Spezial

   

Chronik: 2017/18 - E`2007-Junioren

Details

2017 18 E2007 Junioren(www.michaelfuchs-fotografie.de)

Trainerstab:
Mario Taraninov und Sascha Goris
Mannschaftsfoto: -
Elternvertreter: Birgit Kanzleiter

Ergebnisse/Tabelle

 Kreisstaffel 1:  Tabelle:
VfB Neckarrems 1
- TV Aldingen 1
1:5 1.  TuS Freiberg 1 54:12 21
TV Aldingen 1
- SGV Freiberg 1
2:5 2.  SV Pattonville 1 21:9  15
TV Aldingen 1
- TuS Freiberg 1
4:7 3.  FV Löchgau 1 21:16 15
SV Pattonville 1 - TV Aldingen 1 2:1 4.  TSV Schwieberidngen 1 23:22 12
TSV Schwieberidngen 1 - TV Aldingen 1 6:0 5.  SGV Freiberg 1 22:28 9
TV Aldingen 1
- Germania Bietigheim 1
2:2 6.  Germania Bietigheim 1 14:21 7
FV Löchgau 1 - TV Aldingen 1 2:0 7.  TV Aldingen 1 17:28 4
8.  VfB Neckarrems 1  13:49 0

> www.fussball.de:   2017/18 E-Junioren Kreisstaffel 1

 Kreisstaffel 9:  Tabelle:
VfL Gemmrigheim 2
- TV Aldingen 2
1:12 1.  TV Aldingen 2 41:13 16
TV Aldingen 2
- SG Hochberg/Hochdorf 2
7:1 2.  SV Pattonville 2 41:20 16
TV Aldingen 2
- SGM 07/MTV Ludwigsburg 2
2:2 3.  SGM 07/MTV Ludwigsburg 2 40:14 14
SV Pattonville 2 - TV Aldingen 2 2:6 4.  VfL Gemmrigheim 2 28:24 14
TV Neckarweihingen 2 - TV Aldingen 2 1:2 5.  TV Neckarweihingen 2 23:26 7
TV Aldingen 2
- SF Großsachsenheim 2
3:4 6.  SG Hochberg/Hochdorf 2 20:35 7
SpVgg Besigheim 2 - TV Aldingen 2 2:9 7.  SF Großsachsenheim 2 16:39 3
8.  SpVgg Besigheim 2 17:53 3

> www.fussball.de:   2017/18 E-Junioren Kreisstaffel 9

 Quali-Kreisstaffel 1:  Tabelle:
TV Pflugfelden 1
- TV Aldingen 1
0:6 1.  TV Aldingen 1
23:8  12
TV Aldingen 1
- SKV Eglosheim 1
7:1 2.  TSV Asperg 1  21:11  9
TV Aldingen 1
- FSV Bissingen 1
5:2 3.  DJK Ludwigsburg 1  18:18  9
DJK Ludwigsburg 1 - TV Aldingen 1 4:2 4.  FSV Bissingen 1  23:17  7
TV Aldingen 1
- TSV Asperg 1
3:1 5.  SKV Eglosheim 1    6:24  4
6.  TV Pflugfelden 1  13:26  3

 

> www.fussball.de:   2017/18 E-Junioren Quali-Kreisstaffel 1

 Quali-Kreisstaffel 2:  Tabelle:
TV Pflugfelden 2
- TV Aldingen 2
6:4 1.  TSV Asperg 2
32:10 13
TV Aldingen 2
- SKV Eglosheim 2
6:3 2.  TV Pflugfelden 2 29:15 13
TV Aldingen 2
- FSV Bissingen 2
3:4 3.  FSV Bissingen 2 22:22 9
DJK Ludwigsburg 2 - TV Aldingen 2 5:2 4.  DJK Ludwigsburg 2 16:23 9
TV Aldingen 2
- TSV Asperg 2
1:6 5.  TV Aldingen 2 16:24 3
6.  SKV Eglosheim 2 10:31 0

 

> www.fussball.de:   2017/18 E-Junioren Quali-Kreisstaffel 2

 wfv-Bezirkshallenrunde | Vorrunde Gruppe 7:  Tabelle:
TV Aldingen 1 - TV Aldingen 2 0:0 1.  TV Aldingen 1 13:1  13
SGV Murr 1
- TV Aldingen 1
0:2 2.  SGV Murr 1 7:6  10
TSG Steinheim 3
- TV Aldingen 2
1:0 3.  SGV Murr 2 4:5 9
TV Aldingen 1
- TSG Steinheim 3
4:1 4.  TSG Steinheim 3 5:7 7
TV Aldingen 2 - SGV Murr 2 0:1 5.  TV Aldingen 2 4:6 4
TSG Steinheim 4 - TV Aldingen 1 0:4 6.  TSG Steinheim 4   4:12 0
SGV Murr 1 - TV Aldingen 2 3:2
SGV Murr 2 - TV Aldingen 1 0:3
TV Aldingen 2
- TSG Steinheim 4
2:1

 wfv-Bezirkshallenrunde | Zwischenrunde Gruppe 2:  Tabelle:
TV Aldingen 1 - SGM Weil der Stadt 1:1 1.  SV Leonberg/Eltingen 2 7:0 18
SV Leonberg/Eltingen 2
- TV Aldingen 1
1:0 2.  Svgg Hirschlanden/Sch. 1 5:1 11
TV Aldingen 1
- TSV Grünbühl 1
0:0 3.  TV Aldingen 1 5:3 8
SG Hochberg/Hochdorf 1 - TV Aldingen 1 0:2 4.  SGM Weil der Stadt 4:5 7
TV Aldingen 1 - SGM Weissach/Flacht 1 2:0 5.  SG Hochberg/Hochdorf 1 4:4 6
Svgg Hirschlanden/Sch. 1 - TV Aldingen 1 1:0 6.  TSV Grünbühl 1 2:7 4
        7.  SGM Weissach/Flacht 1 2:9 2

 wfv-Bezirkshallenrunde | Halbfinale Gruppe 1:  Tabelle:
TV Aldingen 1 - SGM SV Iptingen 0:1 1.  TuS Freiberg 1 12:2 13
TSV Schwieberdingen 2
- TV Aldingen 1
2:0 2.  TSV Schwieberdingen 2 7:3 10
TV Aldingen 1
- FC Gerlingen 1
2:2 3.  SGM SV Iptingen 4:4 7
TV Pflugfelden 2 - TV Aldingen 1 0:2 4.  FC Gerlingen 1 6:8 7
TuS Freiberg 1 - TV Aldingen 1 1:1 5.  TV Aldingen 1 5:6 5
  6.  TV Pflugfelden 2  1:12 0

> www.fussball.de:   2017/18 E-Junioren wfv-Bezirkshallenrunde


Saison 2017/18

E`2007-Junioren - [15.07.2018]

Hartwaldpokal beim TV Oeffingen - 1. Platz

Am vergangenen Sonntag konnten unsere Jungs den Wanderpokal des traditionellen Turniers mal wieder nach Aldingen holen. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden und mit 7:1 Toren konnte man den Turniersieg einstreichen. Im ersten Spiel gegen den TV Oeffingen mangelte es nur an der Chancenauswertung und so musste man sich mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Im zweiten und dritten Spiel hingegen klappte es besser und man konnte den SV Hegnach und den SKV Hochberg jeweils mit 3:0 klar besiegen. Im letzten Spiel gegen den VfB Neckarrems musste mindestens ein Unentschieden her, um den Turniersieg einzufahren. Unnötiger Weise spielten die Jungs nun völlig nervös und unsicher. Einen daraus resultierenden Fehlpass nutzte der VFB eiskalt zur Führung. Das gute Zusammenspiel der vorhergehenden Partien funktionierte nicht mehr. So kam es wie es kommen musste, eine Einzelaktion musste es sein. Nikola Taraninov setzte sich in einem Dribbling quer durch den gegnerischen Strafraum gegen zwei Abwehrspieler durch und kurz vor seinen Abschluss konnte er dann nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen 9 m verwandelte Zidan Khader cool zum 1:1-Ausgleich. Das war zugleich der Endstand und dieser reichte dann auch zum Turnieresieg. Eine tolle Leistung zum Abschluss einer durchwachsenen Saison, bei der man sich in der Staffel 1 der E-Junioren im Enz/Murr Kreis recht schwer tat.

Es spielten: Paul Schwarz (Tor), Tyler Würth, Jari Hönes, Marios Bozanis, Gabriel Zorko, Zidan Khader (4 Tore), Nikola Taraninov (3 Tore) und Consta Goldman
[M.T.]


E`2007-Junioren - [30.06.2018]

TV Aldingen gewinnt Beachsoccer-Turnier in Steinheim

Vergangenen Samstag stand für den TVA ein ganz besonderes Turnier an. Erstmalig durften sich die E-Junioren Jahrgang 2007 bei einem Beachsoccerturnier beweisen. Bei perfektem Wetter trat man also mit zwei Mannschaften bei der TSG Steinheim im drei gegen drei an. In den ersten Spielen mussten sich die Jungs zunächst an die neuen Spielumstände gewöhnen.  Der TV Aldingen 1 startete mit zwei knappen Niederlagen, ehe es dann drei Siege und ein Unentschieden zu verzeichnen gab. Somit stand am Ende ein toller dritter Platz zu Buche. Der TV Aldingen 2 hingegen konnte letztendlich am häufigsten überzeugen, weshalb es mit lediglich einer Niederlage (gegen den TVA1) zum Turniersieg reichte. Matchwinner an diesem Tag war Toni "the Machine" Taraninov, der kurzfristig einsprang und mit sechs Toren maßgeblich am Erfolg der Aldinger beteiligt war. In den Pausen und nach dem Turnier tobten sich die Jungs dann noch in den Becken des Steinheimer Freibads aus. Insgesamt ein wirklich gelungener Tag !

Es spielen: Paul Schwarz, Niko Taraninov, Marios Bozanis, Angelos Karamoudas, Tyler Würth, Zidan Khader, Consta Goldman und Toni Taraninov                                                                    
[S.G]

2018 06 E2007 Beachsoccer


E`2007-Junioren - [09.06.2018]

FV Löchgau 1 – TV Aldingen 1     5:3   (5:1)

Mit einem Sieg im letzten Spiel wollte man eigentlich eine verkorkste Saison nochmal retten. Doch genau wie in den vorangegangenen Spielen geriet man wieder früh in Rückstand. Genau 16 Sekunden dauerte es, bis der Ball durch ein Eigentor im Aldinger Netz zappelte. Bei zwei weiteren Einladungen jeweils ein paar Meter vor dem eigenen Tor ließen sich die Gastgeber nicht lange bitten und erhöhten auf 3:0. Nach einem kleinen Solo schweißte Jari Hönes den Ball mit seiner linken Klebe links oben in den Winkel zum 3:1. Als man nun auf den Anschlusstreffer drückte, fing man sich einen Konter zum 4:1. Und nach einem Eckball kurz vor den Pause brachte man wieder den Ball nicht aus der Gefahrenzone und musste sogar das 5:1 hinnehmen.
In der zweiten Halbzeit sah man nun ein ganz anderes Gesicht des TVA! Der Gegner wurde konsequent unter Druck gesetzt und bei Ballbesitz sah man stellenweise klasse Spielzüge. Es wurden einige Torchancen herausgespielt. Nikola Taraninov wurde schön freigespielt und dieser nutzte seinen Freiraum und verkürzte mit einem Distanzschuß in die linke Torecke zum 5:2. Kurz danach war es Zidan Khader, der nach tollem Zuspiel seinen Gegner vernaschte und dem Löchgauer Keeper keine Chance ließ und gekonnt zum 5:3 einschob. Von den Gastgebern war in der zweiten Halbzeit nichts mehr zu sehen. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung hätte man durchaus noch den Ausgleich erzielen können. Hätten unsere Jungs die Leistung aus der zweiten Halbzeit in dieser Saison öfters gezeigt, wäre sicherlich eine bessere Platzierung möglich gewesen. Sie haben sich in dieser schweren Staffel 1 deutlich unter Wert verkauft.

Es spielten: Cassius Jakob (Tor), Marios Bozanis, Tyler Würth, Paul Schwarz, Gabriel Zorko, Jari Hönes (1), Nikola Taraninov (1), Zidan Khader (1), Fares Abdalla und Nils Kramer
[M.T.]

SpVgg Besigheim 2 - TV Aldingen 2     2:9   (1:3)

TV Aldingen holt sich die Meisterschaft!
Nach nun einigen Wochen Pause ging es für die zweite Mannschaft der E-Junioren zum letzten Saisonspiel nach Besigheim. Da direkte Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft Punkte liegen gelassen haben, ergab sich für den TVA die Chance auf die Meisterschaft. In der Kabine und beim Warmmachen waren die Jungs sofort bei der Sache und hoch konzentriert. Das Spiel startete jedoch alles andere als gut. Bereits nach wenigen Spielminuten konnten die Besigheimer nach einem Einwurf mit einer Bogenlampe mit 1:0 in Führung gehen. Die Aldinger waren dennoch nicht geschockt, sondern erhöhten sofort den Druck auf die Abwehr der Gastgeber. Mit tollen Kombinationen, einer läuferisch guten Leistung und der gewissen Aggressivität in den Zweikämpfen wurde der Gegner in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Daraus ergaben sich zahlreiche Torchancen, die allesamt vom klasse Keeper der Besigheimer vereitelt werden konnten. Erst ein Weitschuss von Musti brachte den ersehnten Ausgleich. Nach einigen weiteren guten Angriffen konnte man vor der Pause durch zwei Eckballtore mit 1:3 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild: Mit einer gekonnten Ruhe am Ball erspielte man sich viele Möglichkeiten und konnte den Vorsprung schnell ausbauen. Je länger das Spiel lief, desto überlegener wurde der TVA. Nun wurden auch die Chancen besser genutzt. In wenigen Minuten schraubte man den Spielstand auf 1:9 hoch. Der Elfmeter zum 2:9-Endstand änderte an der Meisterschaft nichts mehr. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft für das beste Saisonspiel und zur Krönung der Saison mit dem Meistertitel!

Es spielten: Moritz Strigel, Phil Afonso (1 Tor), Kaan Caliskan (1), Ersin Düzgünoglu, Mustafa Ali Karim (1), Angelos Karamoudas (2), Jannis Morlock (1), Jonas Winter (2), Nils Krecker und David Kroh (1)
[S.G.]


E`2007-Junioren - [05.05.2018]

TSV Schwieberdingen 1 - TV Aldingen 1     6:0   (4:0)

Am letzten Samstag lieferten unsere Jungs ein absolut desolates Spiel ab und verloren auch in der Höhe völlig verdient. Mit so einer Leistung wird man diese Saison sicher keine Punkte mehr holen. Da muss sich gewaltig was ändern.

Es spielten: Cassius Jakob, Tyler Würth, Paul Schwarz, Marios Bozanis, Nikola Taraninov, Jari Hönes, Zidan Khader, Gabriel Zorko, Len Kanzleiter und Angelos Karamoudas
[M.T.]

TV Neckarweihingen - TV Aldingen 2     1:2   (0:1)

Zu Beginn des Spiels waren die Gastgeber klar überlegen und hatten reihenweise hochkarätige Torchancen, bei denen sie mehrfach am Aluminium scheiterten. Nach einer taktischen Umstellung setzte man die Hausherren nun viel früher unter Druck und ließ sie nicht mehr einfach hinten raus spielen und zwang sie so zu Fehlern im Spielaufbau. Einer dieser Fehler nutzte Consta Goldman zur schmeichelhaften Halbzeitführung.
In der zweiten Halbzeit war das Spiel deutlich ausgeglichener. Nun ergaben sich Chancen hüben wie drüben. Jannis Morlock war es dann, der einen Konter nutzte und die Führung der Gäste auf 2:0 erhöhte. Max Guo im Aldinger Tor konnte seinerseits einen Neckarweihinger Konter mit einer Glanzparade zunichte machen. Quasi mit dem Schlusspfiff müsste man dann doch noch den Anschlusstreffer hinnehmen.

Es spielten: Max Guo, Jonas Winter, Nils Kramer, Ersin Düzcünoglu, Kaan Caliskan, Jannis Morlock, Consta Goldman, Julian Klotz, Fares Abdalla und Eray Demirkan 
[M.T.]


E`2007-Junioren - [28.04.2018]

SV Pattonville 2 – TV Aldingen 2     2:6   (1:0)

Am vergangenen Samstag konnten unsere Jungs wichtige drei Punkte beim bis dato ungeschlagenen SVP II einfahren. Obwohl sich schon in der ersten Halbzeit eine spielerische Überlegenheit der Gäste bemerkbar machte, konnte das nicht in Tore umgesetzt werden. Im Gegenteil, kurz vor der Pause nutzten die Gastgeber einen ihrer wenigen gefährlichen Angriffe zu 1:0 Führung. In der 2. Halbzeit nahm man sich vor das Spiel noch zu drehen. Es dauerte auch nicht lange bis Nils Kramer zu einem Weitschuss ansetzte und dieser zum Ausgleich unter der Latte einschlug. Ein paar Min. später wurde eine scharfe Flanke von Ersin Düzcünoglu von einem Verteidiger zur Aldinger Führung ins eigene Tor abgefälscht. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erhöhte Nils Kramer auf 1:3. Als man sich jetzt zu sicher war, das Spiel schon gewonnen zu haben, erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer. Doch nur kurze Zeit später setzte Spielführer Kaan Caliskan zu einem kleinen Solo an und schloss aus der Distanz unhaltbar unter die Querlatte ab. Kurz vor Ende der Partie machte David Kroh dann den Deckel drauf, mit einem Doppelpack erhöhte er das Ergebnis auf 2:6, was dann auch der Endstand war. Eine klasse Mannschaftsleistung, vor allem in der zweiten Hälfte. Als Tabellenführer reist unsere zweite nun zum nächsten Auswärtsspiel nach Neckarweihingen.

Es spielten: Moritz Strigel (Tor), Phil Afonso, Nils Kramer (2), Ersin Düzcünoglu (1), Kaan Caliskan (1), Jannis Morlock, David Kroh (2), Matteo Dombosch, Semir Spahic, Eray Demirkan und Jonas Winter
[M.T.]


E`2007-Junioren - [21.04.2018]

TV Aldingen 1 - TuS Freiberg 1     4:7   (3:6)

Am vergangenen Samstag gastierte der vermeintlich spielstärkste Gegner der Kreisstaffel 1 beim TVA. Trotzdem war das Ziel klar: Als ebenso starke Mannschaft wollte man sich nicht verstecken und das Spiel für sich entscheiden. Doch der Start lief alles andere als nach Plan. Bereits nach wenigen Minuten lief man einem 0:4-Rückstand hinterher. Das lag zum großen Teil wahrscheinlich an der etwas umgekrempelten Startaufstellung, zum Teil aber auch an der fehlenden Zweikampfführung. Schnell wurde auf die altbewährte Taktik umgestellt. So konnte das Spiel etwas beruhigt werden und die Abwehr stabilisiert werden. Der TVA spielte sich im Folgenden einige Torchancen heraus. Zur Halbzeit stand ein 3:6 zu Buche. In Halbzeit zwei konnte man das Spiel schnell auf 4:6 verkürzen. Es ergab sich ein offenes Spiel mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten. In den letzten Minuten warfen die Aldinger noch einmal alles nach vorne. Im Gegenzug konnten die Gäste dann einen Konter zum 4:7 Endstand fahren. Zusammenfassend kann man sagen, dass es insgesamt kein guter Auftritt war. Trotzdem lassen sich aus diesem Spiel auch positive Eindrücke gewinnen. Zum Einen wurden die Köpfe nach dem 0:4 Rückstand nicht in den Sand gesteckt, zum Anderen wurden vier wirklich sehenswerte Tore erzielt.

Es spielten: Paul Schwarz, Tyler Würth, Jari Hönes, Angelos Karamoudas, Gabriel Zorko, Constantin Goldmann (1 Tor), Marios Bozanis (1), Zidan Khader, Mustafa Ali Karim (2) und Nikola Taraninov
[S.G.]

TV Aldingen 2 - SpVgg Luwigsburg 2     2:2   (1:2)

Einen guten Start erwischten unsere Jungs am vergangenen Samstag. Schon nach wenigen Minuten konnte Nils Kramer, nach wunderbarem Seitenwechsel von Ersin Düzcünoglu, den Ball aus 25 m links oben in den Knick schweißen! Doch anstatt ruhig und kontrolliert weiterzuspielen, verlor man völlig den Faden. Nachdem man bei 3 Eckbällen in Folge keinen Zugriff auf den Ball bekam, fing man sich den Ausgleichstreffer. Kurz vor der Pause ging man zu ungestüm im Strafraum ran. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gäste zur Führung. Auch in Halbzeit zwei wurde das Spiel nicht wirklich besser. Allein unserem glänzend aufgelegten Keeper Moritz Strigel ist es zu verdanken, dass der Rückstand nicht höher wurde. Er vereitelte mehrere große Chancen, als er beim Eins-gegen-Eins abermals die Oberhand behielt. Gegen Ende der Partie erhöhten wir nochmal den Druck und dann war es David Kroh, der den Ball aus der Drehung zum Ausgleich in die Maschen beförderte. In der Schlussminute hatte man dann sogar noch die Möglichkeit auf den Siegtreffer, doch leider wurde die Überzahl im Angriff nicht ausgespielt und somit blieb es letztlich bei der verdienten, aber dennoch unnötigen Punkteteilung.

Es spielten: Moritz Strigel (TW), Nils Kramer (1 Tor), Ersin Düzcünoglu, Len Kanzleiter, Kaan Caliskan, Jannis Morlock, Jonas Winter, Fares Abdalla, David Kroh (1 Tor) und Matteo Dombosch
[M.T.]


E`2007-Junioren - [14.04.2018]

Mannschaftsausflug

Am ersten Wochenende der Osterferien nutzten wir den spielfreien Samstag für unseren Ausflug in die Bowling Arena. Hier konnten die Kids, die Eltern und die Trainer zeigen, was sie mit einer anderen Art von Ball so draufhaben. Es war ein toller Ausflug, bei dem wir alle viel Spaß hatten und auch mal außerhalb des Sportplatzes Zeit miteinander verbringen konnten.
Ein großes Dankeschön möchten wir noch an unseren TVA Freundeskreis Fußball richten, der unseren Ausflug mit einem großzügigen finanziellen Zuschuss versüßte!                          
[M.T.] 

 

 

2018 04 E2007 Kegeln 


E`2007-Junioren - [17.03.2018]

TV Aldingen – SGV Freiberg     2:5   (0:1)

Wieder einmal konnte man nicht gegen den SGV Freiberg gewinnen. Die ersten 15 Min. lief man nur hinterher und konnte sich beim Torhüter Cassius Jakob bedanken der sein Kasten bis dahin sauber hielt. Doch als dann wieder mal 2 Freiberger alleine auf ihn zuliefen war er dann doch machtlos und man musste das 0:1 hinnehmen. Erst jetzt schienen unsere Jungs aufgewacht zu sein. Plötzlich ließen sie den Ball kontrolliert in den eigenen Reihen laufen und spielten sich Chancen raus. Die beste hatte Nikola Taraninov, doch sein Schuss landete nur am Pfosten. Leider kam in dieser Drangphase der Gastgeber der Halbzeitpfiff. Eigentlich wollte man nach der Pause so starten wie man davor aufgehört hatte. Doch man begann wieder so unkonzentriert wie zu Beginn des Spiels. Dafür wurde man dann auch prompt bestraft. Nach einem Fehlpass in der Hintermannschaft konnte der Freiberger Stürmer dazwischen gehen und wieder alleine auf unser Tor zulaufen und locker zum 0:2 einschieben. 1 Min. später, quasi mit dem nächsten Freiberger Angriff fiel das 0:3 per Eigentor als man eine scharfe Flanke selber verwertete. Nun schien das Spiel gelaufen. Doch langsam kamen die Hausherren wieder besser ins Spiel und sofort wurde die Spielweise der Gäste spürbar ruppiger! Für eines der vielen Fouls hätte es eigentlich Strafstoß geben müssen doch der Schiedsrichter entschied auf Freistoß an der Strafraumgrenze. Trotzdem ließ Nikola Taraninov sich diese Chance nicht nehmen und zirkelte den Ball zum Anschlusstreffer unter die Latte. Nun glaubten die Jungs wieder an sich und waren besser im Spiel. Als Nikola Taraninov dann schön freigespielt wurde und er sich auf den Weg zum 2:3 machte wurde er vom letzten Freiberger Spieler, der gar keine Chance mehr hatte den Ball zu spielen, widerlich umgetreten!!! Ein Wunder, dass dieses Foul keine Verletzung nach sich zog. Bei älteren Jahrgängen hätte es hierfür sicherlich einen Platzverweis und eine mehrwöchige Sperre gegeben. Da man weiter offensiv Druck machte bekamen die Gäste immer wieder Konterchancen. Eine davon nutzten sie dann 5 Min. vor Schluss zum 1:4. Kurz danach setzte sich Zidan Khader nochmal konsequent durch und verkürzte auf 2:4. Mit dem Schlusspfiff setzten die Gäste einen weiteren Konter und erzielten das 2:5 was zugleich auch der Endstand war. Die Niederlage geht in Ordnung da man zu viele einfache Fehler machte und die Gäste mehr Siegeswillen an den Tag legten. Ein deutliches Zeichen, dass man die nächsten Wochen noch härter an sich arbeiten muss und bei den kommenden Spielen eine Schippe drauflegen muss.
[M.T.]

TV Aldingen 2 - SGM Hochberg/Hochdorf 2     7:1   (2:0)

Der TVA weiterhin auf der Siegerstraße!
Nachdem die Jungs der E2-Junioren mit einem 12:1 Kantersieg in die Rückrunde starteten, nahm man sich für das Derby gegen die SGM Hochberg/Hochdorf natürlich einiges vor. Im ersten Rückrundenspiel auf dem Jahnsportplatz traten nun die beiden bestplatzierten Mannschaften der noch jungen Spielrunde gegeneinander an. Die ersten Spielminuten zeigten jedoch deutlich, dass die Aldinger der SGM Hochberg/Hochdorf nichts schenken wollten und die Punkte in Aldingen bleiben sollten. Die Spielvorgaben wurden nahezu alle umgesetzt. Die Zuschauer sahen hohes Pressing, Tempo und eine hohe Spielkontrolle des TVA. Lediglich die Chancenverwertung ließ den TVA verzweifeln, weshalb es lange Zeit 0:0 stand. Doch die Jungs glaubten weiter an die eigene Spielstärke und konnten schließlich durch Nils Kramer mit 1:0 in Führung gehen. Der TVA war nun insgesamt bissiger und konsequenter in den Aktionen und konnte durch ein erzwungenes Eigentor mit 2:0 in die Halbzeit gehen. Ein gefährliches Ergebnis, was es in Halbzeit zwei auszubauen galt. Die Aldinger Mannschaft hatte das Spiel auch in den nächsten 25 Minuten weitestgehend im Griff und war insgesamt aggressiver und kombinierte sich häufig vor das gegnerische Tor. Nun wurden die Chancen auch besser genutzt, schnell wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Letztendlich gab es ein überzeugendes 7:1 für den TVA, der in allen Mannschaftsteilen zu überzeugen wusste. Dennoch muss in den nächsten Wochen weiter hart gearbeitet werden, wenn weiterhin so tolle Ergebnisse erzielt werden sollen.

Es spielten: Moritz Strigel (TW), Jonas Winter, David Kroh, Fares Abdalla, Ersin Düzgünoglu, Kaan Caliskan, Constantin Goldmann, Semir Spahic, Nils Kramer und Len Kanzleiter
[S.G.]


E`2007-Junioren - [10.03.2018]

VfB Neckarrems 1 - TV Aldingen 1    1:5   (0:2)

Im ersten Spiel in der Feldrunde mussten unsere Jungs zum Derby in Neckarrems ran. Die erste viertel Stunde durchwachsen und von Unsicherheit geprägt. Erst als sich Angelos Karamoudas auf der rechten Seite durchtankte und mit einem fulminanten Abschluss in die lange Torwartecke das 1:0 markierte platzte der Knoten. Noch vor der Pause konnten unsere Jungs nach einem überragenden Spielzug und einer strammen Hereingabe von Jonas Winter per Eigentor auf 2:0 erhöhen. Mit der Führung im Rücken spielten unsere Jungs nun deutlich sicherer und kontrollierter. Mit einem Konter per Sololauf fast übers gesamte Spielfeld und einem überlegten Abschluss ins lange Eck konnte Nikola Taraninov die Führung auf 3:0 ausbauen. Nach einem einstudierten Eckball konnte Tyler Würth per Direktabnahme auf 4:0 erhöhen. Unser letztes Tor an diesem Tag konnte Jonas Winter erzielen als er einen schönen Diagonal-Ball aus kurzer Distanz mit dem „langen Bein“ über die Torlinie drückte. Nach einer Unachtsamkeit kurz vor Spielende mussten sie dann doch noch einen Gegentreffer hinnehmen. An sich ein guter Start in die Runde aber es gibt auf jeden Fall noch Luft nach oben.

Es spielten: Cassius Jakob (TW), Tyler Würth (1 Tor), Marios Bozanis, Nikola Taraninov (1), Angelos Karamoudas (1), Jari Hönes, Zidan Khader, Nils Kramer, Jonas Winter (1) und Gabriel Zorko
[M.T.]

VfL Gemmrigheim 2 - TV Aldingen 2     1:12   (1:4)

Kantersieg zum Rückrundenauftakt
Nachdem die E2-Junioren des TV Aldingen in der Vorrunde 2017 oftmals spielerisch zu überzeugen wussten, jedoch die Ergebnisse teilweise ausblieben, nahm man sich für die Rückrunde sehr viel vor. Im ersten Feldspiel 2018 gastierte man bei der zweiten E-Jugendmannschaft des VFL Gemmrigheim. Hoch konzentriert sowie motiviert gingen die Aldinger das Spiel an. Von Beginn an wurde der Gegner früh unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen, wobei man das Spiel sofort unter Kontrolle hatte und den Gegner kaum über die Mittellinie ließ. Mit tollen Kombinationen und dem nötigen Ehrgeiz, die Punkte aus Gemmrigheim entführen zu wollen, ging der TVA bereits früh mit einem beruhigenden 0:2 in Führung. Mitte der ersten Halbzeit ließ man das Spiel wieder kurz spannend werden, als es zu einem Abstimmungsfehler in der Aldinger Defensive kam. Doch man ließ sich nicht beirren und glaubte weiter an die eigene Stärke. So konnte man durch zwei weitere schnelle Tore mit 1:4 in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit wurde die Dominanz des TVA immer deutlicher. Die Heimmannschaft war nur damit beschäftigt, dem Ball hinterher zu laufen, dabei ließen die Kräfte immer mehr nach. Der TVA hingegen fand immer mehr Gefallen an dieser Partie und konnte innerhalb kürzester Zeit auf 1:7 erhöhen. Und dann passierte das, was in diesem Moment häufig der Fall ist: Es klappt einfach alles. Nun fielen Tore im Minutentakt, der TVA gewann am Ende deutlich mit 1:12. Auf so einer Leistung lässt sich aufbauen. Gut gemacht, Jungs!

Es spielten: David Kroh, Phil Afonso (1 Tor), Fares Abdalla (1), Kaan Caliskan (3), Semir Spahic (2), Nils Krecker, Paul Schwarz (1), Jannis Morlock (3) und Consta Goldmann (1)
[S.G.]


E`2007-Junioren - [09.12.2017]

wfv-Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde


Einzug in die nächste Runde der Hallenmeisterschaft

Am 09. Dezember startete die diesjährige Hallenmeisterschaft für unsere E1-Junioren bei der TSG Steinheim.

Aufgrund der Tatsache, dass man diesen Wettbewerb im vorherigen Jahr als jüngerer Jahrgang auf dem 12. Platz (von 72) abschließen konnte, setzte man sich für dieses Jahr dementsprechend hohe Ziele.
Um in die nächste Runde einziehen zu dürfen, musste man also mindestens zweiter von sechs Mannschaften werden.


Im ersten Spiel gegen den TV Aldingen 2 konnte man mit einem Ballbesitz-orientiertem Spiel überzeugen, jedoch ohne nennenswerte Torgelegenheiten herauszuspielen. So trennten sich die Aldinger 0:0.
Das sollten jedoch an diesem Tage die einzigen Punktverluste bleiben. In den darauffolgenden Partien sahen die Zuschauer phasenweise super Kombinationen und eine stark-auftretende Aldinger Mannschaft.
So konnten die Spiele mit 2:0, 4:1, 4:0 und 3:0 gewonnen werden. Das am Ende zu Buche stehende Torverhältnis von 13:1 spricht für sich.
Der erste Tabellenplatz war gleichbedeutend mit dem Einzug in die zweite Runde, welche im Januar stattfinden wird.

In den nächsten Wochen können sich die Jungs erst einmal erholen, um dann in der nächsten Runde wieder für Furore zu sorgen.
Kompliment an die Mannschaft, weiter so !

Es spielten: Paul Schwarz (TW, 0/1), Nikola Taraninov (4 Tore / 5 Vorlagen), Jari Hönes (1/1), Angelos Karamoudas (0/2), Tyler Würth (1/0), Marios Bozanis (0/4) und Zidan Khader (7/0).
[S.G.]


E`2007-Junioren - [11.11.2017]

TV Aldingen – TSV Asperg    3:1 (2:1)

Herbstmeister!
Im Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft gastierte der punktgleiche Tabellenzweite aus Asperg beim Tabellenführer in Aldingen. Das Ziel am vergangenen Samstag war klar. Wir wollten die drei Punkte in Aldingen behalten und uns somit den Herbstmeistertitel sichern. Hochmotiviert gingen unsere Jungs ins Spiel. Sie sollten und wollten den Gästen von Beginn an zeigen, dass heute in Aldingen für sie nichts zu holen war. Doch diese nutzten nach 5 Min. eine Unachtsamkeit    in der Aldinger Hintermannschaft um früh in Führung zu gehen. Dies änderte aber nichts an unserer Einstellung, dass wir die Gäste sehr früh attackieren und unter Druck setzen wollten. So war es dann auch als Jari Hönes nur kurze Zeit später den Verteidiger der Asperger, nach einem Torwartabstoß konsequent unter Druck setzte und ihm den Ball abluchste. Er blieb dann auch völlig cool und schoss den Ball überlegt am Torwart vorbei zum Ausgleich ins lange Eck. Nun hatte man das Spiel und den Gegner im Griff und erspielte sich noch weitere Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte Nikola Taraninov, nach feinem Zuspiel von Jari Hönes, er probierte es ansatzlos aus  der Distanz und konnte den Torwart bezwingen und die verdiente Führung noch vor der Pause erzielen. Auch in der zweiten Hälfte blieben unsere Jungs die spielbestimmende Mannschaft. In der Abwehr um unseren Kapitän Tyler Würth blieb man konzentriert und ließ eigentlich keine nennenswerte Chance mehr zu. Selber hatte man noch weitere Möglichkeiten um die Führung auszubauen. 8 Min. vor Spielende konnte Marios Bozanis dann nach einem Eckball den 3:1 Endstand markieren. Wieder einmal ein starkes Spiel unserer Kids, die auch nach dem frühen Rückstand wieder zurückkamen und das Spiel drehten und nun verdient, wie auch schon im vergangenem Jahr die QualiRunde als Tabellenerste beenden und somit erneut Herbstmeister sind. Tolle Leistung, Jungs!

Es spielten: Cassius Jakob (TW), Tyler Würth, Marios Bozanis (1 Tor), Nikola Taraninov (1 Tor), Angelos Karamoudas, Jari Hönes (1 Tor), Jannis Morlock, Zidan Khader, Paul Schwarz und Nils Kramer                                                                                       [M.T.]

TV Aldingen 2 - TSV Asperg 2     1:6   (1:1)

Zum letzten Qualifikationsspiel gastierte der noch ungeschlagene Spitzenreiter aus Asperg beim TVA auf dem Jahnsportplatz. Gegen einen vor allem im technischen Bereich guten Gegner wollte man von Beginn an körperlich dagegen halten. Durch eine kompakte Defensivleistung und schnellem Umschaltspiel konnten die Jungs des TVA die Partie lange offen gestalten und sogar durch einen hervorragend-getretenen Eckball mit 1:0 in Führung gehen. Der TSV Asperg erhöhte den Druck nun mit zunehmender Spieldauer und konnte das Ergebnis noch vor der Halbzeit egalisieren. Nach disziplinierten 25 Minuten nahmen sich die Aldinger für die zweite Halbzeit viel vor- und wurden prompt bestraft. Die Anfangsphase nach der Pause wurde komplett verschlafen und so lag man relativ schnell mit 1:3 zurück. Im Folgenden wurden die Beine natürlich immer schwerer und das Besprochene konnte nicht mehr auf den Platz gebracht werden. Nichtsdestotrotz hat man vor allem in der ersten Hälfte sehr gute Ansätze verzeichnen können, auf die sich aufbauen lässt.

Es spielten: Max Guo (TW), Matteo Dombosch, Fares Abdalla, Eray Demircan, Kaan Caliskan, Constantin Goldmann (1|0), Semir Spahic, Ersin Düzgünoglu, Julian Klotz und Jonas Winter (0|1)
[S.G.]


E`2007-Junioren - [21.10.2017]

DJK Ludwigsburg - TV Aldingen     4:2   (2:1)

Am vergangenen Samstag fuhr man stark ersatzgeschwächt nach Ludwigsburg. Trotzdem nahm man sich vor auch im vierten Spiel den vierten Sieg einzufahren. Das Spiel starte auch ganz gut. Nach wenigen Minuten blieb Nikola Taraninov, nach feinem Zuspiel von Marios Bozanis, eiskalt vor dem Keeper der Gastgeber und schob überlegt zur 0:1 Führung ein. Doch das sollte die einzige gut heraus gespielte Torchance der Aldinger bleiben. Viel zu viele Ballverluste hätte man im Spielaufbau und auch das defensiv Verhalten lies sehr zu wünschen übrig so dass die Gastgeber das Spiel bis zur Halbzeitpause zu ihren Gunsten drehen konnten.
Für die zweite Hälfte nahm man sich vor in der Abwehr konzentrierer zu agieren und natürlich weniger Ballverluste zu verursachen und mehr über die außen zu spielen. Doch all diese Sachen würden leider überhaupt nicht umgesetzt. Schon kurz nach dem wieder Anpfiff müsste man für ein Eigentor das 3:1 hinnehmen. Auch nach vorne gelang wieder nicht viel. Den einzigen nennenswerten Angriff leitete Consta Goldman mit einem schönen Pass in den Lauf von Marios Bozanis ein. Dieser erzielte souverän den Anschluss Treffer. Doch nur wenige Minuten später Liesen 3 Aldinger einen Ludwigsburger entspannt durch den Strafraum spazieren. Dieser lies sich nicht lange bitten und stellte den alten 2 Tore Vorsprung wieder her, was dann auch der Endstand war.
Ein Spiel das man mit etwas mehr Einsatz und Konzentration nicht verlieren hätte müssen. Schade aber jetzt gilt es sich auf das letzte Saisonspiel am 11.11. gegen den TSV Asperg vorzubereiten, bei dem es dann um den ersten Tabellenplatz in der QualiRunde gehen wird.

Es spielten: Moritz Striegel, Tyler Würth, Nikola Taraninov, Marios Bozanis, Jannis Morlock, Jonas Winter und Consta Goldman.
[M.T.]

DJK Ludwigsburg - TV Aldingen     5:2   (2:1)

Zum zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison waren die Jungs der E2-Junioren zu Gast beim DJK Ludwigsburg. Beim direkten Konkurrenten in der Tabelle wollte man natürlich die drei Punkte einfahren. Zu Beginn des Spiels wirkten die Aldinger jedoch sehr unkonzentriert und lagen somit sehr zügig mit 2:0 hinten. Es dauerte einige Zeit, bis sich der TVA fangen konnte und durch einen sehenswerten Treffer von Nils Kramer auf 2:1 verkürzen konnte. In der Halbzeit versuchten sich die Jungs neu zu ordnen und das Spiel in Halbzeit zwei zu drehen. Leider starteten die Aldinger erneut sehr unkonzentriert und konnten dem guten Gastgeber nicht viel entgegensetzen. Dem DJK Ludwigsburg gelangen dann noch drei weitere, hervorragend heraus gespielte Tore. Der Anschlusstreffer der E2-Junioren kam am Ende leider zu spät. Am Ende stand dann ein gerechtes 5:2 zu Buche. Die Aldinger spielten lange Zeit sehr unkonzentriert und konnten an diesem Tage nur wenige Dinge umsetzen. Dennoch kann man auch mal einen schlechten Tag haben, man muss nur daraus lernen und im Training noch mehr Gas geben.

Es spielten: Swen Scherer (TW), Matteo Dombosch, Semir Spahic, Fares Abdalla, Eray Demircan (1), Kaan Caliskan, Nils Kramer (1), Nils Krecker und Phil Afonso
[S.G.]


E`2007-Junioren - [14.10.2017]

TV Aldingen 1 - FSV 08 Bissingen 1   5:2   (2:1)

Vergangenen Samstag gastierten die E1-Junioren des FSV 08 Bissingen beim TV Aldingen. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen und ordentlichen spielerischen Leistungen verlief die Quali-Staffel bisher nach Plan. Auch dieses Spiel gingen die Jungs wieder voll konzentriert an. Bereits nach wenigen Minuten konnte Jannis Morlock einen Fehler in der Bissinger Hintermannschaft zum 1:0 nutzen. Danach nahmen die Gäste das Spielgeschehen in die eigene Hand. Der TVA fand lange keinen Zugriff zum Spiel und war meist zu weit weg von den gegnerischen Spielern. Mitten in der Drangphase der Gäste konnten die Jungs des TV Aldingen jedoch einen blitzsauberen Konter zum 2:0 durch Jari Hönes nutzen.
Doch die Bissinger ließen nicht locker und kamen durch einen Elfmeter in der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer, mit 2:1 ging es dann auch in die Pause. Die Zielsetzung für Halbzeit zwei war klar: Man wollte das Tempo der Partie selbst bestimmen und gegen einen körperlich unangenehmen Gegner aggressiv dagegenhalten. Das funktionierte einige Minuten sehr gut, bis die Bissinger einen Abwehrfehler des TVA zum 2:2 nutzen konnten. Doch die Aldinger glaubten an die eigene Stärke. Während die Gäste das Spiel aus der Hand gaben, wurde der TVA immer stärker.
Innerhalb weniger Minuten erzielten Nikola Taraninov und Jannis Morlock die beruhigende 4:2 Führung, ehe Jari Hönes das Spiel Minuten vor dem Ende mit einem Kunstschuss entschied. Durch eine klare Leistungssteigerung in Hälfte zwei und dem Willen, gegen einen starken und unangenehmen Gegner dagegenhalten zu wollen, ist dieser Sieg auf jeden Fall verdient. Weiter so, Jungs!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Constantin Goldmann, Nikola Taraninov (1 Tor), Marios Bozanis, Tyler Würth, Jari Hönes (2), Angelos Karamoudas, Jannis Morlock (2) und Jonas Winter.
[S.G.]

TV Aldingen 2 - FSV 08 Bissingen 2     3:4   (2:2)

Eine unnötige Niederlage musste unsere E2 am vergangenen Wochenende hinnehmen. Nach dem frühen Rückstand konnte Kaan Caliskan nach einer Viertelstunde den Ausgleich erzielen. Nur wenige Minuten später konnte Len Kanzleiter nach einem überragend vorgetragenen Angriff sogar die 2:1 Führung markieren. Leider musste man quasi mit dem Halbzeitpfiff noch den Ausgleich nach einem Freistoß hinnehmen. Die erste Halbzeit verlief mindestens auf Augenhöhe und nahm man sich für den zweiten Durchgang vor die drei Punkte in Aldingen zu behalten. Die Partie blieb weiterhin offen und spannend da es Torchancen auf beiden Seiten gab. Leider geriet man nach 2 individuellen Fehlern mit 2:4 in Rückstand. 5 Min. vor dem Ende setzte Semir Spahic energisch nach und konnte aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer erzielen. Nun warf man alles nach vorne und hatte auch noch Möglichkeiten die aber leider ungenutzt blieben.
Ein Punkt wäre sicherlich verdient gewesen aber aufgrund der krassen individuellen Fehler hat es eben doch nicht gereicht.
Aber schon kommenden Samstag haben unsere Jungs die Chance es wieder besser zu machen bei unserem Auswärtsspiel bei DJK Ludwigsburg.

Es spielten:
Cassius Jakob, Ersin Düzgünouglu, Fares Abdalla, Max Gou, Kaan Caliskan (1 Tor), Len Kanzleiter (1 Tor), Eray Demirkan, Semir Spahic (1 Tor), Nils Krecker und Julian Klotz
[
M.T.]


E`2007-Junioren - [07.10.2017]

TV Aldingen 1 - SKV Eglosheim 1     7:1   (3:0)

Zu ihrem ersten Heimspiel in der noch frühen Saison empfingen die E1-Junioren des TVA die Gäste aus Eglosheim. Von Beginn an gaben die Gastgeber das Tempo der Partie vor. Mit schönen Kombinationen beginnend beim eigenen Torhüter spielten sich die Jungs bereits früh in einen Rausch und konnten nach wenigen Minuten das 1:0 durch Marios Bozanis bejubeln. Mit ein bis drei Ballkontakten pro Spieler lief der Ball in den Reihen des TVA. Durch viele Steilpässe auf die schnellen Außenspieler kam der TVA immer wieder gefährlich vor das Tor der Eglosheimer. Nikola Taraninov erhöhte somit folgerichtig auf 2:0, ehe Tyler Würth kurze Zeit später nach einem Eckball sehenswert per Kopf auf 3:0 erhöhen konnte. Nach einer turbuleten ersten Viertelstunde schalteten die Aldinger dann schließlich ein paar Gänge zurück.
Mit einer beruhigenden Führung im Rücken und ohne einen Torschuss des Gegners ging es dann in die Halbzeit. Dies sollte sich nach dem Seitenwechsel schnell ändern, als die Gäste einen Elfmeter zum 3:1 Zwischenstand verwandeln konnten. Doch die Mannschaft des TVA ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kombinierte sich weiter gefährlich Richtung gegnerisches Tor. In der nun stärksten Phase der Aldinger gelangen den Jungs noch vier weitere Tore, womit am Ende ein deutliches 7:1 zu Buche steht. Nach mittlerweile drei Jahren als Trainer dieser Mannschaft bin ich mir sicher, dass dies heute spielerisch mit unser bester Auftritt war. Die Trainingseinheiten zahlen sich langsam aus, darauf können wir weiter aufbauen. Starke Leistung, Jungs!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Len Kanzleiter, Nikola Taraninov (3 Tore), Marios Bozanis (1), Tyler Würth (1), Jari Hönes, Angelos Karamoudas, Jannis Morlock (2) und Jonas Winter.               
[S.G.]


TV Aldingen 2 - SKV Eglosheim 2     6:3   (2:0)

Auch beim ersten Heimspiel versuchten unsere Jungs die neue Spielweise und auch die Trainingsinhalte umzusetzen. In HZ eins gelang dies wunderbar. Hinten ließen sie kaum etwas zu und vorne kamen sie immer wieder gefährlich vors gegnerische Tor. Das 1:0 erzielte Ersin als er den Ball nach einem Eckball fulminant in die Maschen hämmerte! Die 2:0-Halbzeit-Führung erzielte David Kroh mit einem sehenswerten Treffer Marke "Tor des Monats" als er den Ball fast von der Eckfahne in den Winkel schoss. Nachdem man in der zweiten Halbzeit schnell auf 3:0 davonzog wurde man in der Abwehr etwas fahrlässig und ließ noch 3 Gegentreffer zu. Aber David Kroh der einen SAHNETAG erwischte konnte immer wieder den 3-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Mit insgesamt 5 Treffern war er natürlich der Mann des Tages.

Es spielten: Cassius Jakob (Tor), Nils Krecker, Fares Abdalla, Max Gou, Ersin Düzgünouglu (1 Tor), Consta Goldman, David Kroh (5 Tore), Eray Demirkan, Semir Spahic und Kaan Caliskan.        
[M.T.]

E`2007-Junioren - [23.09.2017]

TV Pflugfelden 1 - TV Aldingen 1     0:6   (0:4)

Im ersten Saisonspiel konnte unsere E1 einen klaren Auswärtssieg einfahren. Sie dominierten über die gesamte Spieldauer. Im ersten Durchgang versuchten sie sich mit schnellem Kombinationsspiel Torchancen zu erarbeiten und zwangen die Gastgeber so zu 2 Eigentoren. Auch selber konnten sie durch 2 sehenswerte Distanztreffer den 4:0-Halbzeitstand herstellen. In der zweiten Halbzeit merkte man dann, dass die Kräfte schwanden, auch da man verletzungsbedingt nicht mehr so oft wechseln konnte. An dieser Stelle wünschen wir Zidan Khader gute Besserung!
Trotz allem ließ man kaum Tormöglichkeiten zu und konnte selber aber auf den 6:0-Endstand erhöhen.

Es spielten: Cassius Jakob (TW), Tyler Würth, Nikola Taraninov (1 Tor), Marios Bozanis (2 Tore), Angelos Karamoudas (1 Tor), Jari Hönes, Zidan Khader, Jonas Winter und Jannis Morlock.       [M.T.]

TV Pflugfelden 2 - TV Aldingen 2     6:4   (3:2)

Vorherigen Samstag waren die Jungs der E2-Junioren zu Gast beim Auftakt-Spiel in Pflugfelden. Ziel der diesjährigen Quali-Staffel ist es, sich als Mannschaft zu finden und die Anweisungen aus dem Training auf das Spielfeld zu bringen. In den ersten Minuten des Spiels war davon aber noch nichts zu sehen, so geriet man bereits nach rund zwei Minuten mit 1:0 in Rückstand. Doch die Jungs glaubten an ihre Stärken und ließen die Köpfe nicht hängen. Von Minute zu Minute wurde das Angriffsspiel der Aldinger strukturierter. Durch zwei schöne Kombinationen war es Eray Demircan, der erst den Spielstand egalisierte und gleich danach sogar das Führungstor erzielte. Doch in einer guten Phase des TVAs schlugen die Gastgeber eiskalt zurück und lagen durch zwei schnelle Tore zur Halbzeit mit 3:2 in Führung. Die Mannschaft nahm sich für den zweiten Durchgang viel vor, jedoch wurden die ersten Minuten wie in Halbzeit eins verschlafen, so stand es sehr schnell 5:2 für den TV Pflugfelden. Nach einigen Minuten ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten, drehten die Aldinger in den Schlussminuten nochmals auf. Durch zwei schnelle Anschlusstore wurde das Spiel wieder spannend. Nach dem 5:4 wurden reichlich Möglichkeiten zum Ausgleich oder sogar zur Führung liegen gelassen, mit der letzten Aktion des Spiels konnten die Gastgeber dann den Deckel drauf machen. Trotzdem war es eine sehr reife und gute Leistung, welche sicherlich einen Punkt verdient gehabt hätte! Darauf lässt sich aufbauen.

Es spielten: Moritz Strigel (TW), Matteo Dombosch, Max Guo, Fares Abdalla, Eray Demircan, Kaan Caliskan, Constantin Goldmann, Nils Krecker und Len Kanzleiter.                           
[S.G.]

E`2007-Junioren - [16.09.2017]

Feldturnier beim TB Untertürkheim     -     1. Platz

Gelungener Start beim Auftakt-Turnier in Untertürkheim

Am 16.9.2017 war es wieder so weit – das erste Turnier der neuen Saison stand an. Die E1-Junioren des TV Aldingen reisten hierfür ersatzgeschwächt zum TB Untertürkheim. Trotz der 13 Absagen (E1+E2) wollte man sich ordentlich präsentieren, was mit dem 2:0-Auftaktsieg gegen den VFB Obertürkheim 1 eindrucksvoll funktionierte. Auch das zweite Spiel gingen die Jungs konzentriert an. Mit schönen Kombinationen und einer reifen Leistung stand am Ende der zweite Turniersieg zu Buche, mit 2:1 setzte man sich gegen den TB Untertürkheim 2 durch. Gegen die dritte Mannschaft des TVA tat man sich lange schwer, am Ende wurde das Spiel aber mit 4:0 gewonnen. Sogar der frühe Rückstand im letzten Gruppenspiel brachte die Mannschaft nicht aus der Ruhe und man konnte das Spiel noch mit 3:1 für sich entscheiden, was den Finaleinzug für den TVA bedeutete. Auch der TB Untertürkheim 1 konnte den Aldingern an diesem Tag nicht das Wasser reichen. Mit einer konzentrierten Leistung gewann man mit 1:0. Soweit wurde das Turnier mit lediglich zwei Gegentoren und dem Turniersieg beendet. Klasse Leistung!

Es spielten: Paul Schwarz (TW), Tyler Würth (2 Tore), Jonas Winter (1), Jannis Morlock (2), Zidan Khader (3), Marios Bozanis (3), Ersin Düzgünoglu und Giulio Santoro (1)
[S.G.]


 

 

%MCEPASTEBIN%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.