Spezial

   

Chronik: 2015/16 - F`2008-Junioren

Details

201516 F2008

(www.michaelfuchs-fotografie.de)

Trainerstab: Nico Bledig, Marc Zipperlen, Daniel Fritsch, Thomas Hanold und Florian Dettlinger
Mannschaftsfoto: Hinten v.l.:  Nico Bledig, Ahmed Ali, Toni Petkovic, David Brezak, Luc Kanzleiter, James Lindloff, Christian Costa Gomes, Till Hermann, Nico Weis, Toni Taraninov, Florian Dettlinger; Mitte v.l.: Daniel Fritsch, Marko Josipovic, Tim Hagemeier, Eron Vrapca, Julius Waibel, Ben Auerbach, Samuel Michel, Niklas Thumm, Emirhan Demir, Thomas Hanold; vorne v.l.: Marlon Büttner, Mathis Meier, Finley Schindler, Edin Zejeri, Jonathan Föll, Eray Duru, Nazario Naracci, Georgios Tiganourgias;
Auf dem Bild fehlen:   Eren Akalin, Leon Fetiu, Leo Göhring, Maximilian Götz, Deniz Özdemir, Max Schmider, Conrad Scholz, Arne Schreder, Luca Sonntag und Trainer Marc Zipperlen
Elternvertreter: Simon Waibel

> die F-Junioren spielen keine Meister- und Hallenrunde, ausschließlich wfv-Spieltage


Fußballabteilung - 22.07.2016

Feldturnier beim SV Remshalden – Hervorragender 2. Platz

Zum vorletzten Mal ging es diesen Sonntag für unsere Jungs als jüngerer F-Jugend-Jahrgang auf ein Turnier. Nach einer 45-minütigen Verzögerung ging es gegen den VfL Winterbach dann endlich los. Dank einer starken Defensivleistung konnte man auch gleich das Auftaktspiel mit 1:0 gewinnen. Auch die weiteren Gruppenspiele dominierten unsere Jungs und so sicherten sie sich bereits nach dem vierten Spiel den ersten Platz. Daher konnte im letzten Gruppenspiel gegen die TSG Backnang etwas experimentiert werden. Hier zeigten sie, dass sie flexibel einsetzbar sind und gewannen auch dieses Spiel. Somit traf man als ungeschlagener Gruppensieger im Halbfinale auf den Zweiten der anderen Gruppe: den TSV Haubersbronn. Dieser Gegner war ein ganz anderes Kaliber und dominierte das Spiel. Doch wiedermal ließ die Abwehr keine wirklichen Torchancen zu und durch ein gutes Konterspiel konnte man letztendlich deutlich mit 3:0 gewinnen. Im Finale wartete dann die SG Stuttgart West auf den TVA. Im Spiel auf Augenhöhe konnten unsere Jungs leider ihre Chancen nicht nutzen und somit mussten sie sich wegen einem unhaltbaren Fernschusstor mit dem zweiten Platz begnügen. Insgesamt hat das Turnier gezeigt wie wichtig auch in diesem Alter schon eine gute Defensive ist. Unsere Abwehr ließ kaum Chancen zu und kassierte auch kein (!) rausgespieltes Gegentor! Ein Dank geht an Niko Petkovic, der nach dem Ausfall seines Bruders einspringen konnte und seine Leistung sogar mit einem Tor im Halbfinale krönte.

Es spielten: Marlon Büttner (5 Tore/ 1 Vorlage), Emirhan Demir (0/1), Maximilian Götz (TW), Luc Kanzleiter (0/2), Samuel Michel (0/2), Niko Petkovic (1/1), Toni Petkovic (1/0) und Max Schmider (4/3)

Vorrunde:
1:0   TV Aldingen – VfL Winterbach
3:1   TV Aldingen – TV Oeffingen
1:0   TV Aldingen – TSV Baltmannsweiler I
2:1   TV Aldingen – SV Remshalden II
1:0   TV Aldingen – TSG Backnang
Halbfinale:
3:0   TV Aldingen – TSV Haubersbronn
Finale:
0:1   TV Aldingen – SG Stuttgart West                                     
[D.F.]


Fußballabteilung - 28.06.2016

Feldturnier beim TV Aldingen     -     3. und 4. Platz

Am Samstagvormittag stand endlich unser Heimturnier an. Beide unserer Teams starteten gut ins Turnier und gewannen ihre Auftaktspiele gegen Neckarrems und Hochdorf. Mit dem Wissen, dass es kein Halbfinale gibt und man sich somit keine Patzer erlauben durfte um ins Finale zu kommen, gingen wir in die zweiten Spiele. Während der TVA 3 sein Spiel klar dominieren konnte, aber lediglich im Abschluss schwächelte und deshalb unglücklich verlor, konnte der TVA 4 den starken Marbachern ein Unentschieden abringen.Für die 3er kam es jetzt bereits zu einem vorgezogenen Endspiel ums Finale gegen Albershausen, da die bisher alle ihre Spiele deutlich gewinnen konnten. Trotz frühem Rückstand gaben die Jungs nicht auf und konnten das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen. Damit war wieder alles offen. Nun hieß es den Rest zu gewinnen und dabei ein möglichst hohes Torverhältnis zu erreichen. Das setzten sie auch bei dem deutlichen Sieg gegen Remshalden um. Im letzten Gruppenspiel war ihnen die Nervosität allerdings anzumerken und somit konnten sie das Spiel lediglich in letzter Sekunde mit 2:1 gewinnen. Da Albershausen ihre Spiele höher gewinnen konnte blieb dem TVA 3 wegen einem schlechteren Torverhältnis nur das kleine Finale. Auch der TVA 4 machte sich berechtigte Hoffnungen auf das Finale. Gegen MTV Stuttgart konnte man trotz zweimaligem Rückstand wiederrum einen Punkt erkämpfen. Daher hieß es auch für sie im letzten Spiel möglichst hoch zu gewinnen. Dies gelang ihnen mit einem 4:0 gegen Ossweil auch. Leider reichte es auch den 4ern aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht fürs Finale und somit standen unsere beiden Mannschaften sich im Spiel um Platz gegenüber. In diesem konnte sich der TVA 3 durchsetzen. Mit einem dritten und vierten Platz haben unsere Jungs sich sehr gut präsentiert. Mit solchen Leistungen ist in den nächsten Wochen sicherlich mal wieder ein Turniersieg möglich!

Es spielten:
TVA 3:   Ben Auerbach (7 Tore/6 Vorlagen), Marlon Büttner (12/3), Eray Duru (2/4), Luc Kanzleiter (0/3), Georgios Tiganourgias (1/3) und Edin Zejeri (TW)
TVA 4:   Jonathan Föll (2/1), Mathis Meier, Nazario Naracci (0/1), Toni Petkovic (0/1), Finley Schindler (1/2), Max Schmider (5/1) und Julius Waibel (1/3)

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Vorrunde:
5:0   TV Aldingen 3 – VfB Neckarrems
0:2   TV Aldingen 3 – Spvgg Bissingen
2:1   TV Aldingen 3 – TSGV Albershausen
6:0   TV Aldingen 3 – SV Remshalden
2:1   TV Aldingen 3 – SG 07/SC Ludwigsburg

3:2   TV Aldingen 4 – SGV Hochdorf
0:0   TV Aldingen 4 – FC Marbach
2:2   TV Aldingen 4 - MTV Stuttgart
4:0   TV Aldingen  4– FSV Ossweil
Spiel um Platz 3:
7:0   TV Aldingen 3 – TV Aldingen 4
[D.F.]


Fußballabteilung - 16.05.2016

Feldturnier beim VfL Waiblingen     -     Turniersieg!

Nachdem die WFV-Feldspieltage nun vorüber waren stand endlich das erste Feldturnier an. Hierzu reisten wir mit zwei Mannschaften zum stark besetzten Turnier beim VfL Waiblingen an. Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber spielte der TV Aldingen B zunächst gut mit, ehe gegen Ende noch zwei unglückliche Gegentore fielen. Im nächsten Spiel wartete der PSV Stuttgart auf uns, welcher sein erstes Spiel deutlich gewonnen hatte. Trotzdem konnten unsere Jungs lange auf Augenhöhe mitspielen; die Tore fielen jedoch nur für die Gegner. Somit kam es im letzten Gruppenspiel zum „Endspiel“ um den dritten Platz, welcher vermutlich zu einer Teilnahme am Viertelfinale reichen würde. Die Jungs dominierten das Spiel, konnten aber ihre Chancen leider nicht nutzen und somit ging das Spiel 0:0 aus und das Turnier endete frühzeitig für den TVA B. Ganz anders lief es jedoch bei unserer anderen Mannschaft. Bereits im ersten Spiel zeigte sie, dass sie zu den Favoriten gehören, indem sie durch tolles Kombinationsspiel zu einem deutlichen 6:0-Sieg kamen und somit bereits die Weichen Richtung Viertelfinale stellten. Höhepunkt war dabei, dass sie sogar ein Kopfballtor erzielten. Im zweiten Spiel untermauerten sie ihre Favoritenrolle und siegten wiederum deutlich gegen den TSV aus Wendlingen. Somit ging es im letzten Spiel gegen Feuerbach um den Gruppensieg. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen, wobei der TVA spielerisch dennoch überlegen war und somit letztendlich auch verdient mit einem 1:0 den Gruppensieg einfuhr. Im Viertelfinale wartete dann erneut der TSV Wendlingen auf uns, welcher auch dieses Mal deutlich und hoch verdient besiegt werden konnte. Mit dem VfL Sindelfingen kam nun ein erfahrungsgemäß schwerer Gegner im Halbfinale auf uns zu. Den Jungs war auch die Unsicherheit anzumerken, wodurch der VfL das Spiel bestimmen konnte. Letztendlich konnten wir dennoch glücklich einen 1:0-Sieg einfahren und standen somit im Finale. Dieses bestritten wir gegen den SGV Freiberg. Nachdem es anfangs ein ausgeglichenes Spiel war blühten unsere Jungs nach dem ersten Treffer richtig auf und konnten schlussendlich ein 7:0-Schützenfest feiern. Somit war der Turniersieg perfekt! Zu dem tollen Kombinationsspiel das unsere Jungs zeigten und mit vielen Toren krönten, ist noch hervorzuheben, dass wir das komplette Turnier ohne Gegentor blieben. Dies ist vor allem unserem starken Torwart Edin und unserer Ein-Mann-Abwehr Eray zu verdanken, welche unseren Offensivspielern den Rücken frei hielt und somit das muntere Toreschießen erst ermöglichte. Mit so einer Leistung steht weiteren Turniersiegen nichts im Weg!

Team A: Ben Auerbach (5 Tore/3 Vorlagen), Marlon Büttner (10/5), Eray Duru (1/1), Max Schmider (5/4), Georgios Tiganourgias (1/5) und Edin Zejeri (TW)

Gruppe:
6:0   TV Aldingen – TSG Esslingen
4:0   TV Aldingen – TSV Wendlingen
1:0   TV Aldingen – Sportvg Feuerbach
Viertelfinale:
3:0   TV Aldingen – TSV Wendlingen
Halbfinale:
1:0   TV Aldingen – VfL Sindelfingen
Endspiel:
7:0   TV Aldingen – SGV Freiberg 7:0

Team B: Christian Costa Gomes, Marko Josipovic, Luc Kanzleiter, Nazario Naracci, Toni Taraninov und Niklas Thumm (TW)

Gruppe:
0:2   TV Aldingen – VfL Waiblingen
0:3   TV Aldingen – PSV Stuttgart 0:3
0:0   TV Aldingen – SV Plüderhausen
[D.F.]


Fußballabteilung - 05.03.2016

Hallenturnier beim TSV Mühlhausen     -     3. Platz

Samstag hatten die Jungs endlich wieder richtig Grund zur Freude; ein Turnier stand an statt eines Spieltages. Gleich im ersten Spiel zeigten die Jungs wie Bock sie auf das Turnier hatten und gingen schnell mit zwei Toren in Führung. Ein höherer Sieg wäre durchaus drin gewesen, jedoch wurden die Chancen zu selten genutzt. Im darauffolgenden Spiel wartete mit dem TV89 Zuffenhausen dann ein schwerer Gegner auf uns. Durch eine stabile Abwehr und schönen Kombination konnten wir dieses Spiel jedoch auch mit 3:1 für uns entscheiden. Nun stand also das Endspiel um den Gruppensieg gegen den SV Prag Stuttgart II an. Dessen bewusst, dass dies eine sehr spielstarke Mannschaft ist, wiesen wir unsere Jungs ein, dass sie sich auf die Defensive konzentrieren und auf Konter hoffen sollen. Sie belehrten uns jedoch eines besseren und spielten klar überlegen. Da aber keine der zig Chancen verwertet wurde und wir durch einen Konter ein unglückliches Gegentor erhielten mussten wir den Gruppensieg an den späteren Turniersieger SV Prag Stuttgart II abgeben. Im Halbfinale wartete somit der Gruppensieger der anderen Gruppe auf uns. Mit der SG Stuttgart-West mussten wir somit wieder gegen eine enorm starke Mannschaft antreten. Doch auch diese konnte unseren Jungs keine Angst einflößen und sie gingen früh verdient mit 1:0 in Führung. Wiederrum durch einen Konter mussten wir jedoch kurz darauf den Ausgleich hinnehmen. Doch die Jungs ließen ihre Köpfe nicht hängen und nahmen den Ausgleich zum Ansporn jetzt noch besser zu spielen. Die SG kam kaum noch aus ihrer eigenen Hälfte und Chancen wurden im Sekundentakt herausgespielt. Der Torwart, der Pfosten (3x) und die Latte verhinderten jedoch die erneute hochverdiente Führung unseres TVAs. Daher folgte nun ein Siebenmeterschießen. Hier waren wir leider deutlich unterlegen und mussten uns somit mit dem Spiel um Platz 3 zufrieden geben. Dieses wurde dann souverän gegen die SK Stuttgart mit 3:1 gewonnen. Letztendlich war es ein sehr gutes Turnier unserer Jungs, in dem jedes Spiel klar dominiert wurde. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre ein Turniersieg durchaus möglich gewesen. Die Leistung der Jungs, die mit Sicherheit den schönsten Kombinationsfußball des Turnier gespielt haben, lässt aber darauf hoffen das ein Turniersieg bald erreicht werden kann.

Vorrunde:
2:0   TV Aldingen – SV Rot
3:1   TV Aldingen – TV89 Zuffenhausen
0:1   TV Aldingen – SV Prag Stuttgart 2
Halbfinale:
1:4 n.7m. TV Aldingen – SG Stuttgart-West
Spiel um Platz 3:
3:1   TV Aldingen – SportKultur Stuttgart

Es spielten:
Ben Auerbach (3 Tore/2 Vorlagen), Maximilian Götz (TW), Toni Petkovic (1/2), Finley Schindler (2/1), Georgios Tiganourgias (1/3) und Julius Waibel (1/1)  [D.F.]


Fußballabteilung - 02.01.2016

Hallenturniere des TV Aldingen 02./03.01.2016 [Teil 2]

18. Hallen-ElternCup des TVA
Nachdem unser traditoneller Hallen-ElternCup im vergangenen Winter aufgrund der Hallenumbaumaßnahmen erstmalig seit seiner Einführung im Jahre 1997 pausieren musste, durften sich unsere Elternmannschaften nunmehr wieder auf dieses Saisonhighlight in der Regentalhalle freuen. Nahtlos schloss dabei der ElternCup an diesem ersten Turniertag des Hallen-Wochenendes an den 6. BetreuerCup an, so dass sich um 17 Uhr trotz des frühen Datums wieder einmal 6 Eltern-Mannschaften einfanden, um den begehrten Wanderpokal zu wetteifern.

Nach 15 Spielen mit insgesamt 77 Toren (im Schnitt 5 Tore pro Spiel) konnten sich am Ende in einem knappen Fotofinish, das lediglich durch den direkten Vegleich entschieden wurde, erstmalig die Eltern der F`2008-Junioren zum Turniersieger krönen. Die weiteren Sonderpreise wurden zudem ordentlich aufgeteilt, so dass sich Darko Bakula (F`2009-Junioren) über die Torschützenkanone freuen durfte sowie Johann Sellner (C`2001-Junioren) über die Wahl zum Torspieler des Turniers und die Aktiven über die Wahl zum Fairplay-Sieger (gefolgt von den F`2008- und D`2004-Junioren).

Zudem konnten bei der abschließenden Siegerehrung noch weitere Jugendtrainer für ihr langjähriges Ehrenamt mit der Treueauszeichnung der Fußballabteilung gewürdigt werden:
Thomas Haase, Fabian Handel, Johann Sellner (jeweils für 10 Jahre in Gold); Thomas Kunz (für 8 Jahre in Silber); Gert Heidemann, Harry Poperl, Knut Vollmer (für 5 Jahre in Bronze).

Zu guter Letzt dürfen wir uns weiterhin nochmals ausdrücklich bedanken bei unserem Thekenteam um Antonella und Domenico Pantina sowie Elke BöhringerSilke Lukacevic und Thorsten Nowak; bei unseren Schiedsrichtern Bernd Preis und Manuel Klein sowie bei Hausmeister Schaffrath und Frau Schumm von der Stadtverwaltung für deren ausgezeichnete Unterstützung und Zusammenarbeit! 
Vielen Dank!

Die Mannschaften im Einzelnen:
F`2009-Junioren:  Coelho, Juric, Antunovic, Bakula, C. Bremer, Sigloch und L.Bremer
F`2008-Junioren:  M.Zipperlen, Dettlinger, Hanold, N.Bledig, Fritsch, Auerbach, Götz, Durn, Josipovic und Thumm
F`2007-Junioren:  Otto, Khader, Taraninov, Kanzleiter, Morlock, S. Haase und Goris
D`2004-Junioren:  Würth, Friesch, Lorenz, Wössner, Gora, Pfeifer, Büttner und Köbbert
C`2001-Junioren:  Sellner, Demirtas, Gültekin, Ensen, Giaquinta, Pantina, Tambe, Bozkurt und Genc
Aktive:  A. Bledig, Bräuning, Wagner, Nigl, Heidemann, F. Zipperlen, Grauer, Schmidt, Frenkel, Nordgauer

Die Platzierungen im Einzelnen:

1. F`2008-Junioren                13:10 12
2. D`2004-Junioren                20:7 12
3. F`2009-Junioren                18:17 7
4. F`2007-Junioren                  9:12 6
5. Aktive                  8:12 5
6. C`2001-Junioren                  9:19 1

2016-01-02 F2008-Junioren
[O.B.]


Fußballjugendabteilung - 11.10.2015

wfv-Spieltag der F-Junioren & Remseck-Spieltag der Bambinis in Aldingen

Pünktlich mit dem letzten sonnigen Sonntag vor dem zwischenzeitlichen Kälteeinbruch durfte der TV Aldingen noch einmal in diesem Jahr einen wfv-Spieltag für F-Junioren durchführen und somit zu einem weiteren Massenwuseln auf dem Jahnplatz einladen. Parallel hierzu wurde auch der erste gemeinsame Remseck-Spieltag für Bambini-Mannschaften aus den ansässigen Stadtteilen durchgeführt.

Bei beiden Veranstaltungen dürfen wir uns erneut über einen reibungslosen Ablauf freuen, mit vielen Toren sowie leidenschaftlichem und fairem Kinderfußball. Damit diese wieder ein gelungener Spieltag mit einem nebenbei durchaus auch erfreulichen wirtschaftlichen Gewinn wurden, dürfen wir uns nachfolgend bei unseren zahlreichen Helfern bedanken:
Thomas Haase und Domenico Pantina (Turnierleitung); Rocco Petza, Eduart Qekaj, Altin Adenaj, Burak Dogan, Felix Reber, Adem Aktelligül, Julian Sellner, Lukas Bremer, Denis Vasiliadis und Dominik Michels (Schiedsrichter); Trainer unserer Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 sowie deren Elternvertreter Birgit Kanzleiter, Simon Waibel, Conny Taraninov und Claudia Schneider für Auf- und Abbau sowie Organisation für den Verkauf; unsere Eltern der Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 für ihren Arbeitsdienst und all den zahlreichen Kuchenspenden; Antonella Pantina und Anna Paradiso mit ihrem Vereinsheim-Team für die wirtschaftliche Vorbereitung und Zusammenarbeit sowie last but not least bei den Remsecker Vereinen für die erneut tolle Zusammenarbeit in unserem Netzwerk für Bambinis und unserer gemeinsamen Remseck-Spieltage;
Vielen Dank!
[O.B.]


F`2008-Junioren - 11.10.2015

wfv-Spieltag der F-Junioren in Aldingen

Souveräne Auftritte beim Heimspieltag
Am Sonntag veranstaltete der TV Aldingen seinen ersten F-Junioren-Spieltag der Saison. Dabei waren auch zwei Mannschaften des Jahrgangs 2008 vertreten. Team A trat vormittags an und konnte bereits im ersten Spiel ohne große Gegenwehr einen deutlichen Sieg einfahren. Danach wartete mit Murr erfahrungsgemäß ein sehr starker Gegner auf unsere Jungs. In einem Spiel auf Augenhöhe mussten sich der TVA aber leider unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Dies war jedoch der einzige Dämpfer an diesem Vormittag. Die nächsten zwei Spiele konnten die Jungs durch sehr gute Leistungen beide für sich entscheiden. Und auch in der letzten Begegnung reichte es für einen Sieg, der aber bei einer besseren Chancenverwertung auch deutlich höher ausfallen hätte können. Auch Team B konnte am Nachmittag an die Erfolge anknüpfen und startete mit zwei souveränen zu Null Siegen in ihren Spieltag. Im dritten Spiel wartete mit dem TV Pflugfelden ein starker Gegner, der jedoch dank leichter Überlegenheit auch verdient mit 2:1 besiegt werden konnte. Nach dem verdienten 3:1 gegen den TSV aus Ludwigsburg kam es im letzten Spiel nun zum erneuten Topduell zwischen Aldingen und Murr. Nach der Führung in erster Minute für den TVA konnte der SGV jedoch durch ein Traumtor noch den Ausgleich erzielen. Mit insgesamt acht Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage können die Jungs sehr zufrieden mit sich sein. Somit wurden alle drei WFV-Spieltage im Herbst erfolgreich abgeschlossen und wir können uns auf die Hallenrunde freuen.

Team A:
Ben Auerbach (5 Tore/2 Vorlagen), Marlon Büttner (5/1), Christian Costa Gomes (2/1), Eray Duru (0/2), Till Hermann, Nazario Naracci (1/0) und Julius Waibel (3/3)

6:0   TV Aldingen – SV Salamander Kornwestheim
0:1   TV Aldingen – SGV Murr
2:0   TV Aldingen – TSV Asperg
6:2   TV Aldingen – VfB Neckarrems
2:0   TV Aldingen – KSV Hoheneck

Team B:
Emirhan Demir (0 Tore/1 Vorlage), Jonathan Föll (0/1), Luc Kanzleiter (0/1), Samuel Michel, Max Schmider (5/1), Marko Josipovic, Toni Taraninov (2/2) und Georgios Tiganougias (3/1)

2:0   TV Aldingen – DJK Ludwigsburg
2:0   TV Aldingen – FSV Ossweil
2.1   TV Aldingen – TV Pflugfelden
3:1   TV Aldingen – TSV Ludwigsburg
1:1   TV Aldingen – SGV Murr

[D.F.]


   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.