Spezial

   

Unser Tischtennis-"Knigge"

Details

Der Tischtennis-„Knigge“ des TV Aldingen


  • Ehrt Euren Gegenspieler. Auch dieser versucht nur, den Ball über das verdammte Netz zu bekommen. Netzbälle und Kantenbälle macht dieser, wie ihr selber, nicht absichtlich! (Auch wenn ihr es versucht!)

 

  • Ehrt Eure Mannschaftskameraden im Sieg und in der Niederlage. Auch diese quälen sich sonntags in aller Früh aus dem Bett und lassen ihre Liebsten alleine zu Hause, um mit Euch in einer nicht immer warmen und wohlriechenden Umgebung die Zeit zu verbringen!

 

  • Ehrt Eure Mannschaftskameraden im Sieg und in der Niederlage noch mehr. Sie schalten Samstag nachmittags ihr Sky-Bundesliga-Abo extra früher aus, um mit Euch in einer nicht immer warmen und wohlriechenden Umgebung die Zeit zu verbringen!

 

  • Freut Euch leise, wenn Eurem Mitspieler ein Netzball oder Kantenball gelungen ist. Ein Netzball oder Kantenball ist keine tolle Leistung! Übermäßige Freude kommt beim Gegenspieler und der gegnerischen Mannschaft nicht so gut an!

 

  • Dem Gegenspieler ist bei Sieg oder Niederlage die Hand zu geben. Egal, ob dieser mit Noppen innen oder außen spielt! Egal, ob er jünger oder älter ist! Egal, ob er nur den Ball im Spiel gehalten hat oder Euch abgeschossen hat.

 

  • Respektiert und akzeptiert, dass es immer einen geben wird, der besser ist als ihr! Egal, ob dieser mit Noppen innen oder außen spielt! Egal, ob er jünger oder älter ist! Egal, ob er nur den Ball im Spiel gehalten hat oder Euch abgeschossen hat.

 

  • Gebt immer Euer Bestes an der Platte. Wenn Euch alles gelingt, ist es gut. Wenn Euch mal nichts gelingt, ist es trotzdem schön, dass ihr dabei wart! Die Mannschaft besteht aus mehreren Spielern. Keiner davon gewinnt immer oder sieht immer gut aus! Eine Niederlage verpflichtet nicht zum Austritt aus dem Verein!

 

  • Sollte es während eines Ligaspieles einmal nicht so gut laufen, wie man es gerne hätte, werden nicht die "zu lauten" Zuschauer, das zu helle Licht, das zu dunkle Licht, der rutschige Boden, der zu wenig gleitfähige Boden oder andere Ideen hierfür verantwortlich gemacht. Konzentriert Euch auf Euer Spiel!

 

  • Wenn man sich zu einem Turnier anmeldet, wird dieses auch im Sinne der Turnierleitung durchgeführt und zuende gespielt. Das gebietet der Respekt gegenüber der Turnierleitung und den anderen Teilnehmern.

 

  • Es gibt wichtigeres als Tischtennis. Trotzdem sollte man ab und zu mit den eigenen Kameraden trainieren! Es können nicht alle ohne Training besser werden!

 

  • Erscheint spätestens 15 Minuten vor dem Wettkampf. Ihr macht sonst nur Eure eigenen Kameraden nervös!

 

  • Wenn schon nicht alle beim Aufbauen dabei sind weil der Wecker nur zweimal geklingelt hat, der neue Ferrari nicht angesprungen ist, man sich dreimal verfahren hat und erst kurz vor Spielbeginn die eigene Halle gefunden hat, dann wird trotzdem gemeinsam abgebaut. Die Regel: „Wer später kommt, darf früher duschen gehen!“ gilt hier nicht!

 

  • In der Dusche wird nicht gelacht, gestarrt und es werden keine Seifenspiele gemacht!

 

  • Jeder bringt den Müll wieder weg, den er auch mitgebracht hat! Noch nie hat in irgendeiner Turnhalle  ein Mülleimer hinter den Bänken gestanden!

 

  • In den Ligen, in denen wir uns bewegen, hat noch niemand etwas mit Tischtennis verdient. Wir betrachten diesen Sport als Spaß an der Bewegung, auch wenn wir uns nicht viel bewegen! Es ist nur ein Spiel!

 

  • Ob Raucherpausen notwendig sind oder nicht sei einmal außer Acht gelassen. Nicht sinnvoll ist es allerdings, dass kleinere Grüppchen gemeinsam rauchen gehen und kein Mannschaftskamerad mehr zum Zählen übrig bleibt!

 

SINNVOLLE ANMERKUNGEN BZW. ERGÄNZUNGEN BITTE AN: elmar.goerlich(at)web.de; Kennwort: TTKnigge

Stand: 11.04.2017

Copyrights by TV Aldingen 1898 e.V.

E.G.

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.