triantafillou und Jens Würth


 Ergebnisse/Tabelle

 Kreisliga B Staffel 1:  Tabelle:
TV Aldingen - Iraklis Waiblingen 8:3 [3:0]   1. SV Hegnach 46:11 24
SV Hegnach
- TV Aldingen
7:1  3:1 2. TSVgg Münster
35:23 15
TSVgg Münster
- TV Aldingen
4:2  2:4 3. TV Aldingen
22:22 11
TV Aldingen - TV Zazenhausen 2:2  1:1   4. TV Zazenhausen 12:25 8
5. Iraklis Waiblingen
10:44 0

> www.fussball.de:   2016/17 AH Kreisliga B1


 

AH "Attraktive Herren" - 25.03.2017

TV Aldingen – Iraklis Waiblingen     8:3   (4:1)

WVergangenen Samstag hat auch wieder die AH Runde für unserere„erfahrenen“ Kicker begonnen. Bei bestem Fussballwetter konnten sie zum Saisonstart einen auch in der Höhe verdienten Sieg einfahren. In den ersten 20 min lies man einige hochkarätige Tormöglichkeiten liegen. Erst ein Foulelfmeter verhalf uns zur Führung. Doch dann wurde man leichtsinnig und spielte viel zu kompliziert und hektisch und ungenau. So kamen die Gäste besser ins Spiel und auch zum bis dahin verdienten Ausgleich. Hätte unser Keeper Thorsten nicht zweimal  klasse pariert wäre auch die Führung für die Waiblinger möglich gewesen. In den letzten 4min vor der halbzeitpause besinnte man sich dann aber doch noch. Mit ein paar tollen Spielzügen  konnte die 4:1Halbzeitführung hergestellt werden. Wobei Ronny Weiland die Gegner mit 2 scharfen hereingaben sogar zu 2 Eigentoren zwang. Gleich nach der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Doch schon 5min später konnte der 3 Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Dann ergaben sich die Gäste und  die 3 Punkte blieben in Aldingen. Den hohen Sieg darf man aber keinesfalls überbewerten, und man muss  sicherlich eine Schippe drauflegen, will man auch übermorgen beim SV Hegnach bestehen.

Es spielten: Thorsten Otto, Mario Taraninov (1), Jörg Würth, Laszlo Pora, Amel Alic, Ilija Antunovic, Vladimir Schmidt(1), Eyup Genc, Adriano Castello, Ronny Weiland(1), Jan Müller (2), Timo Auerbach (1), Necim Das und Michael Bräuning
[M.T.]


AH "Attraktive Herren" - 28.02.2017

Ü50-Hallenturnier beim TV Möglingen   -   4. Platz

Wir erreichten in unserer Gruppe B mit siegen über TSV Schwieberdingen (5:1) & SV Friolzheim (1:0) , einem Remis gegen GSV Erdmannhausen (1:1) und einer Niederlage gegen den SV Pattonville (1:3 dem späteren Turniersieger ) das Halbfinale. Hier hatten wir an diesem Tag leider keine Chance gegen SV Salam. Kornwestheim (0:3). Jetzt wollten wir im kleinen Finale gegen Gastgeber Möglingen das gute Turnier mit einem Sieg beenden. Aber unsere Offensive Spielweise nutzte Möglingen schnell zum 0:2, aber die Moral der Mannschaft war gut und wurde belohnt mit dem späten Ausgleich. Leider schaffte Möglingen mit dem letzten Torschuß der abgefälscht wurde doch noch den Sieg. Durch unsere flexible Spielweise ist hervorzuheben das alle Feldspieler mindestens einmal als Torschützen erfolgreich waren.

Es spielten: Blankenhorn, Bräuning, Nordgauer, Schmidt, Schleher, Coucouvis, Thumm
[B.B.]

AH "Attraktive Herren" - 21.12.2017

Hallenturnier beim TSV Höfingen     -     1. Platz

Mit 3 Siegen und einer Niederlage schafften wir es als Gruppenzweiter ins Viertelfinale. Gegen den FC Gerolzhofen trennten wir uns 1:1 Unentschieden und konnten dann das 9m Schießen für uns entscheiden. Das Halbfinale gewannen wir dann klar mit 5:0 gegen den GSV Hemmingen. Im Finale wartete dann auch der härteste Brocken auf uns. Schon nach 20 sec. ging der SFV Freudenstadt mit 1:0 in Führung. 3 min vor Ende der Partie konnten wir durch ein schnell ausgeführten Eckstoss ausgleichen. Eine Minute später war es dann ein Freistoß der clever ausgespielt wurde und zum Siegtreffer führte.

Es spielten: Thorsten Otto (Tor), Mario Taraninov (2 Tore/ 1 Vorlage), Jan Wörle (1/3), Artur Luft (0/1), Marc Wörle (3/1), Faruk Aydin (5/2), Adriano Castello (2/2), Tobias Büttner(1/3) und Georgios Bozanis (1/2)
[M.T.]


AH "Attraktive Herren" - 14.01.2017

Hallenturnier bei Zrinski Waiblingen   -   Viertelfinale

Ein für uns unglücklich ausgelegter Spielplan rächte sich im Viertelfinale. Bei dem Großen Turnier mit 20 Mannschaften konnten wir uns in der Gruppe A souverän mit 3 Siegen und einem Unentschieden als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizieren. Da nun erst noch die Gruppen C und D spielten hatten wir einen Pause von knapp 3 Std. Völlig aus dem Tunierrythmus trafen wir dann auf den Titelverteidiger den SV Stuttgart-Heslach. Nach 3 Aluminium Treffern trennten wir uns leider nur 0:0 Unentschieden. Nun musste das 9m Schießen entschieden. Auch war beim entscheiden letzten Schuss wieder der Innenpfosten im Weg und so mussten wir etwas enttäuscht nach Hause fahren.

Es spielten:   Thomas Haase, Artur Luft, Sebastian Köbbert, Jan Wörle, Marc Wörle, Faruk Aydin, Georgios Bozanis, Mario Taraninov, Ilija Antunovic und Adriano Castello
[M.T.]


AH "Attraktive Herren" - 07.12.2016

TV Aldingen - TV Pflugfelden     1:1   (0:1)

Am 7.12. empfing der TVA den TV Pflugfelden zum letzten Freundschaftsspiel in diesem Jahr. Nachdem die Gäste das Spielgeschehen in der ersten Halbzeit klar beherrschten, gingen sie auch verdient mit der 0:1-Führung in die Pause.
In der zweiten Hälfte übernahm der TVA mehr und mehr die Kontrolle und konnte durch Jan Müller, der nach feinem Zuspiel von Ronny Weiland den Ball per Direktabnahme aus halblinker Position aus 16 m fulminant in den linken Torknick hämmerte, den Ausgleich markieren. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden.

Es spielten: Thorsten Otto, Sebastian Köbbert, Pascal Hoffmann, Jan Martin, Sherwan Ibrahim, Martin Föll, Mario Taraninov, Artur Luft, Georgios Bozanis, Ronny Weiland, Jan Müller, Kristijan Horwartin und Eyup Genc.
[M.T.]

 

 


AH "Attraktive Herren" - 30.11.2016

VfB Neckarrems - TV Aldingen     7:4   (5:2)

Katastrophale 3 Minuten vor der Halbzeitpause entscheiden das Spiel zu Gunsten der Gastgeber
Im Grunde genommen war es über weite Strecken ein ausgeglichenes Spiel. Der TVA machte eigentlich das Spiel und hatte auch mehr Ballbesitz, aber die Gastgeber waren mit ihrem blitzschnellen Umschaltspiel immer brandgefährlich. So markierten sie auch nach knapp 10 min. die 1:0 Führung. Nur wenig später setzte sich Fatih Cakir überragend auf der rechten Seite gegen 2 Verteidiger durch und bediente Jan Müller in der Mitte, der dann nur wenig Mühe hatte, zum Ausgleich einzunetzen. Nach einem Freistoß konnte der VfB wieder auf 2:1 erhöhen. Mit einem schönen Lupfer über die Remser Abwehr setzte Adi Castello Fatih Cakir toll in Szene, dieser ließ dem VfB Keeper nach überragender Ballannahme keine Chance und erzielte erneut den Ausgleich für den TVA. Anschließend hatten die Gäste auch noch zwei hochkarätige Chancen, um selbst in Führung zu gehen welche aber kläglich vergeben wurden. Besser machten es die Gastgeber, die, wie zu Beginn schon erwähnt, innerhalb von 3 min. mit drei perfekt herausgespielten Kontern kurz vor der Pause auf 5:2 davon zogen.

Nach der Pause zogen sich die Hausherren noch weiter zurück, um noch mehr Platz für ihre starken Konter zu haben. Die Rechnung ging nur wenigsten schon auf und sie erhöhten auf 6:2. Durch einen Foulelfmeter verkürzte Jan Müller auf 6:3. Ein "Wembley-Tor" von Mario Taraninov hätte die Gäste nochmal ran kommen lassen können, aber leider ist die Torlinientechnik auf dem Hummelberg noch nicht installiert und der Referee gab den Treffer leider nicht. Fast im Gegenzug konnten die Gastgeber auf 7:4 davonziehen. Den Schlusspunkt setzte der TVA. Einen Freistoß an den 2 Pfosten erreichte Mario Taraninov, der den Ball aus 6 m im kurzen Eck unterbrachte.

Es war wieder einmal ein sehr faires und torreiches Spiel, so wie in den vergangenen Jahren auch! Wir freuen uns schon auf das Rückspiel nächstes Jahr auf dem Jahnplatz in Aldingen.

Es spielten: Thorsten Otto, Ilija Antunovic, Pascal Hoffmann, Jan Martin, Mario Taraninov, Sherwan Ibrahim, Adriano Castello, Fatih Cakir, Georgios Bozanis, Ronny Weiland, Jan Müller, Artur Luft und Necim Das
[M.T.]


 

 

 
   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.