Spezial

   

2001 - 2009

Details

2 0 0 1
Die Fußballjugend ergänzt ihre Spielgemeinschaft mit dem VfB Neckarrems durch eine Kooperation bei der F-, E- und D-Jugend mit dem TSV Neckargröningen. Die E 1 wird Meister in der Kreisstaffel.

Die weibliche B-Jugend der Handballabteilung holt sich souverän den Meistertitel in der Bezirksklasse.

Bei den Leichtathleten werden drei junge TVA-Sportler Kreismeister: Anja Hankele im Hochsprung, Marcella Otto im Dreikampf und Dominik Maier ebenfalls im Hochsprung.

2 0 0 2
Der TVA richtet nach fast 40 Jahren wieder ein Gaukinderturnfest aus. Rund 1350 junge Sportlerinnen und Sportler aus 27 Vereinen sind am 23. Juni im Stadion Regental zu Gast.

Die 1. Fußballmannschaft rutscht am letzten Spieltag der Saison noch auf den letzten Tabellenplatz ab und muss direkt in die C-Klasse absteigen.

Große Erfolge der Tischtennisspieler: Die 2. Mannschaft wird Meister der A-Klasse und steigt wieder in die Kreisliga auf, die Senioren 50 feiern die Meisterschaft in der Bezirksliga und qualifizieren sich dadurch für die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften, die Jugendmannschaft und die 1. Schülermannschaft werden jeweils Vizemeister in der Kreisklasse.

2 0 0 3
Die weibliche B-Jugend der Handballabteilung wird Meister in der Bezirksklasse und qualifiziert sich souverän für die Bezirksliga.

Von der Fußballjugend werden die D 1 und die A-Jugend (SG Remseck) jeweils Vizemeister in der Leistungsstaffel.

Die Tischtennisabteilung feiert im Januar ihr 40-jähriges Bestehen und sportliche Erfolge ihrer Jugendlichen: Die 1. Schülermannschaft wird ohne Verlustpunkt Meister der Kreisklasse und steigt damit in die Bezirksklasse auf, die 2. Schülermannschaft gewinnt den Bezirkspokal der Kreisklassen.

Der TVA bietet erstmals Kurse in Nordic Walking an. Schon bald finden zweimal in der Woche regelmäßige Nordic-Walking-Treffs statt.

Die Abteilung Frauengymnastik gründet eine dritte Gruppe, die „Donnerstags-Gruppe“. Sie hält ihre Übungsstunden vormittags ab und ermöglicht somit Frauen, die in den Abendstunden keine Zeit haben, Sport im Verein zu treiben.

2 0 0 4
Die 1. Mannschaft der Fußballer wird Meister in der Kreisliga C und steigt in die Kreisliga B auf. Von der Fußballjugend gewinnt die D 2 die Meisterschaft in der Kreisstaffel.

Die Handballdamen schaffen als Vizemeister in der Kreisliga 1 den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Auch die Tischtennisabteilung kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: Die Senioren 40 gewinnen die Meisterschaft in der Bezirksklasse und steigen somit in die Bezirksliga auf, die Senioren 60 werden Meister in der Bezirksliga, die Senioren 50 Vizemeister und der 4. Herren-Mannschaft gelingt als Vizemeister der Aufstieg in die Kreisklasse C. Die Tischtennisabteilung organisiert außerdem mit großem Erfolg die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren, die am 8. und 9. Mai in der Sporthalle beim Bildungszentrum ausgetragen werden.

Von der Turnabteilung werden erstmals Übungsstunden in Rope Skipping angeboten.

2 0 0 5
Die Handballmännermannschaft wird Vizemeister in der Kreisliga 1 und steigt in die Bezirksklasse auf. Die weibliche A-Jugend sichert sich in der Kleinfeldrunde souverän die Bezirksmeisterschaft.

Von der Fußballjugend werden die E 1, die E 3 und die C 1 jeweils Staffelmeister. Die C-Jugend spielt somit in der Saison 2005/2006 in der Bezirksstaffel.

2 0 0 6
Das Jahr fängt nicht gut an: Am 19. Januar muss die Kleinturnhalle wegen schwerer Schäden am Dach geschlossen werden. Die Schäden sind so groß, dass sich eine Sanierung der Halle nicht mehr lohnt. Der Gemeinderat beschließt daher, die Halle abzureißen und stattdessen zwischen Gemeindehalle und Neckardamm eine neue, größere Halle zu bauen.

Große Erfolge für die Tischtennis-Abteilung. Am Ende der Saison 2005/2006 können die Bezirksmeisterschaft durch die Senioren 50 und fünf Vizemeister-Titel (Herren II, Mädchen U 15, Jungen U 15, Senioren 40 und Senioren 60) verzeichnet werden. Außerdem gibt es gute Ergebnisse bei den Württembergischen Mannschafts-meisterschaften: Die Senioren 50 belegen den fünften Platz, die Senioren 60 den dritten Rang.

Auch die Fußballjugend verzeichnet beachtliche Erfolge: Die Junioren D 1 werden Staffelmeister und die B-Junioren steigen als Vizemeister in die Bezirksstaffel auf.

Die Handball-Männer steigen nach nur einjähriger Zugehörigkeit zur Bezirksklasse wieder in die Kreisliga 1 ab.

Der Walking-Treff des TVA erhält vom Deutschen Leichtathletikverband das Zertifikat „Sehr gut“ verliehen. Es ist dies die höchste Auszeichnung für Lauf- und Walking-Treffs und wird nur bei besonderer Qualität des Angebots vergeben.

Im September starten erstmals die Kurse „Tanzen beim TVA“.

2 0 0 7

Der TVA hat zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Nationalspielerin in seinen Reihen. Leonie Maier, seit vielen Jahren Spielerin in der Fußballjugend, gibt im April in London bei einem Länderspiel der U15-Juniorinnen gegen England ihr Debüt im Dress der DFB-Auswahl.

Tolle Erfolge für die Handballer:

Die Frauenmannschaft wird ohne Punktverlust (16 Spiele, 16 Siege) souverän Meister der Bezirksklasse und steigt nach vielen Jahren wieder in die Bezirksliga auf. Die weibliche A-Jugend sichert sich am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Bezirksklasse.
 

Das Tischtennis-Team Senioren 60 belegt bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften den dritten Platz.

Der TVA bietet als neue Sparte Schach an. Eine noch kleine Gruppe, hauptsächlich Kinder und Jugendliche, trifft sich jeden Freitag im Vereinszimmer zum Schachspiel.
Die Mitgliederzahl nahm auch in den letzten Jahren kontinuierlich zu und erreichte mit 1490 am Ende des Jahres 2007 einen neuen Höchststand.

Handballfrauen

Handballfrauen

2 0 0 8
Die Frauenmannschaft der Handballer wird in ihrer ersten Saison in der Bezirksliga Vizemeister. In den anschließenden Qualifikationsspielen verpasst sie nur knapp den Aufstieg in die Landeslig. Um insbesondere auch den aus der Jugend in den Aktivenbereich aufrückenden Handballerinnen eine Spielmöglichkeit zu geben, wird eine zweite Frauenmannschaft zum Spielbetrieb gemeldet.

Die D2-Junioren der Fußballabteilung werden Meister in der Kreisstaffel. Die A-Junioren der SG Remseck sichern sich die Meisterschaft in der Leistungsstaffel und somit den Aufstieg in die Bezirksstaffel.

2 0 0 9
Die Mitgliederzahl nahm auch in den letzten Jahren kontinuierlich zu und erreichte mit 1506 zu Beginn des Jahres 2009 einen neuen Höchststand.

Die Handball-Frauen werden Meister der Bezirksliga und schaffen somit den Aufstieg in die Landesliga. Die Saisonbilanz ist beeindruckend: 14 Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage.

Am 21. April kann die neue Sporthalle in Aldingen in Betrieb genommen werden. Dadurch ergeben sich deutlich bessere Trainings- und Übungsmöglichkeiten.

 

 

   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.