Spezial

   
  • elternkindturnen.jpg
  • fussball.jpg
  • gymnastik.jpg
  • handball.jpg
  • jedermaenner.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • tanzen.jpg
  • tischtennis.jpg
  • turnen.jpg

Ausflug der Jugend in den Hochseilgarten

Zum Ende der Tischtennis-Saison 2018/2019 konnte unsere Jugend noch einmal unter Beweis stellen, dass sie nevenstark unterwegs ist. Die engagierten Trainer luden zum Klettern in den Hochseilgarten ein. Viele begeisterte Kletterer meldeten sich und das Event konnte gebucht werden.

Wir konnten einen der Kletterer dazu gewinnen, einen kurzen Bericht hierzu zu schreiben. Vielen Dank an Josef!

TT Hochseilgarten 1

Eventuell kann hier das Gruppenfoto noch gezeigt werden...


26.05.2019

SW-BB CUP
Fabian wurde nach guten Leistungen erst im Halbfinale gestoppt. Der TVA beteiligte sich mit vier Spielern (Fabian, Johann, Ralf und Uwe) an diesem Wettbewerb. Alle hatten viel Spaß - besonders Fabian, der in seiner Klasse Dritter wurde. Er scheiterte im Halbfinale an einem "Materialspieler".
Wir gratulieren allen unseren Turnierteilnehmern zu den gezeigten Leistungen.


07.04.2019

Abteilungsversammlung am 17. April 2019
Die nächste TT-Abteilungsversammlung findet am 17.4. um 20.00 Uhr im "Paradiso" statt. Der neue Abteilungschef Johann Springborn bittet um zahlreiche Beteiligung und bezieht sich auf seine ausführlichen Erläuterungen.
"Hallo Tischtennisfreunde,
ich hoffe ich habe alle aktiven Mitglieder im Header und somit alle angemailt, falls ich jemanden vergessen habe leitet die Mail bitte weiter.
Die Runde neigt sich dem Ende zu und das heißt vor Allem eins: Veränderung! Daher würde ich gerne eine Abteilungsversammlung am Mittwoch, den 17.04.2019 um 20:00Uhr einberufen. 
Im Anhang findet ihr die Einladung mit dem Abendprogramm
1. Besprechung der Runde - Hier wäre es mir lieb, wenn die Mannschaftsführer die Runde Revue passieren lassen und kurz sagen, was gut war und was nicht.
2. Ersatzsituation – Leider musste diese Runde auch wieder massiv ausgeholfen werden. Das wird so nicht mehr weitergehen können, daher bitte ich jeden, sich dazu Gedanken zu machen, damit wir am 17.04.2019 eine gemeinsame Lösung finden.
3. Aufstellung 2019/20 – Auch bei der Aufstellung gibt es wieder Vieles was sich geändert hat. Die Finale Aufstellung wird zwar unter den Mannschaftsführern besprochen, aber vorab sollten wir schon einmal besprechen, wohin es gehen soll.
4. Der Plastikball – Jetzt ist es soweit, wir können uns nicht mehr dagegen wehren! Gerne würde ich im Training nach Ostern ein paar Bälle testen. Hier sind eure Ideen gefragt, welcher Ball ist gut und welcher taugt gar nichts?
5. Training – Wie zufrieden seid ihr mit der Trainingssituation, was kann getan werden um wieder mehr Aktive ins Training zu locken?
6. Außenwirkung – Wie steht es um die Außenwirkung der Tischtennisabteilung, wollen wir hier was ändern im Bezug auf Zuschauer, neue Mitglieder und ein moderneres Auftreten (Blog Podcast etc.)?
7. Hocketse, Gartenfest und andere Veranstaltungen – Infos und Termine zu den Vereinsereignissen.
8. Verschiedenes – Alles was euch sonst bewegt und ihr uns mitteilen wollt.
9. Feedback – Was hat euch an der Abteilungsversammlung gefallen, was war nicht so gut und was würdet ihr ändern?
Nach so einer Runde hat denke ich jeder etwas zu sagen, spätestens wenn es um den verhassten Plastikball geht. Teilt eure Meinung mit uns und kommt vorbei!
An die Mannschaftsführer, falls ihr es nicht schaffen solltet, dann sorgt bitte dafür, dass ein Anderer aus eurer Mannschaft die Runde Revue passieren lässt und gebt mir bescheid - Dankeschön!
Bis dahin eine schöne Zeit
Wünscht
Ihr
Johann Springborn"
Schließung der Sport- und Gemeindehallen
Wegen der Osterferien sind die Sport- und Gemeindehallen der Stadt Remseck vom 13. bis 28.4. für den Trainingsbetrieb geschlossen. Ausgenommen sind die gesondert genehmigten Nutzungen durch die Wettkampfmannschaften und Ferienprogramme.


03.02.2019

Jungen U18-Rangliste in Hemmingen

Für den TVA traten in Hemmingen Paul Klaiber und Julian Thiel bei der ersten Runde der Jungen U18-Bezirksrangliste an. In je einer Achtergruppe hatten die beiden jungen Aldinger jeweils sieben Spiele zu absolvieren.
Paul zeigte zwar eine durchwachsene Leistung, konnte aber die Spiele, in denen er favorisiert war, für sich entscheiden. Mit vier Siegen und drei Niederlagen landete er auf dem vierten Platz in seiner Gruppe. Wenngleich an einem guten Tag noch ein oder zwei Siege mehr drin gewesen wären, so darf man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein.
Julian kämpfte in seiner starken Gruppe Spiel für Spiel, musste aber seinen oft deutlich älteren Gegnern gratulieren. So kam er am Ende mit einem Sieg auf den siebten Platz in seiner Gruppe. Die vielen Niederlagen sind dabei aber oft darauf zurückzuführen, dass Julian die langfristigen Entwicklungsziele in den Spielen bereits konsequent umzusetzen versucht. Dies kostet ihn zwar das eine oder andere Spiel, trägt aber wesentlich zu seiner Entwicklung bei und ist auf lange Sicht sicherlich die bessere Variante.

   
© 2019, TV Aldingen 1898 e.V.