Spezial

   
  • elternkindturnen.jpg
  • fussball.jpg
  • gymnastik.jpg
  • handball.jpg
  • jedermaenner.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • tanzen.jpg
  • tischtennis.jpg
  • turnen.jpg

Tischtennis-Events & News

Details

09.06.2018

Hegnacher Schäfer-Cup

Am Samstag, den 9.6., spielten Constantin Goldman, Julian Thiel und Nico Manderla für die Aldinger beim Hegnacher Schäfer-Cup in der Klasse Jungen U11, während Mikka Hack in der Spielklasse U13 antrat. Mikka spielte nach nur wenigen Monaten Training sein erstes Turnier und schlug sich achtbar. Leider reichte es nicht zu einem Sieg, doch Mikka zeigte an vielen Stellen, was er in der kurzen Zeit bereits gelernt hat.
Julian und Consta hatten bereits etwas Turniererfahrung. So konnten sie je ein Einzel in ihrer Gruppe für sich entscheiden. Die verlorenen Einzel verliefen teils knapp, dadurch verpassten beide leider knapp den Sprung ins Hauptfeld. Jedoch spielten sich gemeinsam im Doppel bis ins Viertelfinale, bevor sie dort von aus den Gruppen bekannten Gegnern gestoppt wurden.
Auch für Nico war es nicht das erste Turnier. Er konnte an diesem Tag die größten zählbaren Erfolge feiern. So erreichte er im Einzelwettbewerb das Viertelfinale, bevor er gegen den späteren Drittplatzierten aus diesem Wettbewerb ausschied. Im Doppel fand er mit seinem zugelosten Partner immer besser zusammen, sodass sich die Jungs bis ins Finale vorspielten. Dort knüpften sie an ihre starken Leistungen an und entschieden das U11-Doppelendspiel mit 3:1 für sich.

Ohne große Erwartungen waren die Aldinger auf dieses Turnier gefahren. Umso schöner ist, dass so tolle Ergebnisse erzielt wurden. Weiter so, Jungs!

 


 

09.05.2018

BREAKING NEWS   BREAKING  NEWS    BREAKING NEWS 

Sensation im Aldinger Tischtennis-Training!

In einem heißen Duell zwischen Georg und Johann gab es einen Überraschungssieger. Georg musste Johann nach nur 4 Sätzen gratulieren!

In der Befragung nach dem Match meinte Georg, dass Johann super gespielt hat und den Sieg absolut verdient hat! Johann war für ein Statement leider nicht mehr zu haben, da er es vorzog, nackt in Richtung Ludwigsburg zu rennen und "jaaaaaaaaa" zu brüllen!

Haben wir hier und heute einen historischen Machtwechsel im Aldinger Tischtennis erlebt? War es ein einmaliges Ereignis?

Siegbert (Name geändert) meinte gesehen zu haben, dass Georg fiebrige Augen hatte und sehr viel langsamer agierte als gewöhnlich. Unterstützt wird diese Beobachtung dadurch, dass Georg nur seine Vorhand benutzte!

Nur Zufall? Wir werden sehen, was die Zukunft bringt!

Bleiben Sie dran!

 


 

06.05.2018

Spannende Relegationsspiele in Remseck

Dominik Markus berichtet im Auftrag der Aldinger Tischtennisabteilung über eine vom TVA erfolgreich ausgerichtete Veranstaltung unseres TT-Bezirks: „Am Samstag, 5.5., trafen in der Relegation des Bezirks Ludwigsburg die TSG Steinheim/M. III und der TV Markgröningen III sowie in einem anderen Relegationswettbewerb der TTC73 Oberderdingen und der TSV Ensingen in der Pattonviller Sporthalle aufeinander. Es wurde ausgespielt, wer in der kommenden Saison in der Bezirksliga 1 bzw. der Bezirksliga 2 aufschlagen darf.

Das morgendliche Spiel verlief zum Erstaunen der Zuschauer überraschend deutlich: Der TV Markgröningen III gewann mit 9:1. Dennoch waren viele knappe Begegnungen dabei.

Abends trafen dann die Oberderdinger auf Ensingen. Dieses über drei Stunden dauernde Spiel verlief äußerst knapp und endete mit 8:8. Jedoch konnten die Ensinger durch das bessere Satzverhältnis den Platz in der Bezirksliga für sich beanspruchen.   

Durch die vielen Helfer und Kuchenbäcker konnte der TV Aldingen als guter Gastgeber sämtliche Spieler und Zuschauer kulinarisch versorgen. Besonderer Dank geht hier an das perfekte TVA-Organisationsteam, das für diesen Tag seit mehreren Wochen bereits aktiv war.“

Austragungsort war die Sporthalle der Realschule Remseck in Pattonville. Allen Beteiligten danken wir für ihren großen Einsatz.

 


 

03.05.2018

Relegationsspiele in Remseck

Am Samstag, den 5. Mai, finden in der Sporthalle Pattonville der Realschule Remseck die Relegationsspiele des Bezirks Ludwigsburg im Herrenbereich statt. Dabei werden sich in zwei Wettbewerben je zwei potenzielle Aufsteiger aus der Bezirksklasse mit einem potenziellen Absteiger aus der Bezirksliga messen. Wir haben also den ganzen Tag über sechs Herren-Teams mit jeweils sechs Akteuren plus Fans in der Halle. Innerhalb eines Relegationswettbewerbs spielen die drei teilnehmenden  Mannschaften im Modus „Jeder gegen jeden“. Die Begegnungen finden vormittags, mittags, nachmittags und abends statt. Wir können deshalb damit rechnen, dass die Halle von 8:00 bis unter Umständen 21:00 oder etwas länger offen sein wird. Für den Essens- und Getränkeverkauf  sorgen unsere Mitglieder in vier Schichten. 

 


 

29.04.2018

U13 des TVA holt Silber

Beim Pokalfinaltag des Bezirks Ludwigsburg am 28.04.2018 in Asperg wurde das Halbfinale der U13 Jugend  TVA - RKV Neckarweihingen ausgelost.

Unsere 3 Jungs Jan-Luca Ost (2:0), Paul Klaiber (1:0) und David Brezak (0:1) sowie das Doppel Ost/Klaiber (1:0) starteten heißblütig mit vollem Elan und Spielfreude in die Begegnung.

Neckarweihingen wurde relativ klar mit 4:1 besiegt.

Bei der anschließenden Finalbegegnung TTC Bietigheim-Bissingen -  TVA (4:0) mußte man relativ schnell dem Favoriten ohne Chance zum Pokalsieg gratulieren.

Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich unsere 3 Spieler über ihre verdiente Silbermedaille mit Urkunde für den tollen 2.Platz

 

U13Pokalfinale2018 1   U13Pokalfinale2018 2

U13Pokalfinale2018 3   

 


 

04.02.2018

Rangliste mit 13 Teilnehmern des TVA

Jugendtrainer Dominik Markus berichtet: „Für den TVA gingen bei der diesjährigen ersten Runde der Jungen U11-U15-Bezirksrangliste gleich 13 Kinder und Jugendliche an den Start. Dabei kam es durchweg zu zufriedenstellenden beziehungsweise sehr starken Leistungen, sodass die Coaches Armin Ziegler und Dominik Markus sich mit den an diesem Tag erspielten Ergebnissen sehr zufrieden zeigen. In der Jungen U11-Konkurrenz belegte Leonard Illig in seiner Gruppe einen starken vierten Platz. Dadurch, dass er aus seinen sechs Einzeln vier Siege herausgeholt hatte, war er punktgleich mit den Zweit- und Drittplatzierten. Dies bescherte ihm ein Weiterkommen in die zweite Runde. Ebenfalls in der U11-Konkurrenz dominierte David Brezak seine Gruppe geradezu und zeigte, was er im U13-Ligaspielbetrieb bereits für Erfahrung gesammelt hat. Er gab lediglich einen Satz ab und qualifizierte sich damit ebenfalls für die zweite Runde. In der gleichen Gruppe spielte Leon Schneider. Er war einer der jüngeren Teilnehmer dieses Turniers, weshalb er es mit seinen Gegnern sehr schwer hatte. Dennoch konnte er eines seiner Spiele souverän gewinnen und landete damit auf dem siebten Platz. Eine Gruppe weiter war der TVA mit Marco Voigt vertreten. Marco hat in den letzten Wochen im Training einen großen Leistungssprung gemacht und spielte auch an diesem Tag sehr schönes Tischtennis. So kam er bei nur einer knappen Fünfsatzniederlage auf Rang 2 seiner Gruppe und ist ebenfalls qualifiziert. In der vierten Gruppe der U11-Konkurrenz spielten Nico Manderla und Julius Klaiber. Nico zeigte sich von der Tatsache, dass es sein allererstes Turnier war und er zuvor noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen hatte, völlig unbeeindruckt und belegte verlustpunktfrei den Spitzenplatz seiner Gruppe. Julius zeigte in jedem Spiel von neuem großen Kampfgeist. So konnte er ein Einzel für sich entscheiden, ein weiteres verlor er äußerst knapp in der Verlängerung des fünften Satzes. Auch Julius macht in letzter Zeit schöne Fortschritte im Training. In der letzten U11-Gruppe war Josef Drescher zugelost worden. Er zeigte schöne Spiele und hatte stets Spaß. Der erreichte fünfte Platz täuscht etwas über das perfekt ausgeglichene Spielverhältnis von 3:3 hinweg, das Josi sich an diesem, seinem ersten Turnier erspielen konnte. In der Jungen U12-Konkurrenz trat Julian Thiel für den TV Aldingen an. Dabei hatte er insofern Pech, als dass es aus seiner Gruppe viele Absagen gab und er lange Wartezeiten hinnehmen musste. Dennoch gab er am Tisch immer Gas und bewegte sich vorbildlich. So konnte auch er einen Sieg für sich verbuchen und landete auf dem vierten Platz. Anton Drescher spielte in der U13-Konkurrenz. Auch er spielte sein erstes Turnier, und je höher die Altersstufe, desto stärkere Gegner sind dabei. So konnte Anton zwar keinen Sieg einfahren, zeigte aber sein Potenzial und sammelte wertvolle Erfahrung. Eines seiner Spieler verlor er sehr knapp im Entscheidungssatz. Auch Colin Schneider war in der U13-Konkurrenz gemeldet. Er landete auf einem soliden vierten Platz mit einer Bilanz von 3:3. Besonders schön war, dass Colin die taktischen Anweisungen sehr gut umsetzte und konsequent durchspielte.Tim Ehreiser, Pascal Lange und Tom Klink spielten in der ältesten Konkurrenz, und zwar im U15-Wettbewerb. Tim zeigte auf seinem ersten Turnier eine hohe Laufbereitschaft und konnte einen Sieg für sich verbuchen, an einem weiteren schrammte er nur knapp vorbei. Pascal hatte eine zu starke Gruppe erwischt und konnte an diesem Tag kein Spiel gewinnen, ließ sich davon aber zu keiner Zeit entmutigen. Tom fehlte ein wenig die Beinarbeit, sodass er etwas hinter seinen Möglichkeiten blieb. Eines seiner Spiele gewann er jedoch souverän. In diesem hatte auch die Beinarbeit gestimmt. Wir Coaches haben dieses Turnier als ein sehr erfolgreiches in Erinnerung, und freuen uns auf die zweite Runde mit Leo, Nico, Marco, David und Jimmy, der dann dazustoßen wird.“

 

Tischtennis-Bezirkstag in Mönsheim

Der von der SpVgg Mönsheim veranstaltete Bezirkstag fand am 28. Juni im Enzkreis statt. Die Punktrunde 2014/15 beginnt am 20. September. Gemäß der jetzt festgelegten Einteilung spielen die Aldinger TT-Teams in folgenden Klassen:

TVA I in der Kreisliga (neun Mannschaften, je ein Auf- und ein Absteiger)

TVA II in der A-Klasse (neun Mannschaften, zwei Auf- und ein Absteiger)
TVA III
in der B-Klasse (neun Mannschaften, zwei Auf- und ein Absteiger)
TVA IV in der D-Klasse (elf Mannschaften, ein Aufsteiger)
U 18 I in der Bezirksklasse (Gruppe Ost)

U 18 II in der Kreisliga (Gruppe Nord-Ost)  

U 18 III in der Kreisklasse A (Gruppe Ost)

Senioren 40 in der Kreisliga (seitheriger Name: Bezirksklasse)

Senioren 60 in der Bezirksklasse (seitheriger Name: Bezirksliga)

Der TTVWH wird die Terminlisten und die genehmigten Aufstellungen am 1. August im Internet („click-TT“) veröffentlichen.
   
© 2013, TV Aldingen 1898 e.V.