Spezial

   

Chronik: 2017/18 - AH "Attraktive Herren"

Details

2017 18 AH

Spielleiter:
Mario Taraninov-
Mannschaftsfoto: [hinten v.l.:] Eyup genc, Mario Taraninov, Adriano Castello, Sebastian Koebbert, Jan Martin, Oliver Braun, Jörg Würth, Frank Prosser; [vorne v.l.:] Jan Müller, Ibrahim Sherwan, Georgios Bozanis, Kristian Horvatin, Thomas Haase, Ronny Weiland, Tobias Büttner, Laszlo
Auf dem Bild fehlen:

-


Ergebnisse/Tabelle

 Kreisliga B Staffel 1:  Tabelle:
SC Korb - TV Aldingen 1:3  0:3 1. TV Aldingen 23:8 19
TV Aldingen - TV Zazenhausen 3:1  3:4 2. TV Zazenhausen 26:18 15
VfB Neckarrems
- TV Aldingen
0:1  0:4 3. SV Kornwestheim 15:20 11
TV Aldingen - SV Kornwestheim 2:2  4:0 4. VfB Neckarrems 10:15 7
5. SC Korb 8:21 6

> www.fussball.de:   2017/18 AH Kreisliga B1


2017/18 Kreisliga B1

AH-Senioren [04.07.2018]

SV Kornwestheim – TV Aldingen 0:4 (0:2)

Die AH`ler des TVA machen die Meisterschaft klar
Im vierten Anlauf hat es endlich geklappt. Der TV Aldingen ist Meister bei den Ü32 Senioren! Am letzten Spieltag der Saison musste ein Sieg her, um die Tabellenführung zu verteidigen und den Aufstieg zu besiegeln. Das war natürlich genug Motivation und das sah man auch von der ersten Minute an auf dem Spielfeld. Der TVA war spielbestimmend, ohne sich jedoch in der ersten Viertelstunde eine klare Torchance herauszuarbeiten. Umso schockierter war man dann, als es nach einem Konter der Gastgeber zum Handspiel eines Aldinger Spieler im eigenen Strafraum kam und der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter endschied. Doch der gut aufgelegte Thomas Haase im Aldinger Tor parierte den Strafstoß. Etwa 5 min später gab es dann auch einen Elfmeter für den TVA, nachdem Faruk Aydin nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Doch auch Darko Bakula behielt leider nicht die Nerven und tat es seinem Kornwestheimer Gegenspieler gleich und verschoss den Elfmeter auch. Nach einer halben Stunde war es aber dann doch soweit. Fabian Weinmann erlöste die zahlreich mitgereisten Aldingen Fans, als er eine Flanke von Adriano Castello in unnachahmlicher Manier zur Führung verwertete. Kurz vor der Pause schickte dann Faruk Aydin mit einem traumhaften Diagonalball Adriano Castello auf die Reise. Dieser enteilte seinem Gegenspieler und ließ dem Kornwesteimer Keeper keine Chance. Er schob den Ball ganz cool am herauslaufenden Torhüter vorbei ins kurze Eck zur 2:0-Halbzeitführung.

Trotz Rückstand zogen sich die Gastgeber in der zweiten Halbzeit ganz tief in die eigene Hälfte zurück und nahmen fast nicht mehr konstruktiv am Spielgeschehen teil. Da sich die Gastgeber kaum noch aus ihrer Hälfte rauslocken ließen, konnte der TVA sich kaum noch nennenswerte Tormöglichkeiten rausspielen. Doch zwei Mal klappte es dann doch noch, mit schönen Seitenwechseln wurden Darko Bakula und Eyup Genc freigespielt und diese nutzten ihre Freiräume und schraubten die Führung mit zwei schönen Treffern auf 4:0 hoch. Das war dann auch der Endstand und so konnte dann die Party steigen.

Es spielten: Thomas Haase, Patrick Till, Jörg Würth, Jan Martin, Tobias Büttner, Mirko Sonntag, Darko Bakula, Faruk Aydin, Adriano Castello, Georgios Bozanis, Fabian Weinmann, Eyup Genc, Oliver Braun, Ilija Antunovic und Mario Taraninov
[M.T.]

2018 07 AH


AH-Senioren [29.06.2018]

TV Aldingen - VfB Neckarrems 4:0 (2:0)

Am vergangenen Freitag stand das Derby zwischen Aldingen und Neckarrems an. Der TVA musste gewinnen um im Titelrennen zu bleiben. Und so präsentierte sich der Gastgeber auch. Von Beginn an übernahm man die Spielkontrolle und konnte bereits nach 10 Min. die 1:0-Führung erzielen. Nach feinem Zuspiel von Gogo Bozanis ließ sich Björn Beck nicht lange bitten und versenkte das Leder aus spitzen Winkel kompromisslos unter die Latte. Nur wenige Minuten später war es wieder Björn Beck der sich auf der linken Außenbahn durchsetzte und dann den Ball mustergültig auf Ronny Weiland zurück legte, dieser zirkelte ihn aus 10 m links oben in den Winkel. Doch anstatt geduldig und kontrolliert weiter zu spielen verstrickte man sich in Einzelaktion und viel klein klein. So kamen die Gäste zu 2 - 3 gefährlichen Konterchancen, welche sie aber nicht nutzten.

Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Hausherren tief in die eigene Hälfte zurück. So dauerte es weitere 15 Min. bevor das entscheidende 3:0 fiel. Nach schönem Seitenwechsel drang Mirko Sonntag energisch in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Adriano Castello gewohnt sicher.

Den Schlusspunkt setzte Darko Bakula, der eine Flanke per Direktabnahme in die Maschen drosch. Nun haben wir es mit einem Sieg am kommenden Mittwoch in Kornwestheim selber in der Hand um die Meisterschaft klar zu machen. Wir hoffen auch auswärts auf so zahlreiche und tolle Unterstützung unserer Fans.

Es spielten: Thomas Haase (Tor), Sebastian Köbbert, Jörg Würth, Jan Martin, Tobias Büttner, Björn Beck, Mirko Sonntag, Darko Bakula, Adriano Castello, Georgios Bozanis, Ronny Weiland, Vladimir Schmidt, Eyup Genc, Sherwan Ibrahim und Mario Taraninov
[M.T.]


AH-Senioren [25.06.2018]

AH steht vor letzten beiden entscheidenden Spielen im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga A!

Die Vorentscheidung um die Meisterschaft bei den AH-Senioren haben unsere "Attraktive Herren" im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten in Zazenhausen leider mit 3:4 unglücklich hergeschenkt!
Doch weiterhin als Tabellenführer hat es der TVA immer noch selbst in der Hand, diese Saison mit dem heiß ersehnten Meistertitel zu krönen. Hierfür sind jedoch zwei weitere Siege in den beiden ausstehenden Partien zwingend unerlässlich:

29.06.2018   Fr   19:30 Uhr   TV Aldingen - VfB Neckarrems
04.07.2018   Mi   19:30 Uhr   SV Kornwestheim - TV Aldingen

Dabei kommt es am morgigen Freitag zunächst zum stets knapp umkämpften Derby gegen den Nachbarn aus Neckarrems mit anschließender Hocketse am Kunstrasenplatz.
Danach steht der Gang zum Mitkonkurrenten nach Kornwestheim an, wo man sich hoffentlich ebenfalls behaupten kann und die erste Meisterschaft für eine AH-Mannschaft des TV Aldingen perfekt machen kann.
Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden wir uns zu den beiden entscheidenen Spielen sehr freuen!
[O.B.]


AH-Senioren [05.05.2018]

TV Aldingen - SV Kornwestheim     2:2   (1:0)

In einer schwachen Partie trennte man sich leistungsgerecht mit 2:2. Darko Bakula brachte uns mit seinem Doppelpack zweimal in Führung. Ärgerlich war nur, dass man nach dem späten 2:1-Führungstreffer in der Nachspielzeit erneut den Ausgleichstreffer hinnehmen musste.
[M.T.]


AH-Senioren [30.04.2018]

VfB Neckarrems – TV Aldingen     0:1   (0:1)

Am vergangenen Montag traten wir zum ersten AH Derby bei einem Punktspiel bei unseren Nachbarn in Neckarrems an. Ein über die gesamte Spielzeit relativ ausgeglichenes Spiel sahen die doch zahlreichen Zuschauer am Hummelberg. Das Tor des Tages erzielte Jan Martin kurz vor der Halbzeitpause nach einem Eckball. Seinen Kopfball konnte der Keeper der Gastgeber noch parieren, bei seinem Nachschuss war er jedoch machtlos. Da auch in der zweiten Spielhälfte die Torchancen auf beiden Seiten Mangelware blieben und sich das Spielgeschehen meist im Mittelfeld abspielte blieb es schlussendlich bei dem knappen Sieg des TVA.

Es spielten: Frank Schneider (Tor), Laszlo Pora, Jan Martin, Frank Prosser, Jörg Würth, Tobias Büttner, Mirko Sonntag, Sebastian Köbbert, Georgios Bozanis, Darko Bakula, Adriano Castello, Ilija Antunovic, Ronny Weiland, Eyup Genc und Mario Taraninov
[M.T.]


AH-Senioren [14.04.2018]

TV Aldingen - TV Zazenhausen     3:1   (1:1)

Wichtiger Sieg im Spitzenspiel
Zum ersten Heimspiel in der diesjährigen Kreisliga-B-Saison empfing der TVA die Gäste vom TV Zazenhausen. Die Ergebnisse der ersten Spieltage erhoben diese Partie bereits zur Spitzenbegegung mit richtungsweisenden Charakter im Kampf um die Meisterschaft. Entsprechend gewappnet gingen die Gelb-Blauen die Aufgabe an und konnten gleich zu Beginn in Führung gehen. Nach einer Viertelstunde musste die Begegnung verletzungsbedingt für längere Zeit unterbrochen werden, bis der Krankenwagen eintraf (an dieser Stelle gute Besserung an Kristian Horvatin!). Doch danach schien der Spielfluss der Aldinger verflogen zu sein und der TVZ nahm das Geschehen in die Hände. Die Hausherren konnten dabei froh sein, dass es bis zur Halbzeit lediglich 1:1 stand. Nach dem Seitenwechsel fingen sich unsere Jungs wieder, so dass ein offener Schlagabtausch mit den starken Gästen entstand. Am Ende triumphierte jedoch der TVA, der schließlich durch zwei weitere Treffer das Spitzenspiel für sich entscheiden konnte. Somit bleiben 3 ganz wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen in Aldingen. Nun folgt als nächste schwere Aufgabe das Derby beim VfB Neckarrems, bei dem es gilt, die bisherigen Ergebnisse zu bestätigen!

Es spielten: T. Haase, Prosser, Pora, Ibrahim, Jö. Würth, Koebbert, Braun, Weiland (1), Büttner (1), Horvatin, Martin, Bozanis, Castello, Antunovic und J. Müller (1)                                                      
[O.B.]


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.